Aprikosenbaum Trimmen: Lernen, wann und wie man einen Aprikosenbaum beschneidet



Ein Aprikosenbaum sieht besser aus und produziert mehr Frucht, wenn er richtig beschnitten ist. Der Prozess des Aufbaus eines starken, produktiven Baumes beginnt mit der Pflanzzeit und setzt sich während seines gesamten Lebens fort. Wenn Sie einmal gelernt haben, wie man einen Aprikosenbaum beschneidet, können Sie sich dieser jährlichen Aufgabe mit Zuversicht nähern. Werfen wir einen Blick auf einige Aprikosenschnitttipps.

Wann man Aprikosenbäume beschneidet

Pflaumen Aprikosenbäume im späten Winter oder frühen Frühling, wenn die neuen Blätter und Blüten beginnen sich zu öffnen. Während dieser Zeit wächst der Baum aktiv und die Schnittwunden heilen schnell, so dass Krankheiten wenig Chance haben, in die Wunden einzudringen. Es korrigiert auch Probleme früh, und Ihre Schnitte werden kleiner.

Wie man einen Aprikosenbaum beschneidet

Beschneide den Baum zum ersten Mal, nachdem du ihn gepflanzt hast. Dies wird dem Baum helfen, eine starke Struktur zu entwickeln. Sie werden die Vorteile des frühen Beschneidens und der anschließenden Aprikosenbaumpflege für die nächsten Jahre ernten.

Pruning Aprikosenbäume zur Pflanzzeit

Suchen Sie nach ein paar festen Zweigen, die mehr wachsen als vor dem Schneiden. Diese Zweige sollen einen breiten Schritt haben, der sich auf den Winkel zwischen dem Hauptstamm und dem Ast bezieht. Behalten Sie diese Zweige im Hinterkopf, weil sie diejenigen sind, die Sie speichern möchten.

Wenn Sie einen Zweig entfernen, schneiden Sie ihn in der Nähe des Kragens ab, der der verdickte Bereich zwischen dem Hauptstamm und dem Ast ist. Wenn Sie einen Zweig verkürzen, schneiden Sie, wenn möglich, gerade oberhalb eines Seitenzweigs oder Knospens. Hier sind die Schritte beim Beschneiden eines neu gepflanzten Aprikosenbaums:

  • Entfernen Sie alle beschädigten oder gebrochenen Triebe und Gliedmaßen.
  • Entferne alle Zweige mit einem engen Schritt - diejenigen, die mehr wachsen als draußen.
  • Entfernen Sie alle Zweige, die sich innerhalb von 18 Zoll vom Boden befinden.
  • Kürzen Sie den Hauptstamm auf eine Höhe von 36 Zoll.
  • Entfernen Sie nach Bedarf weitere Abzweigungen, um sie in einem Abstand von mindestens 6 Zoll zu platzieren.
  • Kürzen Sie die verbleibenden Seitenäste auf 2 bis 4 Zoll Länge. Jeder Stub sollte mindestens eine Knospe haben.

Aprikosenbäume in den folgenden Jahren beschneiden

Aprikosenbaumschnitt während des zweiten Jahres verstärkt die Struktur, die Sie im ersten Jahr begonnen haben, und lässt einige neue Hauptzweige zu. Entfernen Sie abgeneigte Zweige, die in ungewöhnlichen Winkeln wachsen, sowie solche, die auf- oder abwachsen. Stellen Sie sicher, dass die Äste, die Sie auf dem Baum hinterlassen, einige Zentimeter voneinander entfernt sind. Verkürzen Sie die Hauptzweige des letzten Jahres auf ungefähr 30 Zoll.

Jetzt wo Sie einen starken Baum mit fester Struktur haben, ist das Beschneiden in den folgenden Jahren einfach. Entfernen Sie Winterschäden und alte Seitentriebe, die keine Früchte mehr produzieren. Sie sollten auch Triebe entfernen, die größer als der Hauptstamm werden. Die Abdeckung ausdünnen, damit Sonnenlicht ins Innere gelangt und Luft frei zirkulieren kann.

Vorherige Artikel:
Immergrüne Bodendecker sind nur das Los, wenn Sie eine schwierige Stelle haben, wo sonst nichts wächst, wo Bodenerosion Probleme verursacht oder wenn Sie einfach auf dem Markt für eine schöne, wartungsarme Pflanze sind. Die Auswahl von immergrünen Bodendeckern für Zone 9 ist nicht schwierig, obwohl die immergrünen Bodendecker der Zone 9 robust genug sein müssen, um den heißen Sommern des Klimas standzuhalten. Lesen S
Empfohlen
Die eisigen Winde des Winters und der schwere Schnee lassen nach und der Kuss der Sommersonne ist am Horizont. Jetzt ist es an der Zeit, eine Bestandsaufnahme der Schäden an Ihren Pflanzen zu machen. Ausschwingende Handflächenspitzen sind häufig nach Stürmen zu sehen. Sie können auch durch mechanische Beschädigung, Austrocknung, Krankheit und sogar Nährstoffmangel oder Exzesse verursacht werden. Ident
Leucadendrons sind wunderschöne südafrikanische Ureinwohner, die den warmen Klimagärten in USDA-Klimazonen 9 bis 11 intensive Farbe und Textur verleihen. Diese große Gattung umfasst Sträucher oder kleine Bäume unterschiedlicher Größe, und viele sind perfekt für den Anbau in Containern. Möchten Sie lernen, wie man Leucadendrons in Containern anbaut? Lesen Si
Wenn Sie einen ganzjährigen Zierbaum in einer schattigen Ecke Ihres Gartens haben möchten, könnte eine Konifere Ihre Antwort sein. Sie werden mehr als ein paar Schatten lieben Nadelbäume finden, und noch mehr Schatten toleranten Nadelbäume zur Auswahl zwischen. Bevor Sie Nadelbäume in den Schatten pflanzen, sollten Sie eine kurze Liste der Bäume finden, die funktionieren könnten. Lesen
Während nicht alle als kaltharte Clematis-Reben gelten, können viele der beliebten Clematis-Sorten in der Zone 4 mit der entsprechenden Sorgfalt angebaut werden. Verwenden Sie die Informationen in diesem Artikel, um geeignete Clematis für kalte Klimazonen von Zone 4 zu ermitteln. Wählen Sie Clematis-Reben der Zone-4 Jackmanii ist wahrscheinlich die beliebteste und zuverlässigste Clematisrebe der Zone 4. Sei
Sie können Ihr Rhododendron Baby, aber die beliebten Sträucher können nicht weinen, wenn sie nicht glücklich sind. Stattdessen signalisieren sie Bedrängnis mit gelben Rhododendronblättern. Wenn Sie fragen: "Warum hat mein Rhododendron gelbe Blätter?" Die Antwort könnte alles sein, von falscher Bewässerung über falsches Pflanzen bis hin zu ungeeignetem Boden. Sie müss
Es gibt neue Sorten von Narzissen, die jedes Jahr den eifrigen Gärtnern vorgestellt werden. Mehrere Farben, doppelte Blütenblätter, größer und besser oder kleiner und süßer; die Liste ist endlos. Diese werden oft unter dem Namen Narcissus vermarktet, der wissenschaftlichen Bezeichnung für diese Pflanzengruppe. Unter