Aprikosenbaum Trimmen: Lernen, wann und wie man einen Aprikosenbaum beschneidet



Ein Aprikosenbaum sieht besser aus und produziert mehr Frucht, wenn er richtig beschnitten ist. Der Prozess des Aufbaus eines starken, produktiven Baumes beginnt mit der Pflanzzeit und setzt sich während seines gesamten Lebens fort. Wenn Sie einmal gelernt haben, wie man einen Aprikosenbaum beschneidet, können Sie sich dieser jährlichen Aufgabe mit Zuversicht nähern. Werfen wir einen Blick auf einige Aprikosenschnitttipps.

Wann man Aprikosenbäume beschneidet

Pflaumen Aprikosenbäume im späten Winter oder frühen Frühling, wenn die neuen Blätter und Blüten beginnen sich zu öffnen. Während dieser Zeit wächst der Baum aktiv und die Schnittwunden heilen schnell, so dass Krankheiten wenig Chance haben, in die Wunden einzudringen. Es korrigiert auch Probleme früh, und Ihre Schnitte werden kleiner.

Wie man einen Aprikosenbaum beschneidet

Beschneide den Baum zum ersten Mal, nachdem du ihn gepflanzt hast. Dies wird dem Baum helfen, eine starke Struktur zu entwickeln. Sie werden die Vorteile des frühen Beschneidens und der anschließenden Aprikosenbaumpflege für die nächsten Jahre ernten.

Pruning Aprikosenbäume zur Pflanzzeit

Suchen Sie nach ein paar festen Zweigen, die mehr wachsen als vor dem Schneiden. Diese Zweige sollen einen breiten Schritt haben, der sich auf den Winkel zwischen dem Hauptstamm und dem Ast bezieht. Behalten Sie diese Zweige im Hinterkopf, weil sie diejenigen sind, die Sie speichern möchten.

Wenn Sie einen Zweig entfernen, schneiden Sie ihn in der Nähe des Kragens ab, der der verdickte Bereich zwischen dem Hauptstamm und dem Ast ist. Wenn Sie einen Zweig verkürzen, schneiden Sie, wenn möglich, gerade oberhalb eines Seitenzweigs oder Knospens. Hier sind die Schritte beim Beschneiden eines neu gepflanzten Aprikosenbaums:

  • Entfernen Sie alle beschädigten oder gebrochenen Triebe und Gliedmaßen.
  • Entferne alle Zweige mit einem engen Schritt - diejenigen, die mehr wachsen als draußen.
  • Entfernen Sie alle Zweige, die sich innerhalb von 18 Zoll vom Boden befinden.
  • Kürzen Sie den Hauptstamm auf eine Höhe von 36 Zoll.
  • Entfernen Sie nach Bedarf weitere Abzweigungen, um sie in einem Abstand von mindestens 6 Zoll zu platzieren.
  • Kürzen Sie die verbleibenden Seitenäste auf 2 bis 4 Zoll Länge. Jeder Stub sollte mindestens eine Knospe haben.

Aprikosenbäume in den folgenden Jahren beschneiden

Aprikosenbaumschnitt während des zweiten Jahres verstärkt die Struktur, die Sie im ersten Jahr begonnen haben, und lässt einige neue Hauptzweige zu. Entfernen Sie abgeneigte Zweige, die in ungewöhnlichen Winkeln wachsen, sowie solche, die auf- oder abwachsen. Stellen Sie sicher, dass die Äste, die Sie auf dem Baum hinterlassen, einige Zentimeter voneinander entfernt sind. Verkürzen Sie die Hauptzweige des letzten Jahres auf ungefähr 30 Zoll.

Jetzt wo Sie einen starken Baum mit fester Struktur haben, ist das Beschneiden in den folgenden Jahren einfach. Entfernen Sie Winterschäden und alte Seitentriebe, die keine Früchte mehr produzieren. Sie sollten auch Triebe entfernen, die größer als der Hauptstamm werden. Die Abdeckung ausdünnen, damit Sonnenlicht ins Innere gelangt und Luft frei zirkulieren kann.

Vorherige Artikel:
Sie müssen kein Botaniker sein, um die grundlegenden Teile von Pflanzen und deren Zweck zu kennen. Blätter Photosynthese, Blumen produzieren Früchte, Wurzeln nehmen Feuchtigkeit auf, aber was ist eine Knospe? Knospen an Pflanzen sind Vorboten für neues Wachstum. Dies kann eine Blütenknospe oder eine Blattknospe sein. Das
Empfohlen
Der durchschnittliche Haushalt verbraucht 33 Prozent des Frischwassers, das zur Bewässerung in das Haus kommt, wenn stattdessen Grauwasser (auch Grau- oder Grauwasser) verwendet werden kann. Die Verwendung von Grauwasser zur Bewässerung von Rasenflächen und Gärten spart eine wertvolle natürliche Ressource mit wenig oder gar keiner Wirkung auf Pflanzen und kann Ihren Rasen und Garten in Dürreperioden retten, wenn der Wasserverbrauch eingeschränkt ist. Lesen
Companion Bepflanzung ist nur die einfachste und niedrigste Wirkung, die Sie Ihrem Garten geben können. Indem Sie bestimmte Pflanzen einfach nebeneinander platzieren, können Sie Schädlinge auf natürliche Weise abstoßen, nützliche Insekten anziehen und den Geschmack und die Vitalität Ihrer Pflanzen verbessern. Peper
Pitcher Pflanzen haben das Aussehen einer exotischen, seltenen Pflanze, aber sie sind tatsächlich in Teilen der Vereinigten Staaten heimisch. Sie wachsen in Teilen von Mississippi und Louisiana, wo die Böden arm sind und Nährstoffgehalte aus anderen Quellen gewonnen werden müssen. Die Pflanzen sind fleischfressend und haben fleischige Trichter oder Röhren, die als Fallen für Insekten und kleine Tiere dienen. Es i
Eine Konifere ist ein Baum oder Strauch, der Zapfen trägt, normalerweise mit nadelförmigen oder schuppenartigen Blättern. Alle sind Gehölze und viele sind immergrün. Die Auswahl von Nadelbäumen für die Zone 8 kann schwierig sein - nicht, weil es einen Mangel gibt, sondern weil es so viele schöne Bäume gibt, aus denen man wählen kann. Lesen Si
Gärtner tun alles, um ihre Pflanzen glücklich und gesund zu halten, aber manchmal, egal was du tust, passen bestimmte Pflanzen einfach nicht zusammen. Pflanzen, die sich nicht mögen, können auf verschiedene Umweltbedürfnisse reagieren, könnten in direktem Wettbewerb miteinander um größere Ressourcen stehen oder Insekten anziehen, die dem anderen schwer schaden. Die Fe
Der Winter kann schnell seinen Charme nach Weihnachten verlieren, besonders in kalten Gebieten wie der US-Klimazone 4 oder niedriger. Die endlosen grauen Tage von Januar und Februar können es so aussehen lassen, als würde der Winter ewig dauern. Gefüllt mit der hoffnungslosen Unfruchtbarkeit des Winters, können Sie in ein Heimwerkergeschäft oder in einen großen Laden gehen und sich an ihren frühen Ausstellungen von Gartensamen erfreuen. Wann