Wachsende Kokosnuss-Palmen - wie man eine Kokosnuss-Anlage anbaut



Wenn Sie Zugang zu einer frischen Kokosnuss haben, könnten Sie denken, dass es Spaß machen würde, eine Kokosnusspflanze anzubauen, und Sie hätten Recht. Eine Kokospalme zu züchten ist einfach und macht Spaß. Unten finden Sie die Schritte zum Anpflanzen von Kokosnüssen und wachsenden Kokospalmen von ihnen.

Kokospalmen pflanzen

Beginnen Sie mit dem Anbau einer Kokosnusspflanze, beginnen Sie mit einer frischen Kokosnuss, auf der sich noch die Schale befindet. Wenn du es schüttelst, sollte es immer noch wie Wasser klingen. Weichen Sie es zwei bis drei Tage in Wasser ein.

Nachdem die Kokosnuss getränkt ist, legen Sie sie in einen Behälter mit gut dränierender Blumenerde. Es ist am besten, ein wenig Sand oder Vermiculit zu mischen, um sicherzustellen, dass der Boden, den Sie Kokosnussbäume in den Abflüssen gut wachsen werden. Der Behälter muss ungefähr 12 Zoll tief sein, damit die Wurzeln richtig wachsen können. Pflanzen Sie die Kokosnuss mit der Seite nach unten und lassen Sie ein Drittel der Kokosnuss über dem Boden.

Nachdem Sie die Kokosnuss gepflanzt haben, bewegen Sie den Behälter an eine gut beleuchtete, warme Stelle, je wärmer, desto besser. Kokosnüsse sind am besten an Orten, die 70 ° F (21 ° C) oder wärmer sind.

Der Trick beim Anbau einer Kokospalme ist, dass die Kokosnuss während der Keimung gut bewässert wird, ohne dass sie in übermäßig feuchtem Boden sitzen muss. Gießen Sie die Kokosnuss häufig, aber stellen Sie sicher, dass der Behälter sehr gut abläuft.

Sie sollten sehen, dass der Sämling in drei bis sechs Monaten erscheint.

Wenn Sie eine bereits gekeimte Kokosnuss anpflanzen möchten, dann gehen Sie in gut entwässernden Boden, damit die unteren zwei Drittel der Kokosnuss im Boden sind. In eine warme Umgebung geben und häufig gießen.

Pflege einer Kokosnuss-Palme

Sobald dein Kokosnussbaum angefangen hat zu wachsen, musst du ein paar Dinge tun, um ihn gesund zu halten.

  • Erstens, gießen Sie den Kokosnussbaum häufig. Solange der Boden gut abfließt, kann man ihn nicht zu oft gießen. Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Kokosnussbaum umzutopfen, denken Sie daran, Sand oder Vermiculit zu dem neuen Boden hinzuzufügen, damit das Wasser gut abfließen kann.
  • Zweitens sind wachsende Kokospalmen schwere Futterpflanzen, die regelmäßigen, vollständigen Dünger benötigen. Suchen Sie nach einem Dünger, der sowohl die Grundnährstoffe als auch Spurennährstoffe wie Bor, Mangan und Magnesium enthält.
  • Drittens sind Kokospalmen sehr kalt empfindlich. Wenn du in einer Gegend wohnst, in der es kalt wird, musst du deine Kokosnusspflanze für den Winter aufsuchen. Stellen Sie zusätzliches Licht zur Verfügung und halten Sie es von Zugluft fern. Im Sommer, wachsen Sie es im Freien und stellen Sie sicher, dass Sie es an einem sehr sonnigen und warmen Ort platzieren.

Kokosnussbäume, die in Containern angebaut werden, sind in der Regel kurzlebig. Sie leben vielleicht nur fünf bis sechs Jahre, aber obwohl sie nur kurzlebig sind, ist der Anbau von Kokosnussbäumen ein lustiges Projekt.

Vorherige Artikel:
Wachsende Nadelpalmen sind eine der einfachsten Aufgaben für jeden Gärtner. Diese kaltblütige Palmenpflanze aus dem Südosten ist sehr anpassungsfähig an wechselnde Böden und Sonnenlichtmengen. Es wächst langsam, aber wird zuverlässig diese leeren Räume in Ihrem Garten ausfüllen und eine grüne Kulisse für Blumen bieten. Nadelpalme
Empfohlen
Steinkresse ist eine im Herbst einziehende ausdauernde Staude und gehört zur Familie der Brassicaceae oder Senfgewächse. Die Blüten und Blätter von Steinkresse sind essbar. Die wachsende Steinkresse erfordert keine besonderen Fähigkeiten und diese Pflanze eignet sich gut für den Anfänger Gärtner. Steink
Sagopalmen sehen aus wie Palmen, aber sie sind keine echten Palmen. Sie sind Zykaden, eine Art Pflanze mit einem einzigartigen Fortpflanzungsprozess, der dem von Farnen ähnelt. Sagopalmenpflanzen leben viele Jahre und wachsen ziemlich langsam. Gesunde Sago Blätter sind ein tiefes Grün. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Sago-Blätter gelb werden, kann die Pflanze an Nährstoffmangel leiden. Gel
Was ist das für ein Geruch? Und was sind diese seltsamen rot-orangenen Dinge im Garten? Wenn es nach verfaulendem Fleisch riecht, haben Sie es wahrscheinlich mit Stinkhornpilzen zu tun. Es gibt keine schnelle Lösung für das Problem, aber lesen Sie weiter, um mehr über einige Kontrollmaßnahmen zu erfahren, die Sie ausprobieren können. Was
Wachsende Mütter in Containern sind sehr beliebt, und das zu Recht. Die Pflanzen blühen gut in den Herbst, und wie Sie später in der Saison bekommen, springen Behälter von ihnen überall zum Verkauf. Die Pflege von in Containern gezüchteten Müttern kann jedoch ein wenig schwierig sein, und wenn sie sich selbst überlassen werden, können sie leicht vor ihrer Zeit absterben. Wenn Si
Von Kathehe Mierzejewski Wenn Sie jemand sind, der schon immer an Körben hängte, aber Sie Kakteen und Sukkulenten mögen, fragen Sie sich vielleicht: "Was sind meine Möglichkeiten?" Es gibt viele saftige Pflanzen, die hängen, die perfekt zum Aufhängen von Körben sind. Einige Kakteen und Sukkulenten dürfen am besten groß oder direkt aus einem Topf wachsen. Es gibt
Würzige, saftige Zitrusfrüchte sind ein wichtiger Bestandteil vieler Rezepte und Getränke. Heimzüchter wissen, dass die Bäume, die diese köstlichen Früchte tragen, oft Krankheiten und vielen Schädlingsproblemen ausgesetzt sind. Citrus Thrips sind eine der häufigsten und gelten als eine Bedrohung für die kommerzielle Produktion. Es kann