Boston Ivy Seed Propagation: Wie Boston Efeu aus Samen wachsen



Boston Efeu ist eine holzige, schnell wachsende Rebe, die Bäume, Mauern, Felsen und Zäune aufwachsen lässt. Mit nichts aufrecht zu klettern, klettert die Rebe über den Boden und wird oft entlang Straßenrändern wachsen gesehen. Reife Boston Efeu zeigt schön, Frühsommer blüht, gefolgt von Boston Efeu Beeren im Herbst. Das Pflanzen von Boston-Efeu-Samen, die Sie aus den Beeren ernten, ist eine lustige Art, eine neue Pflanze zu beginnen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Samen von Boston Ivy ernten

Pick Boston Efeu Beeren, wenn sie reif sind, matschig und bereit, natürlich aus der Pflanze fallen. Manche Menschen haben Glück, wenn sie im Herbst die frischen Samen direkt in Kulturboden pflanzen. Wenn Sie lieber die Samen speichern und sie im Frühjahr pflanzen möchten, werden Ihnen die folgenden Schritte erklären, wie:

Die Beeren in ein Sieb geben und das Fruchtfleisch durch das Sieb drücken. Nimm dir Zeit und drücke sanft, damit du die Samen nicht zerquetschst. Spülen Sie die Samen, während sie sich noch im Sieb befinden, und geben Sie sie dann 24 Stunden in eine Schüssel mit warmem Wasser, um die harten äußeren Schichten zu erweichen.

Die Samen auf einem Papiertuch verteilen und trocknen lassen, bis sie vollständig trocken sind und nicht mehr verklumpen.

Legen Sie eine Handvoll feuchten Sand in eine Plastiktüte und stecken Sie die Samen in den Sand. Kühlen Sie die Samen in der Gemüseschublade Ihres Kühlschranks für zwei Monate, um den natürlichen Zyklus der Pflanze nachzuahmen. Überprüfen Sie gelegentlich und fügen Sie ein paar Tropfen Wasser hinzu, wenn der Sand sich trocken anfühlt.

Wie Boston Efeu aus Samen wachsen

Boston Efeu Samenvermehrung ist einfach. Um Boston Efeu Samen zu pflanzen, beginne damit, den Boden bis zu einer Tiefe von ungefähr 6 Zoll zu kultivieren. Wenn Ihr Boden schlecht ist, graben Sie ein bis zwei Zentimeter Kompost oder gut verrotteten Dünger. Harken Sie den Boden so, dass die Oberfläche glatt ist.

Pflanzen Sie die Samen nicht tiefer als ½ Zoll, und gießen Sie sie sofort mit einem Schlauch mit einer Sprühvorrichtung. Wässern Sie nach Bedarf, um den Boden leicht feucht zu halten, bis die Samen keimen, was normalerweise etwa einen Monat dauert.

Überlegungen : Da es sich um eine nicht-einheimische Pflanze handelt, die dazu neigt, ihre Grenzen schnell zu verlassen, wird Boston Efeu in einigen Staaten als invasive Pflanze angesehen. Boston Efeu ist schön, aber seien Sie vorsichtig, es nicht in der Nähe von Naturgebieten zu pflanzen; es kann seinen Grenzen entkommen und heimische Pflanzen bedrohen.

Vorherige Artikel:
In Maine, wo die Mehrheit der Hummer in den USA gefangen und verarbeitet wird, haben die Hummererzeuger viele Möglichkeiten erwogen, Hummernebenprodukte zu beseitigen. Zum Beispiel erfanden einige Professoren und Studenten an der Universität von Maine einen biologisch abbaubaren Golfball aus gemahlenen Hummerschalen.
Empfohlen
Ich liebe Blumenkohl und normalerweise wachsen einige im Garten. Ich kaufe im Allgemeinen Beetpflanzen, obwohl Blumenkohl aus Samen gestartet werden kann. Diese Tatsache gab mir einen Gedanken. Woher kommen Blumenkohlsamen? Ich habe sie noch nie auf meinen Pflanzen gesehen. Lass uns mehr lernen. Wachsende Blumenkohlsamen Blumenkohl ist eine coole Saison Biennale in der Familie der Bassicaceae
Ob Sie es mögen oder nicht, die Technologie hat ihren Weg in die Welt der Garten- und Landschaftsgestaltung gefunden. Die Nutzung von Technologie in der Landschaftsarchitektur ist einfacher als je zuvor. Es gibt viele webbasierte Programme und mobile Apps, die praktisch alle Phasen der Landschaftsgestaltung, Installation und Wartung abdecken.
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Große und stattliche Fingerhutpflanzen ( Digitalis purpurea ) sind seit langem in Gartenbereichen enthalten, wo vertikales Interesse und schöne Blumen erwünscht sind. Fingerhutblüten wachsen an Stielen, die je nach Sorte bis zu 6 Fuß hoch werden können. Fing
Für diejenigen, die eine gute Deckung oder Viehfutter suchen, kann Bromus Prairie Gras genau das sein, was Sie brauchen. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren, wo Prairiegras verwendet wird und wie man Graslandgras sät. Was ist Prairie Gras? Prairie bromgrass ( Bromus willdenowii ) stammt aus Südamerika und ist seit etwa 150 Jahren in den Vereinigten Staaten. Es
Wenn Sie in den östlichen oder südlichen Teilen der Vereinigten Staaten leben, gibt es wenig Zweifel, dass Sie mit der Zikade vertraut sind - die einzige Wanze, die über dem Lärm eines lauten Rasenmähers gehört werden kann. Schädigen Zikaden Pflanzen? Experten bieten gemischte Meinungen zu dem Thema, aber es ist allgemein anerkannt, dass Zikaden im Garten meist harmlos sind. Sie k
Der Kreosotbusch ( Larrea tridentata ) hat einen unromantischen Namen, besitzt aber wunderbare medizinische Eigenschaften und faszinierende Anpassungsfähigkeiten. Dieser Busch ist ungewöhnlich gut für trockene Wüstenperioden geeignet und ist in Teilen von Arizona, Kalifornien, Nevada, Utah und anderen nordamerikanischen Wüstengebieten vorherrschend. Es