Wachsende Redbud-Bäume: Wie man sich um einen Redbud-Baum kümmert



Wachsende Redbud Bäume ist eine gute Möglichkeit, brillante Farbe in Ihre Landschaft hinzuzufügen. Darüber hinaus ist die Pflege von Redbud-Bäumen einfach. Lesen Sie weiter die folgenden Redbud-Tree-Informationen, um zu erfahren, wie Sie sich um einen Redbud-Tree kümmern.

Redbud-Bauminformationen

Der Redbud-Baum ( Cercis canadensis ) ist ein Mitglied der Bohnenfamilie und wird als Judas-Baum bezeichnet, da Judas Iskariot nach eigenen Angaben einen Verwandten des Redbuds benutzte, um sich aufzuhängen. Dieser Baum ist ein attraktiver Zierbaum, der in den östlichen Vereinigten Staaten beheimatet ist, aber in den USDA-Pflanzzonen 4 bis 8 wachsen wird.

Malvenrote Blüten begrüßen den Frühling, der zwei bis drei Wochen dauert und jeder Landschaft Farbe verleiht. Blätter sind herzförmig mit einem langen Stiel. Redbuds sind keine großen Bäume und werden zwischen 20 und 30 Fuß hoch und 15 bis 35 Fuß breit. Der Stamm ist in der Regel in Bodennähe unterteilt.

Wachsende Redbud Bäume in eingebürgerten oder bewaldeten Gebieten ist beliebt, wie sie für eine Strauch Grenze oder Probe verwendet wird. Redbud-Bäume leben nicht lange und sterben normalerweise innerhalb von 20 Jahren an Krankheiten.

Einen Redbud Baum pflanzen

Das Pflanzen eines Redbud-Baumes ist am besten im frühen Frühling. Diese Zierschönheiten bevorzugen gut durchlässigen Boden und einen teilweise schattigen Standort.

Nachdem Sie Ihre Site ausgewählt haben, graben Sie ein Loch, das mindestens dreimal so breit ist wie die Wurzel des Baumes. Achten Sie darauf, dass der Wurzelballen gerade mit dem Boden ist, wenn Sie den Baum in das Loch legen. Sobald Sie Ihren Baum in den Boden gesetzt haben, achten Sie darauf, dass er gerade ist und füllen Sie Ihr Loch mit nativem Boden auf. Wässern Sie gründlich, nachdem Sie einen redbud Baum gepflanzt haben.

Wie man sich um einen Redbud-Baum kümmert

Die Pflege von Redbud-Bäumen erfordert nur minimalen Aufwand. Legen Sie etwa 3 Zoll Mulch um den Baum, aber nicht den Stamm zu berühren, um Feuchtigkeit zu bewahren.

Beschneide den Redbud im Herbst, um eine natürliche Wuchsform beizubehalten und jegliche toten Äste abzuschneiden.

Halte den Boden feucht, aber nicht gesättigt, während der Baum sich aufrichtet.

Redbuds leiden gelegentlich an Krebs Problemen oder Kampf Baumbohrer. Stellen Sie sicher, dass Sie eine angemessene Diagnose erhalten, bevor Sie Ihren Baum gegen Krankheits- oder Insektenbefall behandeln.

Vorherige Artikel:
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District In diesem Artikel werden wir einen braunen Krebs ( Cryptosporella umbrina ) und seinen Angriff auf unsere Rosenbüsche betrachten. Brown Canker auf Rosen identifizieren Brauner Krebs verursacht zerfressene Flecken von heller kastanienbrauner Färbung in den Zentren der Krebsabschnitte mit tiefen violetten Rändern um die betroffenen Bereiche. K
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Buchsbaum-Pflanzen ( Buxus ) sind dichte, immergrüne Sträucher, die oft in eleganten und formalen Landschaften gepflanzt werden. Viele Sorten und Kultivare von Buchsbaumpflanzen existieren. Buchsbäume werden für das Laub angebaut, da ihre Blumen unbedeutend sind. De
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wachsender Majoran ist eine gute Möglichkeit, sowohl Geschmack als auch Duft in der Küche oder im Garten hinzuzufügen. Majoran-Pflanzen eignen sich auch hervorragend, um Schmetterlinge und andere nützliche Insekten in den Garten zu locken, so dass sie sich ideal als Begleitpflanzungen eignen. Sc
Wohl eines der beliebtesten Gemüse, das in unseren Hausgärten angebaut wird, haben Tomaten ihren Anteil an Tomatenfruchtproblemen. Krankheiten, Insekten, Ernährungsmängel oder Überfülle und Wetterprobleme können Ihre wertvolle Tomatenpflanze befallen. Einige Probleme sind düster und einige sind kosmetisch. Unter
Hartriegel sind schöne Bäume mit auffälligen Frühlingsblumen. Sie sind imposante Bäume, aber nicht jeder Gärtner hat den Platz oder die Mittel, um sich um einen großen Baum zu kümmern. Andere Gärtner leben möglicherweise nicht in einer Zone, die warm genug ist, um einen Hartriegel draußen zu überwintern. Mit etwas
Der Ocotillo stammt aus den Sonoran- und Chihuahuan-Wüsten. Diese spektakulären Pflanzen wachsen in offenen steinigen, trockenen Gebieten und zeichnen sich durch ihre leuchtend roten Blüten und peitschenartigen Stiele aus. Wilder Ocotillo wird auch als Kerzenholz, schlankes Holz, Flammenschwert und viele andere bildhafte Namen bezeichnet. W
Trompetenrebe ( Campsis radicans ) ist eine blühende Rebe, die in weiten Teilen der Vereinigten Staaten gefunden werden kann. In vielen Gebieten des Landes gelten sie als invasiv und das Töten von Trompeten in diesen Gebieten kann schwierig sein. Aber mit ein wenig Verständnis, können Sie Trompeten Rebe loswerden oder sogar nur Trompete Wein auf einem kleinen Gebiet enthalten, so dass Sie ihre schöne, wenn auch widerspenstige Schönheit genießen können. Wie ma