Was ist Black Rot: Behandlung von Black Rot auf Apfelbäumen



Apfelbäume sind erstaunliche Vorteile für die heimische Landschaft und den Obstgarten, aber wenn etwas schief geht, ist oft ein Pilz schuld. Schwarzfäule in Äpfeln ist eine häufige Pilzkrankheit, die sich von infizierten Apfelbäumen auf andere Landschaftspflanzen ausbreiten kann. Daher ist es wichtig, Ihre Apfelbäume auf Anzeichen von Schwarzfäule zu beobachten, um sie früh im Krankheitszyklus zu fangen.

Erschreckend wie es ist, wenn Blockfäule Ihre Apfelbäume angreift, ist es nicht das Ende der Welt. Sie können Ihre Äpfel zurück bekommen und gesunde Ernten haben, wenn Sie verstehen, wie man die Krankheit zerstört.

Was ist Black Rot?

Schwarzfäule ist eine Krankheit von Äpfeln, die Früchte, Blätter und Rinde durch den Pilz Botryosphaeria obtusa infiziert. Es kann auch zu gesundem Gewebe auf Birnen- oder Quittenbäumen springen, ist aber typischerweise ein sekundärer Pilz von schwachen oder toten Geweben in anderen Pflanzen. Beginnen Sie etwa eine Woche, nachdem die Blütenblätter von Ihren Apfelblüten gefallen sind, Ihre Apfelbäume auf Anzeichen einer Infektion zu untersuchen.

Frühe Symptome beschränken sich oft auf Blattsymptome wie z. B. violette Flecken auf den oberen Blattoberflächen. Wenn diese Flecken altern, bleiben die Ränder violett, aber die Zentren trocknen aus und werden gelb bis braun. Mit der Zeit dehnen sich die Flecken aus und stark infizierte Blätter fallen vom Baum. Infizierte Äste oder Gliedmaßen zeigen charakteristische rot-braune, eingefallene Bereiche, die sich jedes Jahr ausdehnen.

Die Infektion ist die zerstörerischste Form dieses Erregers und beginnt mit infizierten Blüten, bevor sich die Früchte ausbreiten. Wenn Früchte klein und grün sind, werden Sie rote Flecken oder purpurne Pickel bemerken, die sich vergrößern, wie die Frucht es tut. Reife Fruchtläsionen nehmen ein Bullenauge-Aussehen an, mit Bändern von braunen und schwarzen Bereichen, die sich von einem zentralen Punkt in jeder Läsion nach außen erstrecken. Im Allgemeinen verursacht Schwarzfäulekrankheit Blüte Endfäule oder Mumifizierung der Früchte auf dem Baum.

Apple Black Rotsteuerung

Die Behandlung von Schwarzfäule auf Apfelbäumen beginnt mit der Sanierung. Da Pilzsporen auf abgefallenen Blättern, mumifizierten Früchten, toten Rinden und Krebsen überwintern, ist es wichtig, alle umgefallenen Trümmer und toten Früchte vom Baum weg zu halten.

Suchen Sie im Winter nach roten Krebsen und entfernen Sie sie, indem Sie sie ausschneiden oder die betroffenen Gliedmaßen mindestens sechs Zoll hinter der Wunde entfernen. Zerstören Sie sofort alle infizierten Gewebe und achten Sie auf neue Anzeichen einer Infektion.

Sobald die Schwarzfäule-Krankheit in Ihrem Baum unter Kontrolle ist und Sie wieder gesunde Früchte ernten, achten Sie darauf, alle verletzten oder von Insekten befallenen Früchte zu entfernen, um eine erneute Infektion zu vermeiden. Obwohl Fungizide für allgemeine Zwecke, wie Sprays auf Kupferbasis und Kalkschwefel, zur Bekämpfung von Schwarzfäule verwendet werden können, wird nichts die Fäule von Apfelschwarz verbessern, wie das Entfernen aller Sporenquellen.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die Hahnenkamm-Blume ist ein jährlicher Zusatz zum Blumenbeet, allgemein genannt für die rote Vielzahl ähnlich gefärbt zum Kamm des Hahns auf einem Hahnkopf. Hahnenkamm, Celosia cristata , traditionell in der roten Sorte angebaut, blüht auch in gelb, pink, orange und weiß. Unte
Empfohlen
Kirsch Lorbeer sind blühende immergrüne Sträucher oder kleine Bäume, die häufig in der Landschaft als Hecken, Sichtschutzwände oder Windschutz verwendet werden. Damit Kirschlorbeer in der Landschaft gut funktioniert, bedarf es der Pflege wie regelmäßiger Beschneidung und Düngung. In diesem Artikel werden wir über die richtige Düngung von Kirschlorbeeren sprechen. Lesen Sie
Holly Pflanzen können als kleine, zierliche Sträucher beginnen, aber je nach Art können sie Höhen von 2 bis 12 m erreichen. Mit einigen Stechpalmenarten, die eine Wachstumsrate von 30 bis 61 cm pro Jahr haben, kann es eine Herausforderung sein, Begleitpflanzen zum Wachsen von Stechpalmenbüschen zu finden. Mit
Viele Gärtner wissen nicht viel über die Beschaffenheit ihres Gartenbodens, der Ton, Schlamm, Sand oder eine Kombination sein kann. Ein paar grundlegende Informationen über die Beschaffenheit Ihres Gartenbodens können Ihnen jedoch helfen zu bestimmen, wie der Boden Wasser aufnimmt und ob er Hilfe durch Kompost, Mulch, Dünger oder andere Bodenverbesserungen benötigt. Ihre
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wussten Sie, dass Sie Ihre eigenen Erdnüsse zu Hause pflanzen können? Diese Heisse-Saison-Ernte ist eigentlich einfach in einem Hausgarten anzubauen. Lies weiter, um zu lernen, wie man Erdnüsse in deinem Garten anbaut. Wie man Erdnüsse anbaut Erdnüsse ( Arachis hypogaea ) bevorzugen eine lange, warme Wachstumssaison und werden typischerweise von Mitte bis Ende Frühling (nachdem die Frostgefahr vorüber ist) bis Mitte Sommer gepflanzt. Wenn
Wussten Sie, dass Sie Olivenbäume in der Landschaft anbauen können? Der Anbau von Olivenbäumen ist relativ einfach angesichts der richtigen Lage und die Pflege der Olivenbäume ist nicht zu anspruchsvoll. Lasst uns mehr darüber herausfinden, wie man Olivenbäume anbaut. Wachsende Olivenbäume Denken Sie an Olivenbäume und man sieht das warme sonnige Mittelmeer, aber Olivenbäume können auch in Nordamerika angebaut werden. Der Oliv
Sukkulenten sind eine Gruppe von Pflanzen mit speziellen Anpassungen und beinhaltet Kakteen. Viele Gärtner denken an Sukkulenten als Wüstenpflanzen, aber sie sind bemerkenswert vielseitige Pflanzen und können sich an viele verschiedene Regionen akklimatisieren. Überraschenderweise können diese Xeriscape-Lieblinge auch in feuchten Regionen wie dem pazifischen Nordwesten und sogar an kalten Orten wie Zone 3 gedeihen. Es