Pflege für Bananen-Pfeffer-Pflanzen: Tipps, wie man einen Bananen-Pfeffer anbaut



Wachsende Bananenpaprika braucht viel Sonne, warmen Boden und eine lange Wachstumsperiode. Wenn man sie von Transplantaten anbaut, kann man eine Bananenpfeffer in allen wärmsten Zonen wachsen lassen. Es gibt viele Arten von Bananenpfeffer. Diese Früchte sind entweder in süßen oder scharfen Paprikasorten und werden geerntet, wenn sie gelb, orange oder sogar rot sind. Wählen Sie die Hitze, die Sie mögen, und ernten Sie die Frucht früh für den stechendsten Geschmack oder später für einen milden, süßeren Geschmack.

Arten von Bananen Pfeffer

Bananenpaprika sind lange, schlanke Früchte mit wachsartiger Haut und minimalen Samen. Verwenden Sie sie als Vorspeise oder in Scheiben geschnitten auf einem Sandwich. Während es verschiedene Arten von Bananenschoten gibt, die im Hausgarten angebaut werden können, ist die Süße Banane die häufigste der Bananenschoten. Bananenpaprika ist etwa 70 Tage nach der Transplantation reif für die Ernte, aber die scharfe Sorte der Bananenpaprika braucht eine längere Wachstumsperiode. Wählen Sie eine Sorte, die Ihren Geschmack widerspiegelt, wenn Sie Bananenpaprika anbauen.

Wie man einen Bananen-Pfeffer anbaut

Starten Sie die Samen mindestens 40 Tage bevor Sie die Paprika im Freien pflanzen möchten. Unter leichtem Stauben der Erde in Torfgefäße und im Freiland auspflanzen, nachdem alle Frostgefahr vorüber ist und die Bodentemperatur auf 60 ° C (16 ° C) ansteigt.

Stellen Sie die Pflanzen in gut durchlässige Erde, wo die Pflanzen mindestens acht Stunden Sonnenlicht pro Tag erhalten.

Pflege für Bananen Pfeffer Pflanzen

Pflege für Bananen-Pfeffer-Pflanzen ist nicht schwierig, aber ein wenig TLC wird Ihren Ertrag und die Größe der Früchte erhöhen.

Düngen Bananenpfeffer Pflanzen nach der Frucht beginnt mit einem 12-12-12 Essen zu setzen.

Ziehen Sie wettbewerbsfähige Unkräuter und halten Sie den Boden gleichmäßig feucht. Verwenden Sie Mulch um die Pflanzen herum, um Feuchtigkeit zu sparen und die Unkrautpopulation gering zu halten.

Achten Sie auf Anzeichen von Krankheiten oder Insektenverletzungen. Die häufigsten Insekten sind Blattläuse, Flohkäfer, Thripse, Eulenfalter und Weiße Fliege. Die fliegenden Insekten werden mit einem Gartenbauseifenspray kontrolliert. Reptile cutworms mit einem Halsband aus einer Rolle Toilettenpapier um zarte junge Pflanzen. Die meisten Krankheiten werden verhindert, indem die Bewässerung über Kopf reduziert wird, eine ordnungsgemäße Bodenvorbereitung vor dem Pflanzen und krankheitsresistente Samen von angesehenen Züchtern.

Beste Zeit, Bananenpfeffer zu ernten

Die beste Zeit, Bananenpaprika zu ernten, ist, wenn sie volle Größe haben und feste Häute haben. Sie können sie aus der Pflanze nehmen, wenn sie gelb sind oder warten, bis sie zu einem tiefen Orange oder sogar Rot reifen.

Wachsende Bananenschoten fangen an, ihre Produktion zu verlangsamen, wenn die Temperaturen in der Nacht abkühlen. Schneiden Sie einzelne Früchte ab, wie Sie sie brauchen. Wenn die Saison zu Ende ist, ziehen Sie die gesamte Pflanze und hängen Sie es zum Trocknen auf. Halten Sie frische Früchte in der Crisper oder an einem kühlen, dunklen Ort für bis zu einer Woche.

Bananen-Pfeffer benutzt

Bananen-Paprika-Gurke oder kann gut, wenn Sie die Früchte nicht innerhalb einer Woche verwenden können. Sie können sie auch rösten und für die spätere Verwendung einfrieren. Banana Peppers sind köstlich in Saucen, Relishes oder roh auf Salaten und Sandwiches verwendet. Die Paprikaschoten aufschneiden und an einem kühlen Ort trocknen lassen oder in Längsrichtung in Scheiben schneiden, die Samen entfernen und in einem Dörrgerät oder einem niedrigen Ofen trocknen. Banana Peppers sind eine vielseitige und witzige Frucht, die einen kräftigen Geschmack und viel Vitaminen A und C bietet.

Vorherige Artikel:
Ob Sie eine subtile Aussage oder eine große Wirkung machen möchten, können Ziergräser genau das richtige Design-Detail für Ihre Landschaftsgestaltung sein. Die meisten dieser Gräser brauchen sehr wenig Pflege und gedeihen bei Vernachlässigung, so dass sie auch für Anfänger geeignet sind. Eines der wenigen Probleme, die Sie mit einer Ziergraspflanze haben können, sind jedoch die umstürzenden Stängel, die auch als Ziergräser bezeichnet werden. Ursachen vo
Empfohlen
Brennende Büsche sind dramatisch und dienen oft als das Herzstück in einem Garten oder Garten. Weil sie so auffällig sind, ist es schwer, sie aufzugeben, wenn sie nicht an der Stelle bleiben können, an der sie sich befinden. Glücklicherweise ist die Verlagerung des Buschs ziemlich einfach und hat eine ziemlich hohe Erfolgsquote. Les
Der Cubanelle-Pfeffer ist eine schmackhafte Paprika, die nach der Insel Kuba benannt ist. Es ist beliebt in der europäischen und lateinamerikanischen Küche, wird aber immer beliebter bei Köchen auf der ganzen Welt für seine helle Farbe und schnelle Kochzeit. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Cubanelle-Paprika und Tipps zum Anbau einer Cubanelle-Pfefferpflanze in Ihrem Garten zu erfahren. Cub
Einer der spaßigeren Aspekte von Bromelien ist ihre Fähigkeit, Jungtiere oder Versätze zu produzieren. Dies sind die Babys der Pflanze, die sich hauptsächlich vegetativ vermehrt. Bromelien müssen reifen, bevor sie ihre schöne Blume bilden, die viele Monate hält. Nachdem die Blüte vorbei ist, produziert die Pflanze Welpen. Einige
Die amerikanischen Tropen beherbergen über 30 verschiedene Arten von immergrünen Duranta-Pflanzen, die zur Familie der Verbena gehören. In den Vereinigten Staaten wird die Golden Dewdrop-Art kultiviert. In allen Gebieten abgesehen von den USDA-Pflanzenhärtezonen 8-11 wird diese Pflanze als eine jährliche behandelt. Las
Die meisten Gärtner und Naturliebhaber lieben den Anblick von anmutigen Schmetterlingen, die von einer Pflanze zur nächsten huschen. Die Gartengestaltung mit Schmetterlingen ist nicht nur wegen der schönen Schmetterlinge immer beliebter geworden, sondern auch weil sie bei der Bestäubung helfen. Während es viele Pflanzen gibt, die Schmetterlinge anziehen, sollte kein Schmetterlingsgarten ohne Lantana sein. Les
Radieschen sind kühles Wetter Gemüse in einer Vielzahl von Größen und Farben, die auch im Geschmack variieren. Eine solche Rebsorte, der Wassermelonen-Rettich, ist ein cremefarbenes Exemplar und grün mit einem gestreiften rosa Inneren, das einer Wassermelone ähnelt. Also, was ist ein Wassermelonenrettich? Wie