Arctic Poppy Facts: Erfahren Sie mehr über Island Poppy Growing Conditions


Arctic Poppy bietet eine kältebeständige, mehrjährige Blume, die an die meisten Regionen der Vereinigten Staaten angepasst werden kann. Diese krautige, niedrig wachsende Pflanze, die auch Island-Mohnpflanze genannt wird, produziert zahlreiche einzelne papery Blüten in einer Vielzahl von Farben. Die Bedingungen für den isländischen Mohn sind sehr unterschiedlich und machen diese kurzlebige Staude zu einer natürlichen Wahl für eine Vielzahl von Landschaftssituationen. Sobald Sie wissen, wie man arktischen Mohn anbaut, werden sie Ihren Garten jahrzehntelang zieren, da die Blüten für eine konstante Versorgung mit diesen schönen Blumen selbst säen werden.

Arctic Poppy Fakten

Papaver Nudicaule ist der botanische Name für die Island-Mohn-Pflanze. Die Pflanzen bieten eine Alternative für Beete und Grenzen, Container, felsige Flächen und Bauerngärten. Die fröhlichen Blüten sind bis zu 3 cm breit und werden im Frühling regelmäßig produziert. Diese Pflanzen werden hauptsächlich durch Samen, die im Frühling oder Spätsommer gesät wurden, vermehrt.

Die heimische Verbreitung der Arktischen Mohnblume ist arktisch bis sub-arktisch. Sie sind tolerant gegenüber gemäßigten Klimazonen, vorausgesetzt, es besteht kein Feuchtigkeitsüberschuss. Als eine alpine Pflanze sind die Blüten tassenförmig und folgen der Sonne, um mehr Solarenergie in wenig beleuchteten Regionen zu absorbieren. Blooms haben crinkly Tissue-Papier Blütenblätter in einer Vielzahl von Farben einschließlich gelb, rot, weiß und orange.

Die vollständige Offenlegung der Fakten über die arktischen Mohnblumen sollte die kurzlebige Natur der Blüten erwähnen, aber seien Sie versichert, dass während der gesamten Saison eine konstante Versorgung der pummeligen haarigen Knospen produziert wird. Pflanzen bilden sich aus einer basalen Rosette und entwickeln drahtige, pelzige Stängel mit breiten grünen Knospen. Die Frucht ist aufgebläht, länglich und 5/8 Zoll lang mit winzigen schwarzen Samen gefüllt.

Wie man Arctic Poppies anbaut

Diese festlichen kleinen Blumen sind einfach zu züchten. Direktsaatsamen in Kulturböden im Frühjahr oder Frühsommer. Island-Mohn ist schwer zu verpflanzen, daher ist es eine gute Idee, sie dort zu pflanzen, wo sie dauerhaft wachsen werden.

Ändern Sie den Boden mit viel organischer Substanz und wählen Sie eine vollständige Sonnenposition. Sämlinge benötigen Feuchtigkeit, um zu reifen und zu gedeihen, aber Pflanzen, die im frühen Frühling begonnen werden, können normalerweise genügend Feuchtigkeit vom saisonalen Regen sammeln.

Experten empfehlen, häufig zu düngen, um den Stand stark und produktiv zu halten. Ein ausgewogener 20-20-20-Dünger, der im Bewässerungswasser verdünnt ist, fördert Blüten und robuste Blütenstiele.

Island Mohnpflege

Sie können die Samen pflanzen und einfach zurücklehnen und sie in den meisten Fällen blühen sehen. Ein guter Tipp auf Island Poppy Care ist zu toten Kopf. Heftige Frühlingsregen neigen dazu, die zarten Blumen zu beschweren und sie dazu zu bringen, im Schlamm zu nicken. Entferne verbrauchte Blüten und ihre Samenköpfe, damit neue Knospen sich vollständiger entwickeln können.

Arktischer Mohn ist resistent gegen Hirsche und attraktiv für Schmetterlinge. Die zarten Blütenblätter behalten ihre beste Form, wenn von der Unterseite der Pflanze gegossen wird. Die Blüte dauert nur ein paar Tage, aber bei guter Pflege wird der ganze Stand 3 Monate oder länger mit Blumen blühen.

Vorherige Artikel:
Abutilon-Pflanzen sind auffällige Stauden mit ahornähnlichen Blättern und glockenförmigen Blüten. Sie werden oft chinesische Laternen wegen der papierartigen Blüten genannt. Ein anderer geläufiger Name ist blühender Ahorn, wegen der gelappten Blätter. Trimming Ablilon ist wesentlich für ihre anhaltende Gesundheit und Schönheit. Sie müsse
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Chrysanthemum Blumen sind eine klassische Ergänzung, um den Herbst Garten zu erhellen. Wachsende Mütter sind nicht kompliziert, sobald Sie die Grundlagen der Chrysanthemenpflege erlernen. Wo du lebst, wird jedoch etwas bestimmen, wie man Chrysanthemen anbaut.
Cherry Rost ist eine nicht seltene Pilzinfektion, die nicht nur Kirschen, sondern auch Pfirsiche und Pflaumen frühen Blatttropfen verursacht. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei nicht um eine ernsthafte Infektion, und die Pflanze wird wahrscheinlich nicht beschädigt. Auf der anderen Seite sollte eine Pilzinfektion immer ernst genommen und wie erforderlich verwaltet werden, um zu verhindern, dass sie schwer wird. W
Grüne, störungsfreie Rasenflächen nehmen Arbeit an. Das Wachstum und der Ersatz von Grashalmen erzeugt ein Strohdach, das die Gesundheit des Rasens stören kann. Rasenbelüftung hilft, Stroh zu brechen und Nährstoff, Wasser und Luftstrom zu den Wurzeln des Rasens zu erhöhen. Es gibt mehrere Belüftungswerkzeuge auf dem Markt, die helfen können, diese jährliche Arbeit einfach und sogar spaßig zu machen. Vorteile
Haben Sie jemals Nelken in einen gebackenen Schinken gesteckt und sich gefragt, wo Gewürznelken herkommen? Sie sind ungeöffnete Blütenknospen, die auf einem Nelkenbaum ( Syzygium aromaticum ) wachsen. Bevor Sie einen Nelkenbaum pflanzen, sollten Sie etwas über Nelkenbaumprobleme lernen. Lesen Sie weiter für einen Überblick über Nelkenbaum Probleme und andere Probleme wachsende Nelken. Gewür
Melampodium ist eine Pflanzengattung, deren sonnige gelbe Blüten ein Lächeln auf das Gesicht des meist bestätigten Graupapageien bringen. Was ist Melampodium? Die Gattung unterstützt über 40 Sorten von nordamerikanischen und mexikanischen Einjährigen und Stauden. Zwei der häufigsten sind Butter und Blackfoot Daisy, die buschige Pflanzen bilden. Viele
Manche Menschen haben eine magische Note, wenn es darum geht, Zimmerpflanzen zu züchten und üppige, grüne Schönheiten mit wenig Aufwand zu erzeugen. Wenn Sie nicht einer dieser Menschen sind, fühlen Sie sich nicht schlecht und geben Sie nicht auf. Wahrhaftig, die meisten Zimmerpflanzen sind eigentlich tropische Pflanzen, die im Freien in warmen, feuchten Umgebungen wachsen; sie an das Raumklima anzupassen, ist nicht so einfach, wie manche vielleicht denken. Sie