Weihnachtskaktus-Krankheiten: Gemeinsame Probleme, die Weihnachtskaktus betreffen



Im Gegensatz zu typischen Wüstenkakteen stammt der Weihnachtskaktus aus dem tropischen Regenwald. Obwohl das Klima für einen Großteil des Jahres feucht ist, trocknen die Wurzeln schnell, weil die Pflanzen nicht im Boden wachsen, sondern in verfallenen Blättern in den Ästen der Bäume. Weihnachtskaktus Probleme werden in der Regel durch unsachgemäße Bewässerung oder schlechte Entwässerung verursacht.

Weihnachtskaktus-Pilz-Probleme

Rotzen, einschließlich der basalen Stammfäule und Wurzelfäule, sind die häufigsten Probleme, die Weihnachtskakteen betreffen.

  • Stängelfäule - Die basale Stängelfäule, die sich in der Regel in kühler, feuchter Erde entwickelt, wird leicht durch die Bildung einer braunen, wasserdurchtränkten Stelle an der Basis des Stängels erkannt. Die Läsionen wandern schließlich den Stängel der Pflanze hinauf. Leider ist basale Stammfäule in der Regel tödlich, weil die Behandlung das Schneiden des erkrankten Bereichs von der Basis der Pflanze umfasst, wodurch die Stützstruktur entfernt wird. Der beste Weg ist, eine neue Pflanze mit einem gesunden Blatt zu beginnen.
  • Wurzelfäule - Ebenso sind Pflanzen mit Wurzelfäule schwer zu retten. Die Krankheit, die die Pflanzen zum Welken bringt und schließlich stirbt, wird durch ein verwelktes Aussehen und durchweichte, schwarze oder rotbraune Wurzeln identifiziert. Sie können die Pflanze möglicherweise retten, wenn Sie die Krankheit früh fangen. Entferne den Kaktus aus seinem Topf. Spülen Sie die Wurzeln, um den Pilz zu entfernen und faule Stellen zu schneiden. Die Pflanze in einen Topf umfüllen, der mit einer Mischung aus Kernen und Sukkulenten gefüllt ist. Stellen Sie sicher, dass der Topf ein Abflussloch hat.

Fungizide sind oft unwirksam, da spezifische Krankheitserreger schwer zu identifizieren sind und jeder Erreger ein anderes Fungizid benötigt. Um Fäulnis vorzubeugen, gießen Sie die Pflanze gründlich, aber nur, wenn die Blumenerde sich leicht trocken anfühlt. Lassen Sie den Topf abtropfen und lassen Sie die Pflanze nicht im Wasser stehen. Im Winter sparsam gießen, aber die Topfmischung niemals knochentrocken werden lassen.

Andere Krankheiten des Weihnachtskaktus

Zu den Kaktuskrankheiten bei Weihnachten gehören auch Botrytis-Knollenfäule und Nekrotisierungs-Fleck-Virus von Impatiens.

  • Botrytisfäule - Verdächtige Botrytisfäule, auch Grauschimmel genannt, wenn die Blüten oder der Stiel mit silbrig-grauem Pilz bedeckt sind. Wenn Sie die Krankheit frühzeitig erkennen, kann die Entfernung infizierter Pflanzenteile die Pflanze retten. Verbessern Sie die Belüftung und reduzieren Sie die Luftfeuchtigkeit, um zukünftige Ausbrüche zu vermeiden.
  • Nekrotisches Fleckvirus - Pflanzen mit dem Nekrotisierenden Fleckenvirus (INSV) von Impatiens weisen fleckige, gelbe oder welke Blätter und Stiele auf. Verwenden Sie geeignete Insektenbekämpfung, da die Krankheit in der Regel von Thrips übertragen wird. Sie können kranke Pflanzen retten, indem Sie sie in einen sauberen Behälter mit frischer, pathogenfreier Blumenerde bringen.

Vorherige Artikel:
Die östlichen roten Zedern, die hauptsächlich in den Vereinigten Staaten östlich der Rocky Mountains vorkommen, gehören zur Familie der Zypressen. Diese mittelgroßen immergrünen Bäume bieten im Winter hervorragenden Schutz für viele Vögel und Säugetiere und sorgen in ansonsten tristen Monaten für ausgezeichnete Farben in der Landschaft. Interessi
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Da die meisten zweijährig sind, ist die Vermehrung von Campanula-Pflanzen oder Glockenblumen oft erforderlich, um ihre Blüten jedes Jahr zu genießen. Obwohl die Pflanzen in einigen Gebieten leicht selbstsaatfähig sind, entscheiden sich viele Menschen einfach, Samen für die Fortpflanzung von Campanula zu sammeln. Nat
Auf der Federal Noxious Weed List im Jahr 1995 platziert, sind tropische Soda-Apfel-Unkräuter extrem invasive Unkräuter, die sich schnell durch die Vereinigten Staaten ausbreiten. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Steuerung. Was ist Tropical Soda Apfel? Das in Brasilien und Argentinien heimische tropische Soda-Apfelkraut gehört zur Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae), die auch Auberginen, Kartoffeln und Tomaten enthält. Dies
Als wichtige Nahrungsquelle der Neuen Welt waren Erdnüsse ein Grundnahrungsmittel der amerikanischen Ureinwohner, das sie den Kolonisten beibrachten. Noch nie von einer Erdnuss gehört? Nun, zuerst einmal, es ist keine Nuss. Was sind Erdnüsse und wie wachsen Erdnüsse? Sind Erdnüsse Hülsenfrüchte? Wir h
Rasieren Raseninsekten dich? Bist du bereit zu handeln? Dieser Artikel befasst sich mit Grasinsekten und was man dagegen tun kann. Gemeinsame Rasen Schädlinge Die Behandlung von Rasenschädlingen ist schwierig, wenn Sie nicht sicher sind, welche Art von Schädling Sie haben. Raupen wie Heerwürmer, Eulenwürmer und Rasenmotten-Insekten werden häufig auf Rasenflächen gefunden. Sie k
Pokereberry ( Phytolacca americana ) ist eine winterharte, einheimische mehrjährige Pflanze, die häufig in den südlichen Regionen der Vereinigten Staaten wächst. Für einige ist es ein invasives Gras, das zerstört werden soll, aber andere erkennen es für seine erstaunliche Verwendung, hübsche Magenta-Stängel und / oder seine violetten Beeren, die eine heiße Ware für viele Vögel und Tiere sind. Interessie
Was ist Gracillimus Jungfrau Gras? Das Gracillimus-Erstlingsgras ( Miscanthus sinensis Gracillimus) ist ein in Korea, Japan und China beheimatetes hohes Ziergras mit schmalen, sich wölbenden Blättern, die sich anmutig im Wind neigen. Es blendet als Blickpunkt, in großen Gruppierungen, als Hecke oder hinter einem Blumenbeet. I