Apple Collar Rot Life Cycle: Tipps zur Behandlung von Collar Rot in Obstbäumen



Eine der gefährlicheren Krankheiten von Apfelbäumen ist Kragenfäule. Kragenfäule von Apfelbäumen ist verantwortlich für den Tod vieler unserer Lieblingsobstbäume im ganzen Land. Was ist Kragenfäule? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist Kragenrot?

Collar Rot ist eine Pilzerkrankung, die bei der Baumvereinigung beginnt. Im Laufe der Zeit wird der Pilz den Stamm umhüllen, was verhindert, dass wichtige Nährstoffe und Wasser in das Gefäßsystem der Pflanze gelangen. Der Erreger ist eine Wasserform namens Phytophthora. Die Behandlung der Halsbandfäule beginnt mit der Schaffung einer gut durchlässigen Pflanzstelle und der sorgfältigen Beobachtung junger Bäume auf Anzeichen von Krankheiten.

Es scheint, dass es endlose Krankheiten gibt, die unsere Pflanzen befallen können. Ein sorgsamer Steward weiß, ob er Anzeichen von Welken, Verlust der Vitalität, geringe Produktion und körperliche Anzeichen von Stress erkennen kann. So erkennt man Kragenfäule im Anfangsstadium, wenn Zeit ist, den Baum zu retten. Der Halsband-Fäulniszyklus kann für viele Jahre sogar im Winterboden aufrechterhalten werden. Es ist ein schwieriger Gegner aufgrund der Anpassungsfähigkeit des Pilzes, aber mit gutem Management können neu infizierte Bäume oft wieder gesund gemacht werden.

Halsbandfäule ist nur eine der vielen Möglichkeiten, wie Phytophthora Apfelbäume beeinflussen kann. Es kann auch zu Kronen- oder Wurzelfäule führen. Die Krankheit kann auch andere Obstbäume, einschließlich Nussbäume, betreffen, ist jedoch am häufigsten bei Äpfeln. Bäume sind oft am deutlichsten betroffen, wenn sie zu tragen beginnen, normalerweise drei bis fünf Jahre nach dem Pflanzen.

Die Krankheit ist am häufigsten in den niedrigen Bereichen von Obstgärten mit schlecht durchlässigen Böden. Die Fäulnis von Apfelbäumen kann auch Bäume befallen, die in der Baumschule infiziert sind. Bestimmte Unterlagen sind anfälliger. Der Lebenszyklus des Halsbandes erfordert hohe Feuchtigkeit und kühle Temperaturen. Der Erreger kann viele Jahre im Boden überleben oder in infizierten Bäumen überwintern.

Kennzeichnung der Kragenfäule

Rötliche Blätter im Spätsommer können die erste Kennzeichnung der Kragenfäule sein. Bäume können dann ein schlechtes Zweigwachstum, kleine Früchte und kleinere, verfärbte Blätter entwickeln.

Im Laufe der Zeit erscheinen Krebse an der Basis des Stammes, mit rotbrauner Innenrinde. Dies wird am Spross unmittelbar über dem Wurzelstock, wo die Transplantatvereinigung stattfindet, erfolgen. Der Krebs ist Wasser protokolliert und bildet einen Kallus, wenn die Krankheit fortschreitet. Die oberen Wurzeln können ebenfalls betroffen sein.

Andere Krankheiten und Insekten, wie z. B. Bohrer, können ebenfalls Gürtel verursachen, daher ist es wichtig, die Kragenfäule korrekt zu identifizieren, um eine erfolgreiche Behandlung der Krankheit zu gewährleisten.

Tipps zur Behandlung von Kragenfäule

Es gibt vorbeugende Schritte bei der Einrichtung eines Obstgartens. Ändern Sie die Böden, damit sie gut abfließen und wählen Sie einen Wurzelstock, der gegen den Pilz resistent ist.

In bereits bestehenden Gebieten können Sie den Boden von der Baumwurzel abkratzen und die Oberfläche des infizierten Bereichs sanft abkratzen. Lassen Sie es offen zum Trocknen.

Fungizid ist die am häufigsten zur Bekämpfung der Krankheit empfohlene Methode. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Produkt verwenden, das für die Verwendung auf Apfelbäumen und Steinobst gekennzeichnet ist. Die meisten sind Sprühbehandlungen. Alle vom Hersteller angegebenen Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen müssen befolgt werden.

In größeren Obstgärten kann es ratsam sein, einen Fachmann zu kontaktieren, um die Bäume zu besprühen. Hat sich die Kragenfäule zu einer Kronenfäule entwickelt oder befindet sich die Krankheit in den Wurzeln, hilft nur ein Fungizid wenig. Diese Bäume sind wahrscheinlich Gönner und sollten durch einen widerstandsfähigeren Wurzelstock ersetzt werden.

Vorherige Artikel:
Der Start von Samen in Zone 7 kann schwierig sein, egal ob Sie Samen drinnen oder direkt im Garten pflanzen. Manchmal ist es schwierig, das perfekte Zeitfenster zu finden, aber der Schlüssel ist, das Wetter in Ihrem speziellen Gebiet und die besonderen Bedürfnisse jeder Pflanze zu berücksichtigen. I
Empfohlen
Saguaro gehören zu den prächtigsten und statuarischsten Kakteen. Sie sind auch Opfer einer fiesen Infektion namens bakterielle Nekrose von Saguaro. Was ist bakterielle Nekrose? Wenn Sie wissen, was Nekrose ist, können Sie durch den Namen sagen, dass diese Krankheit sehr einfach ein Zustand ist, der das Gewebe der Pflanze verfault. E
Die Verwendung von Gärten zum Unterrichten von Mathematik macht das Thema für Kinder interessanter und bietet einzigartige Möglichkeiten, ihnen zu zeigen, wie Prozesse funktionieren. Es lehrt Problemlösung, Messungen, Geometrie, Datenerfassung, Zählung und Prozentsätze und viele weitere Aspekte. Das
Was ist Mentzelia lodernder Stern? Dieser flammende Stern (nicht zu verwechseln mit Liasis Stern) ist ein auffälliges Jahrbuch mit duftenden, sternförmigen Blüten, die sich abends öffnen. Die satinartigen, duftenden Blüten werden vom Frühjahr bis zum frühen Herbst üppig blühen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über leuchtende Sterne Blumen und wie man sie anbaut. Mentzelia
Aufgrund ihrer hohen Konzentration von Vitamin C und antioxidativen Eigenschaften sind Cranberries ein fast tägliches Grundnahrungsmittel für einige, nicht nur für ihren jährlichen Einsatz an Thanksgiving verbannt. Diese Popularität könnte Sie wundern über die Auswahl Ihrer eigenen Preiselbeeren. Wie w
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Blätter, die von Rosenbüschen abfallen, können durch verschiedene, teils natürliche und teils durch Pilzbefall hervorgerufene Dinge verursacht werden. Aber wenn eine Rose ihre Blätter fallen lässt, können Sie sicher sein, dass mit Ihren Rosen etwas nicht in Ordnung ist, das angesprochen werden muss. Lasse
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Herkömmliche Frühlings- und Wintergartenzwiebeln sind wegen des Mangels an kalten Wintern nicht immer gut in südlichen Klimazonen. Viele erfordern Kühlung für richtiges Wachstum, und in südlichen Regionen ist dies nicht immer möglich. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie das umgehen können und wie Sie Zwiebeln im Süden pflanzen können. Blumen-G