Benötigen Spinne Pflanzen Dünger - wie man Spinne Pflanzen befruchtet



Chlorophytum comosum kann in Ihrem Haus lauern. Was ist Chlorophytum comosum ? Nur eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Sie können seinen allgemeinen Namen der Spinne Pflanze, AKA Flugzeug Pflanze, St. Bernard Lilie, Spinne Efeu oder Band Pflanze erkennen. Spinnenpflanzen sind eine der beliebtesten Zimmerpflanzen, weil sie so widerstandsfähig und einfach zu kultivieren sind, aber Spinnenpflanzen brauchen Dünger? Wenn ja, welche Art von Dünger ist am besten für Spinnenpflanzen und wie befruchtet man Spinnenpflanzen?

Spinne Pflanzen Dünger

Spinnenpflanzen sind robuste Pflanzen, die unter nicht optimalen Bedingungen gedeihen. Pflanzen bilden enge Rosetten aus Blättern mit baumelnden Pflänzchen, die an langen Stielen von bis zu 3 Fuß hängen. Während sie helles Licht bevorzugen, neigen sie dazu, in direktem Sonnenlicht zu versengen und sind ideal für weniger beleuchtete Aufenthaltsorte und Büros. Sie mögen keine Temperatur unter 50 ° F (10 ° C) oder kalte Zugluft.

Um Ihre Spider-Pflanze zu pflegen, achten Sie darauf, dass sie in gut durchlässiges, gut durchlüftetes Topfmedium gepflanzt wird. Während der Wachstumsperiode regelmäßig Wasser gießen und gelegentlich die Pflanze benebeln, da sie die Feuchtigkeit genießen. Wenn Ihr Wasser aus städtischen Quellen stammt, ist es höchstwahrscheinlich chloriert und wahrscheinlich auch fluoridiert. Diese beiden Chemikalien können zum Brennen der Spitze führen. Lassen Sie Leitungswasser mindestens 24 Stunden bei Raumtemperatur stehen oder verwenden Sie Regenwasser oder destilliertes Wasser, um Spider-Pflanzen zu bewässern.

Spinnenpflanzen sind in Südafrika beheimatet und produktive Züchter und Produzenten einer Vielzahl von Pflänzchen. Die Pflänzchen sind im Grunde eine Spinne Pflanze Baby und kann leicht von den Eltern abgeschnitten werden und in Wasser oder feuchten Blumenerde verwurzelt, um eine weitere Spider-Pflanze zu werden. Abgesehen davon benötigen Spinnenpflanzen Dünger?

Wie man Spinne Pflanzen befruchtet

Die Befruchtung einer Spider-Pflanze muss in Maßen erfolgen. Dünger für Spinnengewächse sollte sparsam ausgebracht werden, da bei der Überdüngung braune Blattspitzen ebenso auftreten wie chemisch belastetes Wasser. Es gibt keinen spezifischen Spider-Plant-Dünger. Jeder Allzweck-, vollständige, wasserlösliche oder körnige Langzeitdünger, der für Zimmerpflanzen geeignet ist, ist akzeptabel.

Es gibt einige Diskrepanzen in der Anzahl, wie oft Sie Ihre Spider-Pflanze während der Vegetationsperiode füttern sollten. Einige Quellen sagen einmal pro Woche, während andere alle 2-4 Wochen sagen. Der allgemeine Trend scheint zu sein, dass eine Überdüngung mehr Schaden verursacht als unter der Fütterung. Ich würde für ein glückliches Medium alle 2 Wochen mit einem Flüssigdünger gehen.

Wenn die Spitzen der Spinnenpflanze anfangen zu bräunen, würde ich die Düngermenge um die Hälfte der vom Hersteller empfohlenen Menge reduzieren. Denken Sie daran, dass braune Spitzen auch durch chemisch belastetes Wasser, Trockenstress, Zugluft oder Temperaturflüsse verursacht werden können. Ein wenig experimentieren könnte sein, um Ihre Pflanze in Tip-Top-Form wieder zu bekommen, aber diese Pflanzen sind bekannt für Rebounding und wird fast sicher in der Flucht der Gesundheit mit ein wenig TLC sein.

Vorherige Artikel:
Canna-Lilien sind Pflanzen mit schönen hellen Blüten und einzigartigen Pflanzen, die Gärten in fast jeder Region ein tropisches Aussehen hinzufügen können. In den Winterhärtezonen 9-12 wachsen Canna-Lilien als Stauden. An kühleren Standorten werden Canna-Lilien jedoch wie einjährige Pflanzen angebaut, ihre Zwiebeln werden jeden Herbst ausgegraben und drinnen in kalten Wintern gelagert. Ob per
Empfohlen
Von Kathehe Mierzejewski Viele Leute machen Gemüse-Landschaftsbau in ihrem Garten. Es gibt viele Gründe, warum Menschen Gemüse und Kräuter in die Landschaft rund um ihr Zuhause integrieren würden. Zum einen hat nicht jeder einen Garten, der groß genug für einen echten Gemüsegarten ist. Gemüseanbau ermöglicht dem Züchter, selbst angebautes Obst und Gemüse zu genießen und seine Lebensmittelkosten zu sparen, ohne einen großen separaten Gemüsegarten zu haben. Landschaftsba
Purpurrotes Liebesgras ( Eragrostis spectabilis ) ist ein gebürtiges amerikanisches Wildflowergras, das in den Vereinigten Staaten und in Mexiko wächst. Es sieht im Garten genauso gut aus wie in naturbelassenen Gebieten und wird oft in Wildblumenwiesen verwendet. Sowohl die wachsenden Anforderungen an Liebesgras als auch die Pflege von lila Liebesgras sind einfach.
Bodenverbesserung ist in fast jedem Garten notwendig. Niedrige Makro- und Mikronährstoffe verursachen Probleme wie Blütenendfäule, Chlorose und geringe Fruchterzeugung. Bio-Gärtner greifen gerne auf natürliche Produkte zurück, um Antworten auf häufige Nährstoffprobleme zu finden. Die Verwendung von Eiern als Dünger ist ein alter Trick, aber es kann einige unangenehme Nebenwirkungen haben. Rohes E
Okra-Mosaik-Virus wurde erstmals in Okra-Pflanzen in Afrika gesehen, aber es gibt jetzt Berichte darüber, dass es in US-Pflanzen auftaucht. Dieses Virus ist immer noch nicht verbreitet, aber für Nutzpflanzen ist es verheerend. Wenn Sie Okra wachsen, werden Sie es wahrscheinlich nicht sehen, was eine gute Nachricht ist, da die Kontrollmethoden begrenzt sind.
In vielen Teilen des Landes bringt das kalte Wetter eine kahle Landschaft mit sich. Aber nur weil der Garten tot oder schlafend ist, heißt das nicht, dass wir die sichtbaren Teile unserer Pflanzen nicht genießen können. Insbesondere kann das Pflanzen von abblätternden Rindenbäumen ganzjährig saisonales Interesse bieten. Im F
Damit eine Pflanze wächst, weiß jeder, dass sie die richtige Menge Wasser und Sonnenlicht benötigt. Wir düngen unsere Pflanzen regelmäßig, weil wir auch wissen, dass Pflanzen bestimmte Nährstoffe und Mineralien brauchen, um ihr volles Potenzial zu erreichen. Wenn Pflanzen verkümmern, unregelmäßig wachsen oder welken, untersuchen wir zuerst diese drei Notwendigkeiten: Wird es zu viel oder zu wenig Wasser? Wird es