Wie man Samen dünn sät: Lernen über düngen dünn im Garten



Eine der einfacheren und kostengünstigeren Möglichkeiten, neue Pflanzen in die Landschaft einzuführen, besteht darin, die Samen Ihrer ausgewählten Sorten selbst zu pflanzen. Saatpakete geben Ihnen im Allgemeinen den Abstand, die Saattiefe und andere Details für eine narrensichere Aussaat an. Gelegentlich sagen sie jedoch einfach "säen dünn". Was bedeutet Sauen dünn? Dieser Begriff wird für sehr kleine Samen verwendet, von denen jedes das Potenzial hat, eine kleine Pflanze zu werden. Es hilft, verschwendetes Saatgut und Überfüllung zwischen den Sämlingen zu verhindern.

Was bedeutet Sauen dünn?

Das Pflanzen von Samen ist eine freudige Beschäftigung, da Sie neue Pflanzen anbauen und das Potenzial, dass jeder Samen zu Nahrung oder einfach zu einem Zierschatz werden muss. Viele Aussaatanweisungen werden Sie bitten, dünn zu säen. Dies ist jedoch eine eher undurchsichtige Anleitung, da die Vorstellung eines jeden Gärtners von dem, was dünn ist, variieren würde.

Es ist ein bisschen wie alte Rezepte, die nach einer Prise oder Spritzer von etwas fragen. Selbst erfahrene Bäcker oder Gärtner würden präzisere Anweisungen bevorzugen, um ihre Erfolgschancen zu verbessern. Einige Tipps, wie Samen dünn gesät werden, sollten Verwirrung stiften und helfen, dass Ihre Samen optimal wachsen.

Wenn wir das Wort "sparsam" durch "dünn" ersetzen, kann die Abfrage möglicherweise gelöscht werden. In Fällen, in denen die Samen klein sind, kann eine zu große Aussaat zu einem überfüllten Bett oder einer überfüllten Wohnung führen. Dies führt zu einem übermäßigen Wettbewerb um Raum, Wasser und Nährstoffe, der das Wachstum bremst. Es kann auch Krankheiten fördern, bei denen wenig Luft zirkuliert.

Wenn alle Samen gesät sind, müssen viele ausgedünnt oder herausgezogen werden. Dies ist eine Verschwendung von Saatgut und kann zur Zerstörung der winzigen Wurzeln der zurückgelassenen Sämlinge beitragen. Dünner Saatgutabstand reduziert den Ausschuss, ermöglicht jeder kleinen Pflanze Platz und spart Zeit und Aufwand.

Wie säte ich dünn?

Wenn Anweisungen Sie bitten, dünn zu säen, welche mathematische Formel entspricht diesen Anforderungen? Der empfohlene Abstand liegt zwischen 5 und 10 mm. Bei sehr kleinen Samen kann dies schwierig sein. Es gibt Samenspritzen, die bei sehr kleinen Samen hilfreich sein können. Sie werden nur ein oder zwei in jedem Raum deponieren. Eine andere Möglichkeit, dünn zu säen, ist das Mischen von Samen mit sehr feinem Sand.

Wenn Sie von Hand säen, achten Sie darauf, dass jeder Samen Platz zwischen den nächsten Samen hat. Ein solcher manueller, dünner Samenabstand kann für Samen, die nicht größer als die Spitze eines Stiftes sind, eine Herausforderung darstellen. Wenn Sie keinen Zugang zu einer Spritze oder Sand haben, tun Sie das Beste, um den Samen mit einem Bleistift oder einem kleinen Stab zu trennen, bevor Sie ihn mit Erde bestäuben.

Dünn im Garten säen

Wie wäre es mit Samen direkt im Garten? Düngen im Garten kann noch schwieriger sein. Dies liegt an Wind und anderen Variablen der Natur. In vielen Fällen kann eine zufällige Streuung des Samens durchgeführt werden, und dann wird eine Ausdünnung oder ein Ausstechen in einer oder zwei Wochen erforderlich sein.

Denken Sie daran, dass die benachbarten Sämlingswurzeln ein wenig gestört werden, also stellen Sie sicher, dass der Boden locker und gut bearbeitet ist. Dies erleichtert das Entfernen der zusätzlichen Pflanzen und verhindert eine Wurzelverletzung bei den zurückgelassenen Tieren.

Oft sind die ausgedünnten Sämlinge nützlich. Einige größere Pflanzen können mit der Transplantation von Sämlingen umgehen, während kleinere essbare Pflanzen wie Salat in Salaten verwendet werden können. Diese winzigen, köstlichen Grüntöne fügen eine interessante Textur und einen interessanten Geschmack hinzu und werden, obwohl sie nicht reif werden, noch nicht verschwendet.

Vorherige Artikel:
Wussten Sie, dass die meisten Bambuspflanzen nur einmal alle 50 Jahre blühen? Sie haben wahrscheinlich nicht die Zeit, darauf zu warten, dass Ihr Bambus Samen produziert, also müssen Sie Ihre bestehenden Klumpen teilen und sie verpflanzen, wenn Sie Ihre Pflanzen vermehren wollen. Bambus wird wachsen und sich schnell ausbreiten, aber es gibt keine echte Möglichkeit, ihn in weite Ecken des Gartens zu leiten. N
Empfohlen
Fortpflanzung Geißblatt kann auf verschiedene Arten erfolgen. Um die Reichweite dieser schönen, schattenspendenden Rebe in Ihrem Garten zu erweitern, folgen Sie diesen Tipps und Richtlinien. Warum Honeysuckle Propagation? Es gibt Arten von Geißblatt Reben, die invasiv sind und in einigen Regionen außer Kontrolle geraten, wodurch ein echtes Problem. We
Rhododendren sind im Frühling am besten, wenn sie große Ansammlungen von auffälligen Blumen vor einer Kulisse aus glänzend grünem Laub bilden. Rhododendron-Probleme wie Rußtöne auf Blättern ruinieren das Display mit unansehnlichen schwarzen Flecken auf den Blättern. Obwohl der rußige Schimmelpilz auf der Oberfläche der Blätter wächst und selten dauerhafte Schäden verursacht, kann er das Aussehen der Rhododendren stark beeinträchtigen. Wie man Rußig
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Abschwellen ist ein Begriff, der häufig verwendet wird, um den plötzlichen Tod von Sämlingen anzuzeigen, der oft durch bodenbürtigen Pilz verursacht wird, der durch Nährstoffe aus einem keimenden Samen zum Wachstum angeregt wird. In seltenen Fällen kann jedoch der plötzliche Tod von Sämlingen durch andere Faktoren verursacht werden. Das Ab
Viele von uns kennen Alpenveilchen als eine bezaubernde Blumenpflanze, die während der düsteren Wintermonate das Raumklima erhellt. Was wir jedoch vielleicht nicht wissen, ist, dass Alpenveilchen, ein Cousin der fröhlichen kleinen Primel, ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und den umliegenden Gebieten stammt. Im
Die Rasenpflege hört nicht auf, wenn das Gras aufhört zu wachsen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie im Herbst mit Gras umgehen können. Rasenpflege im Herbst Wenn die Temperaturen abkühlen und die Grashalme aufhören zu wachsen, wachsen die Wurzeln des Rasengrases weiter. Deshalb umfasst die Pflege im Herbst die Bewässerung und Düngung, um die Nährstoffe und Feuchtigkeit zu liefern, die der Rasen benötigt, um starke Wurzeln zu bilden und eine Energiereserve aufzubauen. Sie kön
Eine Konifere ist ein Baum oder Strauch, der Zapfen trägt, normalerweise mit nadelförmigen oder schuppenartigen Blättern. Alle sind Gehölze und viele sind immergrün. Die Auswahl von Nadelbäumen für die Zone 8 kann schwierig sein - nicht, weil es einen Mangel gibt, sondern weil es so viele schöne Bäume gibt, aus denen man wählen kann. Lesen Si