Essbare Gemüse Teile: Was sind einige sekundäre essbare Teile von Gemüse



Haben Sie schon einmal von sekundären essbaren Gemüsepflanzen gehört? Der Name mag neuerer Herkunft sein, aber die Idee ist definitiv nicht. Was bedeutet sekundäre essbare Gemüsepflanzen und ist es eine Idee, die dir nützlich sein kann? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Info über essbare Teile von Gemüsepflanzen

Die meisten Gemüsepflanzen werden für einen, manchmal zwei Hauptzwecke angebaut, aber sie haben tatsächlich eine Vielzahl von nützlichen essbaren Teilen.

Ein Beispiel für sekundäre essbare Teile eines Gemüses ist Sellerie. Wir haben wahrscheinlich alle die getrimmte, glatte Selleriestange bei den örtlichen Lebensmittelhändlern gekauft, aber wenn Sie ein Hausgärtner sind und Ihre eigenen wachsen lassen, wissen Sie, dass Sellerie nicht ganz so aussieht. Erst wenn das Gemüse getrimmt ist und alle sekundären essbaren Teile des Gemüses entfernt sind, sieht es so aus, als ob es im Supermarkt gekauft wird. In der Tat sind diese zarten jungen Blätter köstlich in Salate, Suppen oder alles, was Sie Sellerie verwenden zerkleinert. Sie schmecken wie Sellerie, aber ein bisschen feiner; der Geschmack ist etwas gedämpft.

Das ist nur ein Beispiel für einen essbaren Gemüseteil, der oft unnötig weggeworfen wird. Tatsächlich wirft jeder von uns mehr als 200 Pfund essbare Nahrung pro Jahr weg! Einige davon sind essbare Gemüseteile oder Teile von Pflanzen, die die Lebensmittelindustrie herauswirft, weil jemand sie für den Esstisch ungeeignet oder unappetitlich hielt. Einige davon sind eine direkte Folge davon, dass wir Nahrung, die wir konditioniert haben, als ungenießbar betrachten. Wie auch immer, es ist Zeit, unser Denken zu ändern.

Die Idee, sekundäre essbare Teile von Pflanzen und Gemüse zu verwenden, ist eine übliche Praxis in Afrika und Asien; Lebensmittelverschwendung ist in Europa und Nordamerika viel höher. Diese Praxis wird als "Stamm zu Wurzel" bezeichnet und war tatsächlich eine westliche Philosophie, aber nicht in letzter Zeit. Meine Großmutter hat ihre Kinder während der Depression aufgezogen, als die Philosophie der Verschwendung nicht in Mode war und alles schwer zu bekommen war. Ich kann mich an ein köstliches Beispiel dieser Ideologie erinnern - Wassermelonengurken. Yep, absolut nicht von dieser Welt und gemacht von der weichen ausrangierten Rinde der Wassermelone.

Essbare Gemüseteile

Also, was für andere essbare vegetarische Teile haben wir weggeworfen? Es gibt viele Beispiele, einschließlich:

  • Junge Ähren und die entfaltete Quaste
  • Blumenstiel (nicht nur die Röschen) von Brokkoli und Blumenkohlköpfen
  • Petersilienwurzeln
  • Hülsen der englischen Erbsen
  • Samen und Blumen von Squash
  • Die erwähnte Wassermelonenschale

Viele Pflanzen haben essbare Blätter auch, obwohl die meisten von ihnen gekocht nicht roh gegessen werden. Also, welche Gemüseblätter sind essbar? Nun, viele Gemüsepflanzen haben essbare Blätter. In der asiatischen und afrikanischen Küche sind Süßkartoffelblätter seit langem beliebte Zutaten in Kokosnusssoßen und Erdnusseintöpfen. Eine gute Quelle von Vitaminen und voller Ballaststoffe, fügen Süßkartoffelblätter eine dringend benötigte Ernährung zu erhöhen.

Die Blätter dieser Pflanzen sind auch essbar:

  • Grüne Bohnen
  • Limabohnen
  • Rüben
  • Brokkoli
  • Möhren
  • Blumenkohl
  • Sellerie
  • Mais
  • Gurke
  • Aubergine
  • Kohlrabi
  • Okra
  • Zwiebel
  • Englische und südliche Erbsen
  • Pfeffer
  • Rettich
  • Quetschen
  • Steckrübe

Und wenn Sie nicht die Köstlichkeiten der ausgestopften Kürbisblüten erkundet haben, empfehle ich Ihnen, es zu tun! Diese Blüte ist köstlich, wie auch zahlreiche andere essbare Blüten von Calendula bis Kapuzinerkresse. Viele von uns schneiden die Blüten unserer Basilikumpflanzen ab, um eine buschigere Pflanze zu erzeugen, und lassen ihre ganze Energie in die Herstellung dieser köstlichen Blätter fließen, aber vergeudet sie nicht! Verwenden Sie die Basilikumblüten in Tee oder Lebensmittel, die Sie normalerweise mit Basilikum würzen würden. Der Geschmack der köstlichen Knospen ist nur eine zarte Version des robusten Geschmacks der Blätter und perfekt geeignet - ebenso wie die Knospen vieler anderer Kräuter.

Vorherige Artikel:
Eine interessante Pflanze für den Garten mit einer reichen Geschichte, ganz zu schweigen von seiner lebendigen roten Farbe, ist die scharlachrote Flachs Wildblume eine große Ergänzung. Lesen Sie weiter für mehr scharlachrote Flachs Informationen. Scharlachrote Flachs Informationen Scharlachrote Flachs Wildblumen sind winterharte einjährige blühende Kräuter. Diese
Empfohlen
Für eine gute Gartenarbeit sind geeignete Werkzeuge erforderlich, die gut gepflegt sind und ordnungsgemäß funktionieren. Ähnlich wie die Ausrüstung eines Küchenchefs oder Chirurgen verbessert die Reinigung von Gartengeräten die Arbeit und sichert sogar die Gesundheit Ihrer "Patienten". Die P
Kochia scoparia grass ( Kochia scoparia ) ist eine attraktive Zierpflanze oder eine lästige invasive Art, abhängig von einer Reihe von Faktoren, einschließlich Ihrer geografischen Lage und Ihrem Zweck, die Pflanze zu züchten. Wenn dies Ihre Neugier geweckt hat, lesen Sie weiter für detailliertere Informationen zur Kochi-Pflanze. Koc
Pflanzen, die "Trompetenrebe" genannt werden, sind normalerweise wissenschaftlich als Campsis radicans bekannt , aber Bignonia capreolata reist auch unter dem gemeinsamen Namen ihrer Cousin-Trompeten-Rebe, obwohl sie besser als Kreuzschnabel bekannt ist. Beide Pflanzen sind einfach anzubauende, pflegeleichte Reben mit hellen, trompetenförmigen Blüten.
Ich würde wagen zu sagen, dass als Gärtner die meisten, wenn nicht alle von uns Tomaten angebaut haben. Einer der wachsenden Schmerzen beim Anbau von Tomaten, einer von vielen möglichen, ist das Tomaten-Big-Knospen-Virus. Was sind einige der Symptome der großen Knospenkrankheit der Tomate und wie können wir große Knospe in den Tomaten bekämpfen? Lass
Es kann sehr einfach sein, ein Vermögen für atemberaubende Pflanzgefäße für den Garten auszugeben. In diesen Tagen ist die Wiederverwendung von gewöhnlichen oder einzigartigen Gegenständen jedoch ziemlich populär und macht Spaß. Das Umbenennen von alten Baumstämmen in Pflanzgefäße ist ein solches lustiges und einzigartiges DIY-Gartenprojekt. Lesen Sie
Wenn du das nächste Mal einen Martini trinkst, genieße den Geschmack und erinnere dich daran, dass er von der Angelikawurzel stammt. Angelika Kraut ist eine europäische Pflanze, die ein Aromastoff in vielen beliebten Arten von Alkohol einschließlich Gin und Wermut ist. Die Angelica-Pflanze hat eine lange Geschichte der Verwendung als Gewürz, Medizin und Tee. Obw