Informationen zur Wiederbepflanzung eines Weihnachtsbaumes ohne Wurzeln



Weihnachtsbäume schaffen die Szene (und das Aroma) für ein sehr, fröhliches Weihnachten, und wenn der Baum frisch ist und Sie gut sorgen, wird es sein Aussehen behalten, bis die Jahreszeit vorbei ist. Der Nachteil ist, dass Bäume teuer sind und wenig Nutzen bringen, wenn sie erst einmal ihrem Hauptzweck gedient haben.

Sicher, Sie können Ihren Weihnachtsbaum recyceln, indem Sie den Baum nach draußen stellen, um den Singvögeln Winterschutz zu bieten oder sie in Mulch für Ihre Blumenbeete zu zerhacken. Leider gibt es eine Sache, die Sie definitiv nicht tun können - Sie können einen geschnittenen Weihnachtsbaum nicht umpflanzen.

Das Nachschneiden von Schnittbäumen ist nicht möglich

Wenn Sie einen Baum kaufen, wird er bereits seit Wochen oder sogar Monaten geschnitten. Aber auch ein frisch geschnittener Baum wurde von seinen Wurzeln getrennt und ein Weihnachtsbaum ohne Wurzeln neu zu pflanzen, ist einfach nicht möglich.

Wenn Sie Ihren Weihnachtsbaum pflanzen möchten, kaufen Sie einen Baum mit einem gesunden Wurzelballen, der sicher in Sackleinen gewickelt wurde. Dies ist eine teure Alternative, aber mit der richtigen Pflege wird der Baum die Landschaft für viele Jahre verschönern.

Weihnachtsbaum-Ausschnitte

Sie können möglicherweise einen kleinen Baum aus dem Weihnachtsbaum Stecklinge wachsen, aber das ist sehr schwierig und möglicherweise nicht erfolgreich. Wenn Sie ein abenteuerlustiger Gärtner sind, tut es nie weh, es zu versuchen.

Um Erfolg zu haben, müssen die Stecklinge von einem jungen, frisch geschnittenen Baum entnommen werden. Sobald der Baum geschnitten ist und einige Tage oder Wochen im Baumhaus oder in der Garage verbringt, gibt es keine Hoffnung, dass Stecklinge lebensfähig sind.

  • Schneiden Sie mehrere Stiele um den Durchmesser eines Bleistiftes, dann entfernen Sie die Nadeln von der unteren Hälfte der Stiele.
  • Füllen Sie einen Topf oder eine Schale mit leichtem, belüftetem Pflanzmedium, wie z. B. einer Mischung aus drei Teilen Torf, einem Teil Perlit und einem Teil feiner Rinde, zusammen mit einer Prise langsam freisetzendem Trockendünger.
  • Befeuchten Sie das Topfmedium so, dass es feucht ist, aber nicht tropfnass, dann machen Sie ein Pflanzloch mit einem Bleistift oder einem kleinen Stab. Tauchen Sie die Unterseite des Stängels in Bewurzelungshormonpulver oder -gel ein und pflanzen Sie den Stamm im Loch. Achten Sie darauf, dass sich die Stiele oder Nadeln nicht berühren und dass sich die Nadeln über der Blumenerde befinden.
  • Stellen Sie den Topf an einen geschützten Ort, z. B. einen beheizten Frühbeet, oder verwenden Sie eine Unterhitze, die auf nicht mehr als 20 ° C (68 ° F) eingestellt ist. An dieser Stelle ist wenig Licht ausreichend.
  • Das Wühlen ist langsam und du wirst wahrscheinlich kein neues Wachstum bis zum nächsten Frühling oder Sommer sehen. Wenn alles gut geht und die Stecklinge erfolgreich wurzeln, verpflanzen Sie jede einzelne in einen einzelnen Behälter, der mit einer Boden-basierten Pflanzmischung mit einer kleinen Menge an Langzeitdünger gefüllt ist.
  • Lassen Sie die winzigen Bäume mehrere Monate reifen oder bis sie groß genug sind, um im Freien zu überleben.

Vorherige Artikel:
Karotte Blattbrand ist ein häufiges Problem, das auf mehrere verschiedene Krankheitserreger zurückzuführen ist. Da die Quelle variieren kann, ist es wichtig zu verstehen, was Sie betrachten, um es am besten zu behandeln. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, was Karotte Blattfäule verursacht und wie man verschiedene Karotten Blattbrandkrankheiten zu verwalten. Wel
Empfohlen
Vermutlich haben Sie einen oder zwei Tachinidae im Garten herumgesummt gesehen, ohne dessen Wichtigkeit zu bemerken. Was sind die Taminidenfliegen und wie wichtig sind sie? Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zum Tachinidenflug zu erhalten. Was sind Tachinidenfliegen? Eine Tachinidenfliege ist ein kleines fliegendes Insekt, das einer Hausfliege ähnelt.
Zweifellos haben Sie etwas Wasserstoffperoxid in Ihrem Medizinschrank und verwenden es für kleinere Schnitte und Kratzer, aber wussten Sie, dass Sie Wasserstoffperoxid im Garten verwenden können? Es gibt tatsächlich eine Anzahl von Gartenanwendungen für Wasserstoffperoxid. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Wasserstoffperoxid für Pflanzen verwenden können. Schä
Eine Möglichkeit, eine neue Pflanze zu schaffen, die mit der Stammpflanze identisch ist, besteht darin, ein Stück der Pflanze, das als Schnitt bekannt ist, zu nehmen und eine andere Pflanze anzubauen. Beliebte Arten, um neue Pflanzen zu machen, sind Wurzelschnitte, Stängelschneiden und Blattausschnitte - oft unter Verwendung eines Wurzelhormons. A
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Ihre Iris überfüllt ist, ist es Zeit, Irisknollen zu teilen und zu verpflanzen. Im Allgemeinen werden Irispflanzen alle drei bis fünf Jahre geteilt. Dies lindert nicht nur Probleme mit Überfüllung, sondern verbessert auch ihre allgemeine Gesundheit. Wen
Die Pothos-Pflanze wird von vielen als eine gute Möglichkeit angesehen, um mit der Pflege von Zimmerpflanzen zu beginnen. Weil Pothos einfach und anspruchslos sind, ist diese schöne Pflanze eine einfache Möglichkeit, etwas Grün in Ihrem Haus hinzuzufügen. Pflege für Pothos Pflanzen Grundlegende Pothos Pflege ist sehr einfach. Dies
Birnbäume sind eine großartige Ergänzung zu einem Hof ​​oder einer Landschaft. Birnen sind jedoch empfindlich, und zu viel oder zu wenig Bewässerung kann zu Gelbfärbung oder heruntergefallenen Blättern und subparter Frucht führen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Birnbaumgießen und das häufige Gießen von Birnen zu erfahren. Birnbaum-Bewä