Ernten von Kiefernnadeln: Warum sollten Sie Kiefernnadeln ernten?



Ob Sie ein Fan von Kiefernnadel-Tee sind oder ein natürliches Geschäft zu Hause suchen, das Wissen, wie man Kiefernnadeln ernten und verarbeiten und lagern kann, ist ein Teil der Erfüllung beider Ziele. Es gibt viele Kiefernnadelanwendungen in der Landschaft als Unkrautabwehrmittel, Mulch, Bodenversäuerungsmittel und sogar zum Auskleiden von Wegen und zur Stabilisierung des Bodens. Lesen Sie weiter für einige Tipps zum Ernten von Kiefernnadeln für den Gebrauch im Garten-, Garten- oder Gartenbereich.

Kiefer Nadel verwendet

Gärtner mit Kiefern auf dem Hof ​​mögen die Trümmer von heruntergefallenen Nadeln als lästig empfinden; Diese Koniferenblätter sind jedoch in vielerlei Hinsicht nützlich. Warum sollten Sie Kiefernnadeln ernten? Die Nadeln sind ausgezeichnete Feuer Starter, Aroma für Tees und Essig, Grill Rauch zu Saison Fleisch, Lufterfrischer und natürlich Mulch. Sie haben viele medizinische Eigenschaften. Das Sammeln von Kiefernnadeln und deren korrekte Verarbeitung können Ihnen dabei helfen, diese natürlichen Eigenschaften zu nutzen.

Kiefernstroh wird oft gereinigt verkauft und gerettet, um in der Landschaft zu verwenden. Vorsicht ist geboten, wenn Kiefernnadeln gesammelt werden, um sie frei von Unkraut und Schmutz zu halten. Schichten des Strohmulchs werden Feuchtigkeit speichern, den Boden anreichern und das Wachstum von Unkraut reduzieren. Sie helfen auch, den Säuregehalt des Bodens für solche Pflanzen wie Hortensie, Azalee und Stechpalme zu erhöhen.

Der Duft kann auch dazu beitragen, bestimmte Insekten- und Tierschädlinge von der Gartenarbeit abzuhalten. Außerhalb der Gartennutzung ist ein Tee aus den Blättern nicht nur lecker, sondern der Duft kann auch die Nebenhöhlen klären. Gekühlt wird der Tee als Reiniger und Desodorierer verwendet. Die Nadeln haben antibakterielle Eigenschaften, die bestimmte Hautkrankheiten bekämpfen können, wenn sie als Fußbad verwendet werden. Diese Baumabfälle sind in vielen Haushalten hilfreich.

Wie man Kiefernnadeln ernten

Wenn Sie planen, Mulch zu machen, halten Sie den Bereich unter den Bäumen frei von Unkraut und anderen Trümmern. Auf diese Weise werden die Nadeln relativ sauber, wenn die Pflanzen in die Höhe gezogen werden, da die Pflanzen zwischen August und Januar vergossen werden. Kiefernnadeln brechen langsam ab und können als Mulch, aber auch zum Auskleiden von Wegen verwendet werden und müssen nicht so oft ersetzt werden wie andere organische Zusätze. Lassen Sie einige der Nadeln als ein Bett um die Baumwurzeln, um zu helfen, die Bäume zu ernähren und Feuchtigkeitsverlust und übermäßige Unkräuter zu verhindern.

Verteilen Sie die Nadeln, um sie trocknen zu lassen, wenn sie für die Lagerung oder den Verkauf gerettet werden. Für den sofortigen Gebrauch bewegen Sie die Nadeln einfach an die Stelle, an der sie benötigt werden, und breiten Sie eine dicke Schicht aus.

Berücksichtigen Sie bei der Ernte von Kiefernnadeln ihren Zweck - nicht alle Nadeln müssen streng von Kiefern stammen. Für Tees ist es am besten, Nadeln frisch vom Baum zu ernten, und wenige Bäume sind besser als Douglasie. Die Nadeln sind reich an Vitamin C und machen eine heilende Wirkung gegen Arthritis. Fichten Tee ist auch lecker und kann zu einem zickigen Bier gemacht werden. Redwood Nadeln haben antimikrobielle Eigenschaften, die bei der Behandlung von Erkältungen und Grippe nützlich sein können.

Denken Sie nur daran, festzustellen, ob Bäume mit Chemikalien behandelt wurden und vermeiden Sie diese, besonders für Konsumzwecke. Wenn Sie Kiefernstroh für Mulch wollen, ist die Art des Baumes nicht so wichtig, aber blaue Fichtennadeln sind sehr scharf und machen barfuß Trekking eine schmerzhafte Reise. Jede Kiefer macht jedoch ausgezeichnete Gartenanpassungen.

Vorherige Artikel:
Müssen Litschis ausgedünnt werden? Einige Litschi-Züchter denken nicht, dass Litschi-Bäume regelmäßig ausgedünnt werden müssen. Tatsächlich schneiden einige Traditionalisten zum Zeitpunkt der Ernte einfach fremde Zweige und Äste ab. Die meisten modernen Züchter befürworten jedoch die jährliche Ausdünnung von Zweigen und Ästen, um einen stärkeren, gesünderen und attraktiveren Baum zu schaffen. Ebenso glauben
Empfohlen
Crabapples sind beliebte, anpassungsfähige Bäume, die dem Garten bei minimaler Wartung die Schönheit der ganzen Saison verleihen. Die Pflückung eines Holzapfelbaums ist jedoch eine Herausforderung, da dieser vielseitige Baum in einer enormen Auswahl an Blüten-, Blatt-, Fruchtfarben, -größen und -formen erhältlich ist. Lesen
Jasmin ( Trachelospermum jasminoides ), auch Konföderierter Jasmin genannt, ist eine Rebe, die hochduftende, weiße Blüten produziert, die Bienen anlocken. In China und Japan heimisch, ist es in Kalifornien und den südlichen USA sehr beliebt, wo es eine hervorragende Bodendecker- und Kletterdekoration bietet. Le
Die meisten ernsthaften Gärtner wissen, was Kupferverbindungen für Pflanzen als Fungizid und Bakterizid tun können, aber wie wäre es mit Kupfer für die Kontrolle der Schnecken? Die Verwendung von kupferbasierten Pestiziden bietet eine sichere, ungiftige Möglichkeit zur Kontrolle von weichen, schleimigen Schädlingen, die sich durch Ihr Gemüsebeet fressen können und bei Zierpflanzen erhebliche Schäden an den Blättern verursachen. Organisch
Shiitakes ( Lentinus edodes ) sind in Japan sehr geschätzt, wo etwa die Hälfte des weltweiten Angebots an Shiitake-Pilzen produziert wird. Bis vor kurzem wurde jeder Shiitake, der in den Vereinigten Staaten gefunden wurde, entweder frisch oder getrocknet aus Japan importiert. Vor etwa 25 Jahren machte die Nachfrage nach Shiitakes es zu einem lebensfähigen und profitablen Unternehmen für den kommerziellen Anbau in diesem Land. Di
Bok Choy ist lecker, kalorienarm und reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Aber was ist mit dem Anbau von Bok Choy in Containern? Bok Choy in einem Topf zu pflanzen ist nicht nur möglich, es ist erstaunlich einfach und wir werden Ihnen sagen, wie es geht. Wie man Bok Choy in Containern anbaut Bok Choy ist eine ziemlich große Pflanze.
Wenn Sie noch nie zuvor Gartenarbeit geleistet haben, könnten Sie sich sowohl aufgeregt als auch überwältigt fühlen. Sie haben wahrscheinlich durch Pflanzenbücher geblättert, Stunden damit verbracht, sich an leckeren Samenkatalogen zu orientieren und durch die Gänge all Ihrer Lieblingskindergärten gelaufen, die über all diese hübschen Pflanzen sabbern. Sie stel