Camellia Cold Damage: Erfahren Sie mehr über Winterschutz für Kamelien



Kamelie ist eine robuste, haltbare Pflanze, aber sie ist nicht immer winterhart genug, um den tiefen Frost und die harten Winde des Winters zu ertragen. Wenn Ihre Pflanze zu der Zeit, in der der Frühling herumrollt, ein bisschen schlechter aussieht, können Sie sie vielleicht wieder zu strahlender Gesundheit bringen.

Camellia Kältetoleranz ist ziemlich hoch, besonders wenn die Pflanzen vor kalten Winden geschützt sind. Hoffentlich wird das Wetter ein paar kalte Sprüche geben, um die Pflanze zu härten, bevor das Wetter am schlimmsten wird.

Winterschutz für Kamelien

Wasser Kamelien gründlich vor dem ersten harten Einfrieren. Achten Sie darauf, die Wurzelzone zu sättigen, da feuchter Boden die Wurzeln schützt. Ansonsten verdunstet Wasser während des Winters durch die Blätter und die verlorene Feuchtigkeit wird nicht ersetzt, wenn der Boden gefroren ist.

Mulch den Boden um die Pflanze nach dem Boden ist kalt, aber vor dem ersten harten Frost. Verwenden Sie einen organischen Mulch wie Tannennadeln, Stroh, trockenes Gras oder Rindenspäne. Verwenden Sie keine Blätter, es sei denn, Sie hacken sie zuerst; ganze Blätter neigen dazu, feuchte, dichte Matten zu bilden, die die Pflanze ersticken können.

Behandlung von Kälteschäden bei Kamelien

Braune oder trockene Flecken auf den Blättern können auf eine Winterverletzung der Kamelie hindeuten, die als Winterbrand bekannt ist. Kamelien, die kaltem Wind ausgesetzt sind, sind anfällig für Winterbrand, besonders auf der Südseite der Pflanze. Das Problem ist komplizierter, wenn Schnee Licht reflektiert.

Es gibt nicht viel, was Sie an diesem Punkt tun können, und die Kamelie kann sich erholen und verlorenes Wachstum bis zum Frühling oder Frühsommer ersetzen. Eine Düngung für säurebegünstigende Pflanzen wird der Pflanze einen Schub geben.

Wenn die Pflanze totes oder beschädigtes Wachstum zeigt, entfernen Sie den Schaden im späten Winter oder frühen Frühling. Zerschneide Zweige zu dem Punkt, an dem sie sich mit einem anderen Zweig verbinden, aber beschädige den Bereich nicht, in dem der eine Zweig mit dem anderen Zweig verbunden ist; Sie können die Pflanze anfälliger für Schädlinge und Krankheiten machen.

Einige Sorten werden am besten im Herbst beschnitten und Beschneiden im Frühling kann aufblühende Blütenknospen entfernen. Wenn dies der Fall ist, schneiden Sie nur genug, um Kamelienkälteschaden zu entfernen, dann schneiden Sie die Kamelie später in der Saison gründlich ab.

Kamelienkälte vorbeugen

Der beste Weg, Kamelienkälteschäden zu vermeiden, ist, mit einer gesunden, krankheitsresistenten Pflanze zu beginnen, die reif genug ist, um ein gut entwickeltes Wurzelsystem zu haben. Einige Sorten sind robuster als andere und alle Kamelien sind nicht gleich. Die beste Wette ist, eine Pflanze von einer angesehenen Baumschule in Ihrer Gegend zu erhalten; Sie können Sie bezüglich der besten Sorten für Ihr Klima beraten.

Vorherige Artikel:
Von Stan V. (Stan der Rosemann) Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Es ist eine gute Idee, Rosenkäfer im Garten zu kontrollieren, wenn Sie neben anderen Pflanzen auch gesunde Rosen erwarten. Lassen Sie uns mehr über diesen Gartenschädling erfahren und wie man Rosenkäferschäden verhindert oder behandelt. Was
Empfohlen
Fast jeder Gärtner kennt die Grundkompostierung, bei der man verschiedene Arten von Müll in einem Haufen anhäuft und von Mikroben in eine nutzbare Bodenverbesserung zerlegt wird. Kompost ist ein wunderbarer Gartenzusatz, aber es kann Monate dauern, bis die Zutaten in eine brauchbare Form zerfallen. E
Zweigfäule ist eine Pilzkrankheit, die am häufigsten im frühen Frühling auftritt, wenn sich die Blattknospen gerade geöffnet haben. Es greift die zarten neuen Triebe und Endstümpfe von Pflanzen an. Phomopsis twig knight ist einer der häufigsten Pilze, die die Krankheit in Wacholder verursacht. Junip
Was sind Odontoglossum Orchideen? Odontoglossum Orchideen sind eine Gattung von etwa 100 kühlen Klima-Orchideen aus Anden und anderen gebirgigen Regionen. Odontoglossum Orchideenzuchtpflanzen sind wegen ihrer interessanten Formen und schönen Farben der verschiedenen odontoglossum Orchideensorten unter Züchtern populär. In
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Das Finden eines guten Pflanzbodens ist einer der wichtigsten Faktoren für das Wachstum gesunder Pflanzen, da der Boden von Ort zu Ort verschieden ist. Zu wissen, aus welchem ​​Boden und wie es verändert werden kann, kann einen langen Weg in den Garten gehen. Wie
Fichte ( Picea abies ) ist eine robuste Konifere, die in den Klimazonen 3 bis 7 des US-Landwirtschaftsministeriums für einen pflegeleichten Landschaftsbaum sorgt. Sie wird auch intensiv für die Wiederherstellung von Wäldern und Windschutzanlagen gepflanzt. Das Pflanzen einer Fichte ist einfach, weil sie gut mit Gras und Unkraut konkurriert und keine Vorbereitung erfordert. L
Geranien ( Pelargonien ) sind zarte Stauden, die in herrlichen Düften wie Gewürzen, Minze, verschiedenen Früchten und Rosen erhältlich sind. Wenn Sie duftende Geranien lieben, können Sie Ihre Pflanzen leicht durch das Einwurzeln von Pelargonium-Stecklingen vermehren. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Ver