Was ist mexikanischer Oregano - wie man mexikanische Oregano-Pflanzen anbaut



Mexican Oregano ist ein köstliches Blattkraut, das häufig in der mexikanischen Küche verwendet wird. Geschmackvoller als sein europäischer Cousin, kann er als ein Jahr angebaut werden und leicht geerntet und für das ganze Jahr gelagert werden. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man mexikanischen Oregano und mexikanischen Oregano anbaut.

Lippia Informationen

Was ist mexikanischer Oregano? Das Kraut, das wir Oregano nennen, kann in zwei Hauptsorten aufgeteilt werden: Europäische ( Origanum vulgare ) und Mexikanische ( Lippia graveolens ). Sie schmecken nicht besonders ähnlich, und mexikanischer Oregano hat einen stärkeren Geschmack mit einem Hauch von Zitrone dazu.

Die Pflanze ist USDA-Zonen 9 bis 11, aber sie wächst so schnell, dass sie in praktisch jedem Klima kultiviert werden kann und als einjährig angebaut wird, der mit dem ersten Frost stirbt. In einer einzigen Wachstumssaison kann es 3 bis 4 Fuß (0, 9-1, 2 m.) In Höhe und Verbreitung erreichen.

Wie man mexikanischen Oregano anbaut

Mexikanischer Oregano kann im Frühling gepflanzt werden, sobald alle Frostgefahr vorüber ist. Es kann aus Samen, Stecklingen oder Kronen gewonnen werden.

Wachsender mexikanischer Oregano ist sehr einfach. Die Pflanzen bevorzugen volle Sonne und brauchen viel Platz, da sie sich ausbreiten. Die Blätter wachsen etwas spärlich an den Stielen, so dass mehrere Pflanzen eine gute Idee sind, wenn Sie Ihre Pflanzen häufig zum Kochen verwenden möchten. Sie brauchen moderate Bewässerung.

Mexican Oregano verwendet und ernten

Mexikanischer Oregano wird wegen seiner geschmackvollen Blätter angebaut. Die Blätter können während der Wachstumsperiode von der Pflanze abgeschnitten werden, obwohl sie am besten schmecken, gerade als die Blütenknospen sich zu bilden beginnen.

Kurz vor dem ersten Frost im Herbst kann die gesamte Pflanze abgeholzt und an einem luftigen Ort zum Trocknen aufgehängt werden. Sobald sie trocken sind, können die Blätter entfernt und ganz oder zerkrümelt gelagert werden.

Vorherige Artikel:
Vielleicht haben Sie Drachenfrüchte zum Verkauf in Ihrem Lebensmittelgeschäft gesehen. Die rote oder gelbe Kollektion von geschichteten Schuppen sieht fast wie eine exotische Artischocke aus. Im Inneren ist jedoch eine süße Masse aus weißem Fruchtfleisch und winzigen, knackigen Samen. Wenn Sie zu Hause Drachenfrüchte züchten möchten, werden Sie nicht nur mit Früchten belohnt, sondern auch mit einer beeindruckenden, sich verzweigenden Kaktusranke und leuchtenden Nachtblüten. Lies wei
Empfohlen
Einige Yucca-Sorten können einem harten Frost leicht standhalten, während andere tropische Sorten mit nur leichtem Frost schwere Schäden erleiden können. Selbst hartnäckige Sorten können etwas Schaden anrichten, wenn in Ihrem Wohnort schwankende Temperaturen auftreten. Yuccas vor Frostschaden schützen Der beste Weg, einer Yucca bei kaltem Wetter zu helfen, ist sicherzustellen, dass die Yucca-Pflanze bei Frost oder Frost so wenig Schaden wie möglich erleidet. Kältee
Burros Schwanzkaktus ( Sedum morganianum ) ist technisch gesehen kein Kaktus, sondern ein Sukkulent. Obwohl alle Kakteen Sukkulenten sind, sind nicht alle Sukkulenten Kakteen. Beide haben ähnliche Anforderungen wie kiesigen Boden, gute Entwässerung, Sonnenschein und Schutz vor extremer Kälte. Wachsende Burro Schwanz bietet faszinierende Textur als anmutige Zimmerpflanze oder üppig grüne Außenpflanze in vielen Landschaftssituationen. Burr
Was ist der beste Weihnachtsbaum für deine Familie? Die Weihnachtsbaumvariante, die am besten für Sie in dieser Weihnachtszeit funktioniert, hängt davon ab, ob Sie Kosten, Nadelrückhaltung oder Aussehen als die beste Qualität für die beste Art von Weihnachtsbaum betrachten. Obwohl die Anzahl der verfügbaren Weihnachtsbaumarten signifikant ist, fallen die beliebtesten Arten in drei Haupttypen von Bäumen: Tanne, Fichte und Kiefer. Tannen
Ich habe noch nie davon gehört und ich habe es nie gesehen, aber Mammee Apfel hat seinen Platz unter anderen tropischen Obstbäumen. Ungestimmt in Nordamerika lautet die Frage: "Was ist ein Mamey Tree?" Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was ist ein Mamey Baum? Wachsende mamey Obstbäume sind in Gebieten der Karibik, Westindische Inseln, Mittelamerika und Nord-Südamerika heimisch. Di
Obwohl sie als eine durstige Pflanze betrachtet werden, ist es wichtig, zu vermeiden, dass die Rüben überlaufen. Zu viel Wasser kann zu Krankheits- und Insektenbefall und möglicherweise zu Missernten führen. Auf der anderen Seite wird die Bereitstellung guter Wachstumsbedingungen für Rüben für eine reiche Ernte sorgen. Wachs
Wenn Sie schon immer an Nadelbäume als riesige Bäume gedacht haben, begrüßen Sie die wunderbare Welt der Zwergkoniferen. Nadelbäume, die klein sind, können Form, Beschaffenheit, Form und Farbe Ihrem Garten hinzufügen. Wenn Sie daran denken, Nadelbäume zu züchten oder Tipps für die Auswahl von Zwergkoniferen für die Landschaft zu erhalten, lesen Sie weiter. Über klei