Aluminium Plant Care - Tipps für den Anbau von Aluminium-Pflanzen im Innenbereich



Der Anbau von Aluminiumpflanzen ( Pilea cadierei ) ist einfach und wird dem Haus mit spitzen Blättern, die in metallisches Silber gespritzt sind, zusätzlichen Reiz verleihen. Lassen Sie uns mehr über die Pflege einer Pilea Aluminium-Pflanze in Innenräumen erfahren.

Über Pilea Zimmerpflanzen

Pilea Zimmerpflanzen gehören zur Familie der Urticaceae und werden in tropischen Regionen der Welt, vorwiegend in Südostasien, gefunden. Die meisten Sorten von Pilea haben auffälliges Laub von erhöhtem Silber auf tiefgrünen Blättern.

Da wachsende Aluminiumpflanzen in einem tropischen Klima gedeihen, werden sie normalerweise als Zimmerpflanzen in Nordamerika kultiviert, obwohl es einige USDA-Zonen gibt, in denen die Pilea-Zimmerpflanzen in einer Outdoor-Landschaft verwendet werden können.

Diese Pflanzen sind immergrüne Pflanzen, die eine kleine unbedeutende Blüte haben und von 6 bis 12 Zoll hoch werden. Sie haben einen sich ausbreitenden Lebensraum, der je nach tragender Struktur gefördert werden kann. Im Allgemeinen werden Pilea Pflanzen in hängenden Körben angebaut; Wenn sie jedoch im Freiland angebaut werden, sehen sie sehr schön aus, wenn sie über eine Mauer oder als Bodenabdeckung in geeigneten Zonen kaskadieren.

Sorten von Pilea

Artillerie Pflanze ( Pilea Serpyllacea ) ist eine beliebte Pilea Sorte als Zimmerpflanze angebaut. Einige zusätzliche Sorten von Pilea, die für ihr niedrig wachsendes Habitat und das üppig grüne Laub geeignet sind, sind wie folgt:

  • P. serpyllacea
  • P. nummulariifolia
  • P. depressa

Alle Sorten von Pilea sind kälteempfindlich und anfällig für Wollläuse, Spinnmilben, Blattflecken und Stängelfäule.

Kümmert sich um eine Pilea-Aluminiumfabrik

Denken Sie beim Anbau von Aluminiumpflanzen an Ihre Klimazone. Wie erwähnt, sind alle Sorten tropische Pflanzen und als solche sind sie nur tolerant gegenüber den Bedingungen in den USDA-Zonen 9 bis 11. Gebiete der tiefen südlichen Golfstaaten und Texas sind für den Anbau von Aluminiumpflanzen als Freilandproben geeignet, sofern sie geschützt sind Umfang.

Wenn Sie sich um eine Pilea-Aluminiumanlage kümmern, sollte sie so aufgestellt werden, dass die Raumtemperatur tagsüber bei 70-75 ° F (20-24 ° C) und nachts bei 60-70 ° F (16-21 ° C) liegt.

Während der Sommermonate sollten Pilea Zimmerpflanzen im Halbschatten angebaut werden und dann im Winter in einen gut beleuchteten Bereich, wie zum Beispiel den südlichen Fensterbereich, verlegt werden. Bei der Pflege von Aluminiumanlagen muss die Anlage weder heißen noch kalten Zugluft von Heizgeräten oder Klimaanlagen ausgesetzt werden.

Aluminium Pflanzenpflege

Die Pflege von Aluminiumpflanzen schreibt vor, dass während aktiver Wachstumsphasen alle fünf bis sechs Wochen gedüngt wird. Tragen Sie flüssigen oder löslichen Dünger gemäß den Anweisungen des Herstellers auf, wenn Sie sich um eine pilea Aluminium-Anlage kümmern. Wenden Sie Dünger nur an, wenn Pilea Zimmerpflanzen feuchten Boden haben; Anwendung bei trockenem Boden kann die Wurzeln schädigen.

Die Pflege einer Pilea-Aluminiumpflanze in Innenräumen erfordert gut durchlässige Blumenerde und gleichmäßig befeuchtetes Medium. Für den optimalen Erfolg der wachsenden Aluminiumpflanzen, überprüfen Sie die Pflanze täglich und Wasser wie nötig, wenn die Bodenoberfläche trocken erscheint. Achten Sie darauf, überschüssiges stehendes Wasser von der Untertasse zu entfernen und eine mittlere Lichtmenge zu erhalten.

Wenn Sie die Pflanze buschig halten möchten, drücken Sie die wachsenden Spitzen der Pilea Zimmerpflanzen aus. Auch nehmen Sie Stecklinge, um Pflanzen zu ersetzen, wenn sie zu langbeinig werden.

Vorherige Artikel:
Viele Gärten beginnen als großartige Ideen, nur um festzustellen, dass die Dinge nicht ganz wie geplant wachsen. Dies könnte sehr wohl darauf zurückzuführen sein, dass der Boden zu sauer ist, um das Leben einiger Pflanzen zu unterstützen. Was verursacht sauren Boden? Es gibt viele Dinge, die dazu führen können, dass der Boden zu sauer ist. Wirkun
Empfohlen
In letzter Zeit sind Snack-Chips aus Süßkartoffeln, Yucca und Pastinaken angesagt - angeblich als gesündere Alternative zu den Chips, die gebraten und mit Salz gefüllt sind. Eine weitere gesündere Option wäre, eigene Taro-Wurzeln zu züchten und zu ernten und sie dann in Chips zu verwandeln. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Taro in Ihrem eigenen Garten anbauen und ernten können. Wachse
Orchideen sind echte Betäubungsmittel, und wenn Sie dachten, Sie könnten sie nur mit einem Gewächshaus oder einem tropischen Klima anbauen, denken Sie noch einmal nach. Calopogon Orchideen sind nur eine von mehreren Arten von Orchideen, die in Nordamerika heimisch sind. Mit den richtigen Calopogon-Informationen und der richtigen Umgebung können Sie diese schönen Orchideen in Ihrem gemäßigten Garten anbauen. Was s
Poinsettien sind berühmt für ihre blütenartigen Hochblätter, die im Winter knallrot werden und ihnen einen Platz als äußerst beliebte Weihnachtspflanze einbringen. Sie können atemberaubend sein, wenn sie gesund sind, aber ein Weihnachtsstern mit gelben Blättern ist sowohl ungesund als auch ausgesprochen unfest. Lesen
Auch bekannt als Transvaal Margeriten oder Gerber Margeriten, sind Gerbera Margeriten mit auffälligen, langanhaltenden Blüten, kurzen Stielen und eindrucksvollem, hellgrünem Laub auffällig. Gerbera Daisies sind relativ einfach im Freien zu wachsen, aber wachsende Gerbera Gänseblümchen drinnen können schwierig sein. Die P
Frost kann bei zarten Pflanzen schwerwiegende Schäden verursachen, besonders wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem Fröste ungewöhnlich sind, sie stellen eine echte Bedrohung für Pflanzen dar, die an Temperaturen über dem Gefrierpunkt gewöhnt sind. Selbst wenn Ihr Klima kalte Winter erlebt, kann ein einzelner Frost spät im Frühling oder früh im Herbst kommen, um Ihre zarten Pflanzen lange vor ihrer Zeit zu töten. Lesen Si
Strandgräser sind nützlich, um Erosionskontrolle zu etablieren und den Boden zu stabilisieren. Krähenfüßchen ( Dactyloctenium aegyptium ) ist hilfreich bei der Haltung von Sand und leichten Böden, wo Wind, Regen und Exposition zu Erschöpfung und topographischen Schäden führen. Was ist Krähenfußgras? Dieses Gr