Was macht eine Standardpflanze: Erfahren Sie mehr über Standardanlagenmerkmale



Pflanzen kommen in vielen Formen - Weinberg, Spalier, Topiary, Niederwald, Bonsai, etc. Die Liste geht weiter. Aber was sind Standardpflanzen? Eine Standardpflanze hat einen holzigen Stamm und ist mehr oder weniger eine baumartige Form einer trainierten Pflanze. Es kann ein Baum sein, aber es kann auch ein krautigeres Exemplar sein, das sorgfältig gepflegt wurde, um einer einzelnen Stängelpflanze zu ähneln. Sie sind in vielen Gärtnereien und Pflanzenzentren erhältlich oder Sie können Ihren eigenen Standard erstellen. Diese herausragenden Pflanzen haben vertikale Auswirkungen in Containern oder im Garten. Lernen Sie, wie man eine Standardpflanze herstellt und beeindrucken Sie sich mit dieser wunderbaren Stand-alone-Form.

Was sind Standardpflanzen?

Bei der Durchsicht von Baumschulkatalogen stößt man auf den Begriff "Standard". Was bedeutet das? Es bedeutet, dass Sie ein echtes Vergnügen haben, sowohl in der Pflegeleichtigkeit als auch in der auffälligen Schönheit. Standards können Nadelbäume, Laubfrüchte oder sogar blühende Stauden sein. Es braucht Zeit, um einen Standard zu schaffen, also ist Geduld für den Heimwerker eine Tugend.

Viele Enthusiasten haben lustige Namen für Standards wie Ball am Stiel oder Lollipop. Dies gibt einen visuellen Hinweis auf das Aussehen einer Standardpflanze. Der Begriff stammt aus dem Altenglischen "standan", was "stehen" bedeutet.

Zu den Standard-Pflanzenmerkmalen gehört ein einzelner Stamm, manchmal holzig, wenn nicht, ein abgestützter Hauptstamm. Es kann sich um einen gezwirnten Stengel handeln, wie im Falle einer Glyzinie, die durch Wickeln der Reben um sich selbst gebildet wird, um ein Laubdach zu stützen. Der Prozess beginnt, wenn die Pflanze jung ist und es gibt drei Hauptwege, um eine Standardform zu entwickeln.

Was macht eine Standardanlage?

Es ist der abgestützte Blatt- und Blumenteil einer Pflanze, der es als Standard bezeichnet. Anlagen, die das Formular aufnehmen, können Folgendes enthalten:

  • Kamelie
  • Stechpalme
  • Zwerg Magnolie
  • Zwergfrucht
  • Miniatur Ficus
  • Azalee
  • Photinia
  • Süße Bucht

Der Schlüssel ist die Auswahl einer jungen Pflanze, die im Stiel noch Flexibilität behält. Das Training besteht aus dem Entfernen von konkurrierenden Stämmen und dem Beschneiden, um die Form zu erreichen. Sie können mit einem Setzling, einem Schnitt oder einer etablierten Containerpflanze beginnen. Während des Trainings ist es wichtig, den Stamm oder Rumpf für das beste Aussehen gerade und richtig zu halten. Eine Anlage selbst zu trainieren ist viel wirtschaftlicher als der Kauf einer bereits entwickelten Anlage. Es ist nicht schwer, erfordert aber etwas Zeit und Aufmerksamkeit für den wachsenden Standard.

Wie man eine Standardanlage macht

Die schnellste Etablierung erfolgt durch die Verwendung einer reifen Pflanze, aber es braucht mehr Zeit, um den Stamm zu entwickeln. In diesem Fall die peripheren Stängel abschneiden und den Hauptstamm abstecken. Alle Triebe am Stiel abklopfen und nur Seitentriebe auf der Spitze des Stiels zulassen, um eine Krone zu bilden. Abhängig von der Pflanze können Sie eine Ball-, Kegel- oder Bogenüberdachung erstellen.

Ein anderer Weg, um einen Standard zu starten, ist mit einem verwurzelten Schneiden. Wenn der Schnitt mindestens 10 Zoll (25 cm) groß ist, beginnen Sie mit dem Training zu einem zentralen Vorbau. Beginnen Sie im zweiten Jahr mit der Bildung der Baumkronen.

Die letzte Methode, um eine Standardpflanze zu machen, ist mit einem Sämling. Dies erfordert einige Geduld, wenn die Pflanze reif wird, aber Sie können auch beginnen, wenn die Pflanze jung ist. Abseitige Triebe abklemmen und den jungen Stiel abstecken. Dies ist, wenn Sie auch mehrere Stämme entwickeln können, um sich zu einem einheitlichen Stamm zu verbinden.

Behalten Sie während des Trainings Standards, um die Pflege zu erleichtern, da in den Boden eingewachsene Pflanzen eher wettbewerbsfähige Triebe aussenden, die all diese sorgfältige Arbeit ruinieren.

Vorherige Artikel:
Mangold ist ein Blattgrünes Gemüse, reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die höhere Temperaturen und leichtere Trockenheit leichter vertragen als andere nährstoffreiche Grünpflanzen wie Spinat. Mangold hat auch den zusätzlichen Vorteil, ziemlich zierend zu sein, so dass es perfekt für das Begräbnis mit Mangold ist. Beglei
Empfohlen
Alle Pflanzen arbeiten optimal, wenn sie die benötigten Nährstoffe in den richtigen Mengen erhalten. Dies ist Gardening 101. Was jedoch so ein einfaches Konzept zu sein scheint, ist nicht so einfach in der Ausführung! Die Bestimmung des Düngerbedarfs einer Pflanze ist immer eine Herausforderung, da sich zum Beispiel Variablen wie Häufigkeit und Menge im Laufe der Lebensdauer ändern können. Dies
Die Friedenslilie ( Spathiphyllum wallisii ) ist eine attraktive Indoorblume, die für ihre Fähigkeit bekannt ist, bei schwachem Licht zu gedeihen. Sie wächst normalerweise zwischen 1 bis 1, 2 m Höhe und bildet blassweiße Blüten, die einen angenehmen Duft verströmen und eine lange Zeit überdauern. Manchm
Wenn Sie jemals Meerrettich gewachsen sind, dann ist Ihnen nur allzu klar, dass es sehr invasiv werden kann. Egal, wie sorgfältig Sie es ausgraben, es wird zweifellos ein paar Wurzelreste zurücklassen, die dann nur zu gerne verteilt und überall auftauchen. Die Lösung wäre natürlich Container-Meerrettich. Lies
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Schokoladenblüten ( Berlandiera lyrata ) im Garten senden den Duft von Schokolade, die durch die Luft weht. Der angenehme Duft und die gelben, gänseblümchenähnlichen Blüten sind nur ein paar Gründe, das schokoladige Gänseblümchen zu züchten. Berland
In der Natur wachsende Bäume verlassen sich auf den Boden, um die Nährstoffe zu liefern, die sie zum Wachsen brauchen. In einer Gartenumgebung konkurrieren Bäume und Sträucher um verfügbare Nährstoffe und benötigen Dünger, um sie gesund zu halten. Arborvitae sind schmalblättrige immergrüne Bäume mit Blättern, die wie Schuppen aussehen. Verschiede
Poinsettias sind kleine Sträucher, die wild in den tropischen Laubwäldern Mexikos wachsen, aber für die meisten von uns bringen sie während der Winterferien Farbe ins Haus. Obwohl diese traditionellen Schönheiten nicht schwer zu pflegen sind, kann das Gießen von Poinsettia-Pflanzen schwierig sein. Wie