Bush Beans pflanzen - wie man Bush Type Beans wächst



Gärtner haben fast so lange in ihren Gärten Buschbohnen wachsen lassen wie Gärten. Bohnen sind ein wunderbares Nahrungsmittel, das entweder als grünes Gemüse oder als wichtige Proteinquelle verwendet werden kann. Zu lernen, Buschbohnen zu pflanzen, ist nicht schwer. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Buschbohnen anbauen können.

Was sind Bush Beans?

Bohnen kommen in einer von zwei Arten: Buschbohnen und Stangenbohnen. Buschbohnen unterscheiden sich von Stangenbohnen darin, dass Buschbohnen keinerlei Unterstützung benötigen, um aufrecht zu bleiben. Stangenbohnen benötigen andererseits eine Stange oder eine andere Unterstützung, um aufrecht zu bleiben.

Buschbohnen können weiter in drei Arten unterteilt werden: Schnappbohnen (wo die Hülsen gegessen werden), grüne Schalenbohnen (wo die Bohnen grün gegessen werden) und trockene Bohnen (wo die Bohnen getrocknet und dann vor dem Essen rehydriert werden).

Im Allgemeinen brauchen Buschbohnen weniger Zeit als Stangenbohnen, um Bohnen zu produzieren. Buschbohnen werden auch weniger Platz in einem Garten einnehmen.

Wie man Bush Beans pflanzt

Buschbohnen wachsen am besten in einem gut durchlässigen, organischen Material. Sie brauchen volle Sonne, um am besten zu produzieren. Bevor Sie anfangen, Buschbohnen zu pflanzen, sollten Sie erwägen, den Boden mit Bohnenimpfstoff zu impfen, der Bakterien haben wird, die der Bohnenpflanze helfen, besser zu produzieren. Ihre Buschbohnen werden immer noch produziert, wenn Sie dem Boden keine Bohnenimpfstoffe hinzufügen, aber es wird Ihnen helfen, eine größere Ernte aus Ihren Buschbohnen zu bekommen.

Pflanze Buschbohnen Samen etwa 1 1/2 Zoll tief und 3 cm voneinander entfernt. Wenn Sie mehr als eine Reihe von Buschbohnen pflanzen, sollten die Reihen 18 bis 24 Zoll auseinander liegen. Sie können erwarten, dass die Buschbohnen in ungefähr ein bis zwei Wochen keimen werden.

Wenn Sie eine kontinuierliche Ernte von Buschbohnen während der Saison möchten, pflanzen Sie etwa alle zwei Wochen neue Bohnensamen.

Wie man Bush Type Beans wächst

Sobald die Bohnen wachsen, brauchen sie wenig Pflege. Stellen Sie sicher, dass sie mindestens 2-3 cm Wasser, entweder aus Regenwasser oder einem Bewässerungssystem, eine Woche bekommen. Wenn Sie möchten, können Sie Kompost oder Dünger hinzufügen, nachdem die Buschbohnen gekeimt haben, aber wenn Sie mit organischen reichen Boden begonnen haben, brauchen sie es nicht.

Buschbohnen haben normalerweise keine Probleme mit Schädlingen oder Krankheiten, aber gelegentlich leiden sie unter folgenden Krankheiten:

  • Bohnenmosaik
  • Anthraknose
  • Bohnenfäule
  • Bohnenrost

Schädlinge wie Blattläuse, Wollläuse, Bohnenkäfer und Bohnenkäfer können ebenfalls ein Problem darstellen.

Vorherige Artikel:
Egal, ob Sie nicht genug Platz im Freien haben oder einfach nur einen auffälligen Indoor-Garten suchen - Glasflaschengärten sind eine sorglose Art, viele Ihrer Lieblingspflanzen zu züchten. Flaschengärten bilden ausgezeichnete Indoor-Brennpunkte, besonders wenn sie mit bunten Blättern und verschiedenen Texturen bepflanzt sind. Ind
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Es gibt wahrscheinlich nichts vielseitigeres und einfacheres im Garten zu wachsen als liatris lodernde Sternpflanzen ( Liatris sp). Diese 1 bis 5 Fuß großen Pflanzen treten aus Hügeln mit schmalen, grasähnlichen Blättern hervor. Liatris-Blüten bilden sich entlang der hohen Stacheln, und diese unscharfen, Distel-ähnlichen Blüten, die normalerweise lila sind, blühen von oben nach unten und nicht wie bei den traditionellen Blüten von den meisten Pflanzen. Es gibt
Haben Sie Schimmel auf Ihren Bohnenpflanzen? Es gibt einige häufige Bohnenkrankheiten, die bei Bohnenpflanzen zu weißen Schimmelpilzen führen können. Verzweifle nicht. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was mit schimmeligen Bohnenpflanzen zu tun ist. Hilfe, es gibt weiße Form auf meinen Bohnenpflanzen! Gra
Louisiana Iris hat eine der vielfältigsten Farben aller Iris Pflanzen. Es ist eine wilde Pflanze, die in Louisiana, Florida, Arkansas und Mississippi vorkommt. Als Gartenpflanzen, gedeihen diese Juwel getönten Schönheiten bis United States Department of Agriculture Zone 6. Gesunde Rhizome sind der Schlüssel zum Anbau von Louisiana Iris, sowie feuchten Boden. Es
Mais ist relativ einfach zu züchten und Mais zu erhalten, um ihn süß zu schmecken, beinhaltet im Allgemeinen nicht mehr als die richtige Bewässerung und Düngung. Wenn Mais nicht süß ist, kann das Problem die Art von Mais sein, die Sie gepflanzt haben, oder ein Problem mit dem Zeitpunkt der Ernte. Lesen
Es gibt einige Diskrepanzen bezüglich der Kältefestigkeit von Agapanthus. Während die meisten Gärtner zustimmen, dass die Pflanzen anhaltenden Frosttemperaturen nicht standhalten können, sind Nordgärtner oft überrascht, dass ihre Lily of the Nile trotz einer eisigen Kälte im Frühling wiederkommt. Ist die
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Welt der Gänseblümchen ist vielfältig, alle mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Eine Sache, die fast allen Daisy-Varietäten gemeinsam ist, ist die Deadheads oder die Entfernung ihrer verbrauchten Blüten. Totenkopf-Gänseblümchen Eine der am häufigsten gestellten Fragen in der Gartenarbeit bezieht sich auf Gänseblümchen, speziell Shasta Margeriten, die eine der beliebtesten Sorten angebaut scheinen. Zum Beisp