Brunsfelsia Propagation - Erfahren Sie, wie Sie gestern und heute propagieren



Die Brunfelsia-Pflanze ( Brunfelsia pauciflora ) wird auch die Pflanze von gestern, heute und morgen genannt. Es ist ein südamerikanischer Eingeborener, der in den Winterhärtezonen 9 bis 12 des US-Landwirtschaftsministeriums gedeiht. Der Strauch trägt Blüten, die im Sommer in violetten Schattierungen blühen, sich zu Lavendel verfärben und schließlich weiß werden. Der merkwürdige und gebräuchliche Name wurde der Pflanze wegen des schnellen Farbwechsels der Blüten gegeben.

Die Brunfelsia-Vermehrung kann durch Spitzenschnitt aus dem Wachstum der aktuellen Saison oder aus Samen erfolgen. Für Informationen, wie man gestern, heute und morgen Pflanzen pflanzt, lesen Sie weiter.

Pflanzenvermehrung gestern, heute und morgen durch Stecklinge

Wenn Sie wissen möchten, wie man Pflanzen von gestern, heute und morgen vermehrt, ist dies mit Brunfelsia-Stecklingen relativ einfach. Schneiden Sie Stücke von den Stielspitzen ungefähr acht bis 12 Zoll lang. Nehmen Sie diese Stecklinge im späten Frühjahr.

Sobald Sie die Brunfelsia Stecklinge haben, verwenden Sie eine Gartenschere oder eine Gartenschere, um die unteren Blätter jedes Schnittes abzuschneiden. Verwenden Sie ein sterilisiertes Messer, um kleine Schlitze durch die Rinde an der Basis von jedem zu machen. Dann tauchen Sie die abgeschnittenen Enden der Brunfelsia Stecklinge in Wurzelhormone ein.

Bereiten Sie für jeden Schnitt einen Topf vor. Füllen Sie jede mit angefeuchteten Blumenerde mit viel Perlit oder Vermiculit hinzugefügt, um sicherzustellen, dass der Boden gut abläuft. Erhalten Sie Brunfelsia-Vermehrung, indem Sie die Basis jedes Ausschnitts in die Blumenerde in einem Topf einsetzen. Bewahren Sie die Töpfe an einem hellen Ort auf, wo sie vor Wind geschützt sind. Halten Sie sie jedoch vor heißem Sonnenlicht fern. Bewässerung die Töpfe genug, um den Boden ständig feucht zu halten.

Um Gestrüpp von gestern, heute und morgen sicherzustellen, legen Sie jeden Topf in einen durchsichtigen Plastikbeutel. Lassen Sie das Ende der Tasche leicht geöffnet. Dies wird Ihre Änderungen der Brunfelsia-Vermehrung erhöhen, da die erhöhte Feuchtigkeit die Bewurzelung fördert. Wenn Sie auf einem Schnitt neue Blätter sehen, wissen Sie, dass er verwurzelt ist.

Brunfelsia Gestern, Heute und Morgen Samen

Die Brunfelsia Gestern, heute und morgen können auch Samen gepflanzt werden, um die Pflanze zu vermehren. Die Samen wachsen entweder in Samen oder in Schoten. Lassen Sie den Samen oder die Hülse auf der Pflanze trocknen, dann entfernen und säen.

Achten Sie darauf, dass Haustiere oder Kinder die Samen nicht essen, da sie giftig sind.

Vorherige Artikel:
Weißklee ist eine Pflanze, die vom Hausbesitzer geliebt oder gehasst wird. Für viele Gärtner, die Weißklee nicht absichtlich anpflanzen, ist es hilfreich, Weißklee in Rasen und Gartenbeeten zu bekämpfen. Weißklee loszuwerden, sobald sie etabliert ist, kann schwierig sein, aber es kann getan werden, wenn Sie die richtigen Werkzeuge und Geduld haben. Werfe
Empfohlen
In einer frühen Frühlingsnacht saß ich in meinem Haus und unterhielt mich mit einem Nachbarn, der vorbeigekommen war. Unser Wetter in Wisconsin schwankte über mehrere Wochen hinweg zwischen Schneestürmen, starken Regenfällen, extrem kalten Temperaturen und Eisstürmen. In dieser Nacht erlebten wir einen ziemlich ekligen Eissturm und mein nachdenklicher Nachbar hatte meinen Bürgersteig und seine Einfahrt gesalzen, also lud ich ihn ein, sich mit einer Tasse heißer Schokolade aufzuwärmen. Plötzlic
Gräser fügen dem Garten Drama hinzu und akzentuieren und ergänzen andere Gartenproben. Wenn Sie nach einem attraktiven Ziergras mit einer einzigartigen Farbe suchen, suchen Sie nicht weiter als ornamentales blaues Hafergras. Lesen Sie weiter, um zu sehen, wie man diese blau gefärbte Zierhafergrassorte anbaut. Wa
Wilde Azalee ( Rhododendron canescens ) ist eine auffallende Pflanze, die alias Bergazalee, hoary Azalee oder Florida Pinxter Azalee auch bekannt ist. Obwohl es in den südöstlichen Vereinigten Staaten beheimatet ist, wächst die wilde Azalee in einem milden Klima in weiten Teilen des Landes. Möchten Sie etwas über den Anbau von wilden Azaleen in Ihrem Garten erfahren? Les
Verträumte Gärtner betrachten ihre Landschaften oft als lebende Kunst. Mit den Techniken der Pfeiler-Skulptur können diese Fantasien Wirklichkeit werden, indem Form und Öko-Kunst in ihrer reinsten Form zur Verfügung gestellt werden. Was ist eine Pfeilerskulptur? Es ist eine Serie von Gartenarbeitspraktiken, die Pfropfen, Biegen und Training von lebenden Pflanzen, normalerweise Bäumen, kombinieren. Die
Von Nikki Tilley (Autor der Garden Crypt: Erforschung der anderen Seite der Gartenarbeit) Nichts spricht Halloween wie gruselige Gärten. In diesen Plots finden Sie möglicherweise unangenehme Themen und alles, was als gruselig gilt. Aber trotz ihrer dunklen und finsteren Erscheinung verdienen diese dunklen, gruseligen Gartengestaltungen einen rechtmäßigen Platz in der Landschaft. Le
Erdnüsse stehen nicht ganz oben auf der Liste der häufigsten Pflanzen im Garten, aber sie sollten es sein. Sie sind relativ einfach zu züchten, und es gibt nichts, das cooler ist, als Ihre eigenen Erdnüsse zu kurieren und zu schälen. Es gibt nur ein paar Arten von Erdnüssen, die in der Regel angebaut werden, und die beliebteste bei weitem ist die Läufer Vielfalt. Lesen