Common Rutabaga Probleme: Erfahren Sie mehr über Rutabaga Schädlinge und Krankheiten



Es ist unvermeidlich, dass ab und zu Probleme im Garten auftauchen und Steckrüben keine Ausnahme sind. Um die Mehrheit der Stecklinge von Steckrüben zu lindern, hilft es, sich mit den häufigsten Schädlingen oder Krankheiten vertraut zu machen, die diese Pflanzen befallen.

Vermeidung von Problemen mit der Rutabaga-Pflanze

Rutabagas ( Brassica napobassica ) sind Mitglied der Cruciferae oder Senffamilie. Rutabagas sind eine kühle Jahreszeit (40-60 F./4-16 C.), die wegen ihrer essbaren, dicken, cremefarbenen Wurzel gezüchtet wird und entweder als Frühlings- oder Herbstpflanze gezüchtet werden kann. Auch bekannt als schwedische Rüben, sind Steckrüben milder und süßer als eine gewöhnliche Rübe. Wie sein Cousin sind auch die Blätter der Steckrübe essbar und möglicherweise auch für das Grün angebaut.

Der Schlüssel zum Wachstum gesunder Pflanzen, die frei von den meisten Problemen mit Steckrüben sind, ist die Bereitstellung angemessener Wachstumsbedingungen und Pflege. Im Spätwinter oder im Frühjahr zu einer Frühjahrs- oder Sauenfliege (zweieinhalb bis drei Monate vor starkem Frost) im Spätsommer Steckrüben für Herbst- / Winterfrüchte pflanzen. Streuen Sie die kleinen Samen und harken Sie oder pflanzen Sie in einer schmalen Linie in losen Boden ein. Dünn, um eine gute Wurzelbildung zu fördern. Die Steckrübenpflanze bevorzugt eine gute Drainage, Wurzelbewässerung in trockeneren Klimaten; und wegen seiner längeren Wachstumsperiode sollte so früh wie möglich gepflanzt werden.

Einige zu berücksichtigende Steckrübensorten sind:

  • American Purple Top - 90 Tage bis zur Reife, dunkelviolette Krone, gelb unter der Krone, kugelförmige Wurzel 5 bis 6 Zoll im Durchmesser mit gelber Fleischfarbe und mittelgroßen, blau-grün geschnittenen Blättern.
  • Laurentian - 90 Tage bis zur Reife, violette Krone, hellgelb unter der Krone, kugelförmige Wurzeln von 5 bis 5 1/2 Zoll Durchmesser mit gelbem Fleisch und mittelblau-grün geschnittenen Blättern.

Häufige Schädlinge und Krankheiten, die sich auf Rutabagas auswirken

Selbst bei all Ihren Bemühungen und Bemühungen können sich Probleme mit der Steckrübe ergeben. Das Erlernen der häufigeren Probleme der Steckrübenpflanze ist der erste Schritt im Umgang mit Steckrübenschädlingen oder Krankheiten, die die Steckrüben befallen.

Rutabaga-Schädlinge

Die Steckrübe ist verlockend für eine Reihe von Insekten. Zu den von der Pflanze am meisten Angezogenen gehören die folgenden Steckrübenschädlinge:

  • Laub mampfende Raupen
  • Sämling destruktive Eulenraupen
  • Wurzelknollennematoden befallener Boden verursacht eine deformierte Wurzelbildung.
  • Rübenblattläuse und Flohkäfer verheeren die Grüns und ein Chemiespray kann benötigt werden, um diese Schädlinge zu verbannen.
  • Wiederum können Insektizide erforderlich sein, um Maden und Drahtwürmer zu kontrollieren.

Unkraut kann auch Probleme verursachen. Kontrollieren Sie eventuell auftretende Unkräuter mit einer flachen Kultur, um die Zwiebel nicht zu beschädigen.

Krankheiten, die die Rutabas beeinflussen

Einige Krankheitsprobleme, die die Steckrübenpflanze häufig befallen, umfassen:

  • Vereinswurzel
  • Wurzelknoten
  • Blattfleck
  • Weißer Rost
  • Weißer Fleck
  • Anthracnose
  • Alternaria

Auch Rutabagas leiden unter den gleichen Problemen wie andere Mitglieder der Kohlgruppe, einschließlich Falschen Mehltau.

Um Probleme mit Krankheiten zu vermeiden, sollten Steckrüben nicht mehr als zwei Jahre hintereinander am gleichen Standort angebaut werden. Konsultieren Sie Ihr örtliches Gartenversorgungszentrum für Informationen über Arten von chemischem Krankheitsmanagement.

Vorherige Artikel:
Rubinrote Himbeeren sind eines der Schmuckstücke des Sommergartens. Selbst Gärtner mit wenig Platz können eine Beerenernte genießen, indem sie Himbeeren in Behältern anbauen. Der Anbau von Himbeeren in Containern ist nicht mehr als das Pflanzen in den Boden, und Container können überall auf sonnigen Terrassen platziert werden. Wenn
Empfohlen
Wenn Sie Rhododendren oder Hortensien anbauen, dann sind Sie sich sicher, dass sie in saurem Boden gedeihen. Nicht jeder Boden wird jedoch einen geeigneten pH-Wert haben. Ein Bodentest kann Ihnen helfen festzustellen, ob Ihr Boden das hat, was er braucht. Wenn das pH-Ergebnis unter 7 liegt, ist es sauer, aber wenn es 7 oder darüber ist, wird es alkalisch.
Ist Flieder ein Baum oder ein Strauch? Es kommt auf die Vielfalt an. Strauch-Flieder und Busch-Flieder sind kurz und kompakt. Baum Flieder sind kniffliger. Die klassische Definition eines Baumes ist, dass er über 13 Fuß hoch ist und einen einzigen Stamm hat. Baum-Flieder können bis zu 25 Fuß hoch werden und haben ein Baum-ähnliches Aussehen, aber ihre vielen Stämme neigen dazu, sie als Büsche klassifiziert werden. Sie s
Für einen Zitrusanbauer kann nichts frustrierender sein, als die ganze Saison darauf zu warten, dass eine Zitrone, Limette, Orange oder andere Zitrusfrüchte reif werden, nur um festzustellen, dass die Innenseite der Frucht eine dicke Schale mit mehr Schwarte als Fruchtfleisch aufweist. Ein Zitrusbaum kann gesund aussehen und all das Wasser bekommen, das er braucht, und das kann immer noch passieren, aber Sie können es reparieren und sicherstellen, dass Ihre Zitrusfrüchte nie wieder mit einer dicken Schwarte enden. Wa
Je nach Anbaugebiet sind die Ensete-Bananenpflanzen in vielen Teilen Afrikas eine wichtige Nahrungsquelle. Ensete ventricosum Anbau kann in den Ländern von Äthiopien, Malawi, in ganz Südafrika, Kenia und Simbabwe gefunden werden. Lassen Sie uns mehr über falsche Bananenpflanzen erfahren. Was ist eine falsche Banane? Di
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die meisten Menschen sind vertraut mit den großen Gruppen von üppigen, grasähnlichen Laub und cremefarbenen federartigen Federn von Pampasgras (obwohl auch rosa Sorten erhältlich sind). Pampasgras ( Cortaderia ) ist ein attraktives Ziergras, das in vielen Landschaften beliebt ist. Wä
Rüben stammen aus dem Mittelmeerraum und einigen europäischen Regionen. Sowohl die Wurzel als auch die Grüns sind reich an Vitaminen und Nährstoffen und sind auf eine Vielzahl von Arten köstlich zubereitet. Größere, süßere Wurzeln kommen von Pflanzen, die auf sehr fruchtbarem Boden angebaut werden. Rübenpf