Camellia Cold Damage: Erfahren Sie mehr über Winterschutz für Kamelien



Kamelie ist eine robuste, haltbare Pflanze, aber sie ist nicht immer winterhart genug, um den tiefen Frost und die harten Winde des Winters zu ertragen. Wenn Ihre Pflanze zu der Zeit, in der der Frühling herumrollt, ein bisschen schlechter aussieht, können Sie sie vielleicht wieder zu strahlender Gesundheit bringen.

Camellia Kältetoleranz ist ziemlich hoch, besonders wenn die Pflanzen vor kalten Winden geschützt sind. Hoffentlich wird das Wetter ein paar kalte Sprüche geben, um die Pflanze zu härten, bevor das Wetter am schlimmsten wird.

Winterschutz für Kamelien

Wasser Kamelien gründlich vor dem ersten harten Einfrieren. Achten Sie darauf, die Wurzelzone zu sättigen, da feuchter Boden die Wurzeln schützt. Ansonsten verdunstet Wasser während des Winters durch die Blätter und die verlorene Feuchtigkeit wird nicht ersetzt, wenn der Boden gefroren ist.

Mulch den Boden um die Pflanze nach dem Boden ist kalt, aber vor dem ersten harten Frost. Verwenden Sie einen organischen Mulch wie Tannennadeln, Stroh, trockenes Gras oder Rindenspäne. Verwenden Sie keine Blätter, es sei denn, Sie hacken sie zuerst; ganze Blätter neigen dazu, feuchte, dichte Matten zu bilden, die die Pflanze ersticken können.

Behandlung von Kälteschäden bei Kamelien

Braune oder trockene Flecken auf den Blättern können auf eine Winterverletzung der Kamelie hindeuten, die als Winterbrand bekannt ist. Kamelien, die kaltem Wind ausgesetzt sind, sind anfällig für Winterbrand, besonders auf der Südseite der Pflanze. Das Problem ist komplizierter, wenn Schnee Licht reflektiert.

Es gibt nicht viel, was Sie an diesem Punkt tun können, und die Kamelie kann sich erholen und verlorenes Wachstum bis zum Frühling oder Frühsommer ersetzen. Eine Düngung für säurebegünstigende Pflanzen wird der Pflanze einen Schub geben.

Wenn die Pflanze totes oder beschädigtes Wachstum zeigt, entfernen Sie den Schaden im späten Winter oder frühen Frühling. Zerschneide Zweige zu dem Punkt, an dem sie sich mit einem anderen Zweig verbinden, aber beschädige den Bereich nicht, in dem der eine Zweig mit dem anderen Zweig verbunden ist; Sie können die Pflanze anfälliger für Schädlinge und Krankheiten machen.

Einige Sorten werden am besten im Herbst beschnitten und Beschneiden im Frühling kann aufblühende Blütenknospen entfernen. Wenn dies der Fall ist, schneiden Sie nur genug, um Kamelienkälteschaden zu entfernen, dann schneiden Sie die Kamelie später in der Saison gründlich ab.

Kamelienkälte vorbeugen

Der beste Weg, Kamelienkälteschäden zu vermeiden, ist, mit einer gesunden, krankheitsresistenten Pflanze zu beginnen, die reif genug ist, um ein gut entwickeltes Wurzelsystem zu haben. Einige Sorten sind robuster als andere und alle Kamelien sind nicht gleich. Die beste Wette ist, eine Pflanze von einer angesehenen Baumschule in Ihrer Gegend zu erhalten; Sie können Sie bezüglich der besten Sorten für Ihr Klima beraten.

Vorherige Artikel:
Manche mögen es heiß; Manche mögen es heißer. Chili-Pfeffer-Züchter, die ein bisschen Wärme genießen, werden sicherlich das bekommen, wonach sie fragen, wenn sie Geisterpaprika anbauen. Lesen Sie weiter, um mehr über diese heißen Pfefferpflanzen zu erfahren. Über Ghost Pepper Pflanzen Ghost Pfeffer Pflanzen, auch bekannt als Bhut Jolokia, sind eine Art von Paprika-Pflanze in Indien angebaut. Früher d
Empfohlen
Buchsbäume sind attraktive immergrüne Sträucher, die das ganze Jahr über ihre smaragdgrüne Farbe behalten. Leider sind Buchsbäume anfällig für eine Vielzahl von Krankheiten, und eine Pilzkrankheit wie Volutella-Fäule auf Buchsbaum bekannt ist eine der schlimmsten. Lesen Sie weiter, um mehr über die Kontrolle der Volutella-Knollenfäule zu erfahren. Symptome
Das Pflanzen von kaltblütigen Pflanzen scheint das perfekte Rezept für den Erfolg Ihrer Landschaft zu sein, aber selbst diese treuen Pflanzen können an der Kälte sterben, wenn die Umstände stimmen. Der Wintertod von Pflanzen ist kein ungewöhnliches Problem, aber wenn Sie die Gründe verstehen, warum eine Pflanze bei eisigen Temperaturen stirbt, werden Sie besser darauf vorbereitet sein, Ihre Pflanzen durch Eis und Schnee zu transportieren. Warum
Wachsende Granatapfelbäume können für den Hausgärtner belohnt werden, wenn optimale Bedingungen erfüllt sind. Es kann jedoch auch alarmierend sein, wenn all Ihre Bemühungen dazu führen, dass Ihr Granatapfel keine Früchte trägt. Werfen wir einen Blick auf einige häufige Gründe für keine Frucht und wie man einen Granatapfel bekommt, um Früchte zu setzen. Granatapfel
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Nach den meisten Zwiebelinformationen bestimmt die Anzahl der Blätter, die die Pflanze produziert, bevor die Tage kürzer werden, die Größe der Zwiebel. Je früher Sie also den Samen (oder die Pflanzen) pflanzen, desto größer werden die Zwiebeln, die Sie anbauen. Wenn
Alle Gärten sprechen auf die eine oder andere Weise die Sinne an, denn jede Pflanze trägt individuelle Eigenschaften, die unterschiedliche Sinne auf einzigartige Weise anlocken. Es gibt nichts Schöneres, als durch einen Garten zu schlendern und den Regenbogen der Farben und die Vielfalt der Textur zu bewundern, während man den süßen Duft blühender Blumen einnimmt. Was s
Der Kalifornische Mohn ( Eschscholzia californica ) ist eine natürlich säende bunte Wildblume. Es stammt aus Kalifornien, wurde aber mechanisch und landwirtschaftlich in andere Gebiete des Landes transportiert. In einigen Regionen wird es wegen der stoischen und zähen Natur der Pflanze als Unkraut angesehen; Die kalifornische Mohnpflanze ist jedoch in ihrer Heimat die Blume des Staates und ein Symbol des Goldenen Staates. K