Informationen zur Wiederbepflanzung eines Weihnachtsbaumes ohne Wurzeln


Weihnachtsbäume schaffen die Szene (und das Aroma) für ein sehr, fröhliches Weihnachten, und wenn der Baum frisch ist und Sie gut sorgen, wird es sein Aussehen behalten, bis die Jahreszeit vorbei ist. Der Nachteil ist, dass Bäume teuer sind und wenig Nutzen bringen, wenn sie erst einmal ihrem Hauptzweck gedient haben.

Sicher, Sie können Ihren Weihnachtsbaum recyceln, indem Sie den Baum nach draußen stellen, um den Singvögeln Winterschutz zu bieten oder sie in Mulch für Ihre Blumenbeete zu zerhacken. Leider gibt es eine Sache, die Sie definitiv nicht tun können - Sie können einen geschnittenen Weihnachtsbaum nicht umpflanzen.

Das Nachschneiden von Schnittbäumen ist nicht möglich

Wenn Sie einen Baum kaufen, wird er bereits seit Wochen oder sogar Monaten geschnitten. Aber auch ein frisch geschnittener Baum wurde von seinen Wurzeln getrennt und ein Weihnachtsbaum ohne Wurzeln neu zu pflanzen, ist einfach nicht möglich.

Wenn Sie Ihren Weihnachtsbaum pflanzen möchten, kaufen Sie einen Baum mit einem gesunden Wurzelballen, der sicher in Sackleinen gewickelt wurde. Dies ist eine teure Alternative, aber mit der richtigen Pflege wird der Baum die Landschaft für viele Jahre verschönern.

Weihnachtsbaum-Ausschnitte

Sie können möglicherweise einen kleinen Baum aus dem Weihnachtsbaum Stecklinge wachsen, aber das ist sehr schwierig und möglicherweise nicht erfolgreich. Wenn Sie ein abenteuerlustiger Gärtner sind, tut es nie weh, es zu versuchen.

Um Erfolg zu haben, müssen die Stecklinge von einem jungen, frisch geschnittenen Baum entnommen werden. Sobald der Baum geschnitten ist und einige Tage oder Wochen im Baumhaus oder in der Garage verbringt, gibt es keine Hoffnung, dass Stecklinge lebensfähig sind.

  • Schneiden Sie mehrere Stiele um den Durchmesser eines Bleistiftes, dann entfernen Sie die Nadeln von der unteren Hälfte der Stiele.
  • Füllen Sie einen Topf oder eine Schale mit leichtem, belüftetem Pflanzmedium, wie z. B. einer Mischung aus drei Teilen Torf, einem Teil Perlit und einem Teil feiner Rinde, zusammen mit einer Prise langsam freisetzendem Trockendünger.
  • Befeuchten Sie das Topfmedium so, dass es feucht ist, aber nicht tropfnass, dann machen Sie ein Pflanzloch mit einem Bleistift oder einem kleinen Stab. Tauchen Sie die Unterseite des Stängels in Bewurzelungshormonpulver oder -gel ein und pflanzen Sie den Stamm im Loch. Achten Sie darauf, dass sich die Stiele oder Nadeln nicht berühren und dass sich die Nadeln über der Blumenerde befinden.
  • Stellen Sie den Topf an einen geschützten Ort, z. B. einen beheizten Frühbeet, oder verwenden Sie eine Unterhitze, die auf nicht mehr als 20 ° C (68 ° F) eingestellt ist. An dieser Stelle ist wenig Licht ausreichend.
  • Das Wühlen ist langsam und du wirst wahrscheinlich kein neues Wachstum bis zum nächsten Frühling oder Sommer sehen. Wenn alles gut geht und die Stecklinge erfolgreich wurzeln, verpflanzen Sie jede einzelne in einen einzelnen Behälter, der mit einer Boden-basierten Pflanzmischung mit einer kleinen Menge an Langzeitdünger gefüllt ist.
  • Lassen Sie die winzigen Bäume mehrere Monate reifen oder bis sie groß genug sind, um im Freien zu überleben.

Vorherige Artikel:
Dem Innengärtner stehen viele wunderschöne Zimmerpflanzen zur Verfügung. Freundschafts-Zimmerpflanzen sind wegen ihres flaumigen, gesteppten Laubes und der Pflegeleichtigkeit beliebt. Pilea involucrata ist eine tropische Pflanze, die warme Temperaturen und beständige Feuchtigkeit braucht, um zu gedeihen, aber ansonsten sind die Bedürfnisse dieser Pflanze grundlegend. Les
Empfohlen
Obstbäume sind ein großer Vorteil für jeden Garten oder Landschaft. Sie bieten Schatten, Blumen, eine jährliche Ernte und ein großes Gesprächsthema. Aber sie können auch sehr anfällig für Krankheiten sein. Lesen Sie weiter, um mehr über die Identifizierung von Obstbaumkrankheiten und Obstbaumkrankheiten zu erfahren. Gemeinsa
Vogelbeobachtung ist ein Hobby, das Spaß macht und dem Hobbyfreund die Möglichkeit gibt, eine Vielzahl von wunderschönen und einzigartigen Tieren zu beobachten. Die meisten Gärtner stellen Futterhäuschen her, um Singvögel und wandernde Arten in ihren Garten zu ziehen. Raubvögel im Garten sind nicht so häufig, aber sie können sich zeigen, wenn ihre Nahrungsquelle so leicht verfügbar ist. Sie könn
Plumeria Blüten sind schön und duftend, die Tropen erinnern. Die Pflanzen sind jedoch nicht anspruchsvoll, wenn es um die Pflege geht. Selbst wenn Sie sie vernachlässigen und sie Hitze und Trockenheit aussetzen, gedeihen sie oft. Das heißt, es kann beunruhigend sein zu sehen, dass Plumeriablumen abfallen oder Knospen fallen, bevor sie sich öffnen. Les
Kümmel ist ein würziges und aromatisches Kraut. Der Kümmel ist der am häufigsten verwendete Teil der Pflanze und kann zum Backen, Suppen, Eintöpfen und anderen Lebensmitteln verwendet werden, aber alle Teile der Pflanze sind essbar. Das Wachsen von Kümmel erfordert etwas Geduld, da die Kümmelpflanze eine Biennale ist und in der ersten Jahreszeit nicht mehr als vegetativ wachsen kann. Die K
Die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause kann die Gesundheit Ihrer Atemwege und Ihrer Haut fördern und kann zur Vorbeugung von Nasenbluten beitragen, besonders im Winter oder in trockenen Klimazonen. Mit natürlichen Befeuchtungsanlagen können Sie die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause erhöhen und gleichzeitig das Raumklima verschönern. Pfla
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Phalaenopsis-Orchideen waren einst ein elitäres und kostspieliges Hobby für diejenigen, die sich der Pflege von Phalaenopsis-Orchideen verschrieben hatten. Heutzutage machen Fortschritte in der Produktion, hauptsächlich aufgrund des Klonens mit Gewebekultur, es erschwinglich für den Durchschnittsgärtner, zu lernen, wie man sich um eine Phalaenopsis-Orchidee kümmert. Beei