Rüben-Pflanzenhöhe: Werden Rüben groß?



Für jene Gärtner mit kleineren Gartenparzellen oder, die Behältergarten wünschen, ist das Rätsel, welches Gemüse pflanzen ist, um das Beste aus diesem begrenzten Raum zu machen. Squash kann buchstäblich übernehmen, selbst wenn es vertikal angebaut wird, wie viele Tomatensorten. Blumenkohl und Brokkoli sind auch Gartenschweine. Wie wäre es mit Wurzelgemüse wie Rüben? Wie groß sind Rübenpflanzen?

Werden Rüben groß?

Rüben sind Gemüse der kühlen Jahreszeit, die für ihre Wurzeln und die zarten jungen Spitzen angebaut werden. Sie gedeihen in den kühleren Temperaturen von Frühling und Herbst und eignen sich nicht nur für große Gärten, sondern auch für kleinere Räume, da sie wenig Platz benötigen - mit einer Breite von nur 2-3 Zoll bis zu 12 Zoll. Rüben werden nicht groß, da die Wurzeln nur etwa 1 bis 3 cm groß werden.

Wie groß wachsen Rübenpflanzen?

Rübenpflanzen werden bis zu zwei Fuß hoch. Jedoch, wenn Sie die Grüns ernten wollen, sind sie am besten, wenn sie klein und zart sind, von 2-3 Zoll bis etwa 4-5 Zoll. Achten Sie darauf, etwas von den Blättern zu lassen, damit die Wurzeln weiter wachsen. Sie können die Höhe der Rübenpflanze ziemlich verzögern, indem Sie die Blätter zurückschneiden. Rüben Grüns haben auch keine lange Haltbarkeit, also ist es am besten, sie an diesem Tag oder 1-2 Tage danach zu essen.

Beet Pflanzenhöhe und Companion Planting

Es gibt viele Arten von Rüben, die in Nuancen von Rubinrot über Weiß zu Gold kommen. Goldene und weiße Rüben haben einige Vorteile gegenüber roten Sorten. Sie bluten nicht und sind perfekt mit anderem gebratenem Gemüse verheiratet. Sie neigen auch dazu, süßer als die roten Kultivare zu sein. Das soll nicht heißen, dass rote Beete eine geringere Vielfalt an Rüben sind. Fast alle Rüben enthalten 5-8% Zucker, wobei einige der neueren Hybride diesen Anteil bei etwa 12-14% Zucker bei weitem übertreffen.

Während ich oben erwähnte, dass Rüben nicht groß werden, gibt es einige Futterrüben, jene, die Vieh gefüttert werden, die bis zu 20 Pfund wiegen können. Die Chancen stehen gut, dass Sie in diesem Fall Rüben für sich selbst anbauen und solche gigantischen Wurzeln nicht entwickeln werden.

Da Rüben wenig Platz beanspruchen, eignen sie sich hervorragend als Begleiter. Radieschen sind auch eine kühle Jahreszeit, aber sie werden früher gesät und geerntet als Rüben. Das Einpflanzen in das Rübenbett ist eine gute Möglichkeit, den Boden für die ankommenden Rüben vorzubereiten. Rüben kommen auch gut mit:

  • Kohl
  • Bohnen
  • Brokkoli
  • Grüner Salat
  • Zwiebeln

Lesen Sie die Samenpakete von anderem Gemüse, um sicherzugehen, dass sie einen kleinen Gartenbereich nicht überholen.

Vorherige Artikel:
Paprikaschoten geben dem Gemüsegarten Wärme und eine große Auswahl an Farben, aber wie ihre Cousins ​​die Tomaten, können sie empfindlich auf Wachstumsbedingungen reagieren und empfindlich auf Schädlingsbefall reagieren. Pepper Leaf Curl ist ein häufiges Symptom in Paprika, wie es in Tomatenpflanzen ist. Lassen S
Empfohlen
Es gibt wenige Pflanzen, die der Sonne und dem schlechten Boden mehr verzeihen als Sedumpflanzen. Das Wachstum von Sedum ist einfach, so einfach, dass sogar der Anfänger Gärtner darin übertreffen kann. Mit einer großen Anzahl von Sedum Sorten zur Auswahl, finden Sie eine, die für Ihren Garten funktioniert. Erf
Tomaten sind das beliebteste Gemüse im heimischen Garten. Einer der Gründe ist, dass sie relativ einfach zu wachsen sind. Aber das bedeutet nicht, dass sie ohne Sorge wachsen. Einer der wichtigsten Aspekte ihrer Pflege ist es zu wissen, wie viel Wasser Tomatenpflanzen brauchen. Werfen wir einen Blick darauf, wie man Tomaten richtig gießt. T
Viele Arten von Eindringlingen bedrohen die smaragdgrüne Rasenfläche, die der Stolz vieler Gärtner ist. Einer von ihnen ist der gemeinsame Fuchsschwanz, von dem es viele Sorten gibt. Was ist Fuchsschwanz? Die Pflanze ist normalerweise eine jährliche, aber gelegentlich eine Staude. Es dringt in gestörte Böden in ganz Nordamerika ein und produziert dicke "Fuchsschwänze" von Samen, die sich sehr ausbreiten. Das s
Ein chinesischer Garten ist ein Ort der Schönheit, Gelassenheit und einer spirituellen Verbindung mit der Natur, die vielbeschäftigten Menschen die dringend benötigte Erholung von einer lauten, stressigen Welt bietet. Es ist nicht schwer, das ständig wachsende Interesse an dieser alten Kunstform zu verstehen. La
Eine der nahen Verwandten der Litschi ist das Auge des Drachen. Was ist Drachenauge? Dieser gemäßigte China-Eingeborener wird weit für seine moschusartigen, leicht süßen Früchte sowohl als ein Essen als auch in der Medizin verwendet. Wachsende Drachenaugen-Pflanzen benötigen warme bis milde Temperaturen, bei denen 22 ° Fahrenheit (-5, 6 ° C) oder niedriger eine Seltenheit ist. Dieser
Züchte einen Pfirsichbaum in deinem Garten und du wirst nie wieder zu gekauften Früchten zurückkehren: Träume von süßem, klebrigem Saft, der deinen Arm hinunterläuft, während du das zarte Fleisch aus der Grube lutschst, wird den Sommer auch in den schlimmsten Wintern am Leben erhalten. Das heißt, es sei denn, Sie ignorieren die Warnzeichen von gewöhnlichen Pfirsichkrankheiten und Ihr armer Baum erliegt einem von ihnen. Pfirsich