Stiefmütterchen-Pflege - wie man Stiefmütterchen wächst



Von Becca Badgett
(Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut)

Stiefmütterchen ( Viola × wittrockiana ) sind fröhliche, blühende Blumen, die zu den Ersten der Saison gehören, die in vielen Gegenden Winterfarben bieten. Wachsende Stiefmütterchen werden häufig im späten Herbst und frühen Frühling in nördlicheren Gebieten der Vereinigten Staaten gesehen, während in subtropischen Gebieten Stiefmütterchen den ganzen Winter über blühen.

Über Stiefmütterchen Pflanzen

Wenn man lernt, wie man Stiefmütterchen anbaut, kann man Farbe im Blumenbeet garantieren, wo es noch keine gab. Pansy Pflanzen sind Mitglieder der Viola Familie, die aus der kleinen und zarten Sorte Johnny-Jump Up stammen. Fügen Sie ein paar der ursprünglichen Bratschen in die Landschaft mit Stiefmütterchen für eine feine und Rüschen Textur in Ihren Betten.

Die heutigen Hybrid-Versionen von Stiefmütterchen-Pflanzen sind anpassungsfähiger an Wärme als an die der Vergangenheit, wobei größere Blüten kräftiger erscheinen. Die meisten bevorzugen Tagestemperaturen von 60 ° (16 ° C) und Nachttemperaturen um 40 ° (4 ° C).

Züchter haben Kultivare mit dem "Gesicht" geschaffen, um mit dem herabhängenden Kopf der Stiefmütterchenpflanze zu gehen. Neuere Sorten von Stiefmütterchen bevorzugen eine vollständige oder teilweise Sonnenposition und sind glücklich in hängenden Körben, Kombinationsbehältern und Blumenbeet-Rändern.

Wie man Pansy Flowers anbaut

Stiefmütterchen können vom Samen begonnen werden oder gekauft werden als Sämlinge von der lokalen Gartenmitte. Die Stiefmütterchenpflanze kann mit Frühling und Winter blühenden Knollen wie Krokus, Tulpen und Narzissen wachsen. Aus Samen gezüchtete Pflanzen können erst im zweiten Jahr blühen, da Stiefmütterchen Biennalen sind.

Die richtige Vorbereitung des Bodens ist ein langer Weg, um das Beste aus Stiefmütterchen zu machen. Arbeiten Sie in organischen Materialien wie Kompost oder gut verrottete Blätter in einer Tiefe von 4 Zoll, bevor Sie Stiefmütterchen pflanzen. Dies entspricht dem Bedürfnis des wachsenden Stiefmütterchens nach gut durchlässigem Boden und liefert Nährstoffe, wenn sich das organische Material zersetzt.

Wenn man Stiefmütterchen in gut vorbereiteten Boden wachsen lässt, wird der Bedarf an Düngung minimal sein. Stiefmütterchen bevorzugen auch sauren Boden, also fügen Sie keinen Kalkstein hinzu, wenn nicht durch einen Bodentest angezeigt.

Andere Stiefmütterchenpflege ist einfach; Wasser und Totenkopf Stiefmütterchen für eine längere Blütezeit.

Experimentiere mit wachsenden Stiefmütterchen in Containern und im Garten. Viele Farben und Größen von Stiefmütterchen bieten zahlreiche Möglichkeiten, sie in die Landschaft zu integrieren. Pansies Pflege ist fast mühelos. Pflanzen Sie in diesem Jahr einige dieser Schönheiten in Ihrem Garten.

Vorherige Artikel:
Die in Südostasien beheimatete Vanda ist eine spektakuläre Orchidee, die in ihrer natürlichen Umgebung im Licht der sonnigen Baumkronen wächst. Diese Gattung, vor allem epiphytisch, wird wegen ihrer lang anhaltenden, süß riechenden Blüten in intensiven Schattierungen von Lila, Grün, Weiß und Blau geliebt. Luft Va
Empfohlen
Der Winter ist eine harte Jahreszeit für Pflanzen überall, aber es ist am schwierigsten, wo die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt liegen und trocknende Winde häufig sind. Wenn Evergreens und Stauden diesen Bedingungen ausgesetzt sind, enden sie oft mit Bräunung der Blätter, entweder unmittelbar nach einem Trocknungsereignis oder Monate später. Aust
Echter Mehltau ist eine häufige Pilzkrankheit unter Gemüse und Zierpflanzen. Wenn Ihr Koriander eine weiße Schicht auf Blättern hat, ist es sehr wahrscheinlich Mehltau. Mehltau auf Koriander ist am häufigsten in feuchten, warmen Bedingungen. Hochfeuchteperioden, Überkopfbewässerung und überbevölkerte Pflanzen führen wahrscheinlich zu Mehltau auf Koriander und vielen anderen Pflanzen. Erfahren
Neben der Vermehrung von Glyzinien können Sie auch Stecklinge nehmen. Sie fragen sich: "Wie wachsen Glyzinien aus Stecklingen?" Wachsende Glyzinien sind gar nicht so schwer. In der Tat ist es der einfachste Weg, wie man Glyzinien vermehrt. Sie können Glyzinie-Stecklinge aus übriggebliebenem Schnitt wachsen und Glyzinien pflanzen, um sie mit allen, die Sie kennen, zu teilen. W
Königliche Kaiserstämme ( Paulownia spp.) Wachsen schnell und produzieren im Frühling große Gruppen von Lavendelblüten. Dieser Eingeborene von China kann bis zu 50 Fuß (15 m) groß und breit schießen. Sie müssen früh anfangen, königliche Kaiserstämme zu beschneiden, um ihnen zu helfen, eine starke Zweigstruktur zu entwickeln. Wenn Sie w
Wenn schwarze Sporen auf Ihrem Rasen oder Gartenpflanzen erscheinen, ist es verständlicherweise frustrierend - schließlich haben Sie diesen Pflanzen viel zarte Pflege gegeben und sie sind trotz Ihrer Bemühungen krank. Versuchen Sie, nicht in Panik zu geraten, wir haben viele Informationen über die Behandlung von schwarzem Brandpilz, eine häufige Ursache für schwarze Sporen auf Rasen, kleine Körner und Zierpflanzen. Was i
Die mächtige schottische Kiefer ( Pinus sylvestri ), manchmal auch schottische Kiefer genannt, ist ein immergrüner Baum, der in Europa beheimatet ist. Es wächst in einem großen Teil von Nordamerika, wo es bei der Rückgewinnung von Standorten beliebt ist. Es hat ein attraktives und unverwechselbares Aussehen, aber es ist nicht immer eine gute Wahl für die Heimatlandschaft in einigen Bereichen. Lese