Tolerant wachsende tolerante Bäume: Was sind die besten Toleranten toleranten Bäume



In diesen Tagen der globalen Erwärmung sind viele Menschen besorgt über drohende Wasserknappheit und die Notwendigkeit, Wasserressourcen zu erhalten. Für Gärtner ist das Problem besonders ausgeprägt, da längere Trockenperioden Bäume und Sträucher im Garten stressen, schwächen und sogar töten können. Trockenheitstolerante Bäume zu züchten ist eine gute Möglichkeit, wie ein Gärtner die heimische Landschaft resistenter gegen trockenes Wetter machen kann. Lesen Sie weiter, um mehr über die besten trockentoleranten Bäume zu erfahren.

Bäume, die mit Dürre umgehen

Alle Bäume brauchen etwas Wasser, aber wenn Sie neue Bäume pflanzen oder diese in Ihrem Garten ersetzen, lohnt es sich, Bäume auszuwählen, die mit Trockenheit umgehen. Sie können trockenheitstolerante Laubbäume und dürreresistente immergrüne Bäume erkennen, wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen. Einige Arten - wie Birke, Hartriegel und Bergahorn - sind entschieden keine guten Trockenwetterarten, aber viele andere Arten widerstehen Trockenheit in gewissem Maße.

Wenn Sie Bäume brauchen, die mit Trockenheit umgehen, denken Sie an eine Reihe von verschiedenen Faktoren, um die besten trockenheitsresistenten Bäume für Ihren Garten zu finden. Wählen Sie einheimische Bäume, die gut an den Boden und das Klima Ihrer Region angepasst sind, da sie trockenheitsresistenter als nichtheimische Bäume sind.

Wählen Sie kleinblättrige Bäume wie Weiden und Eichen, anstatt Blätter mit großen Blättern wie Pappel oder Linde. Bäume mit kleinen Blättern verwenden Wasser effizienter. Sammeln Sie Hochlandbaumarten statt Arten, die auf dem Boden wachsen, und Bäume mit aufrechten Kronen statt solche mit sich ausbreitenden Kronen.

Entscheiden Sie sich für die Kolonisierung von Arten wie Kiefer und Ulmen und nicht für später einziehende Arten wie Zuckerahorn und Buche. "First-Responder" -Bäume, die als erste auf ausgebrannten Feldern auftauchen und generell mit wenig Wasser überleben können.

Dürre tolerante Laubbäume

Wenn Sie diese schönen Blätter wollen, die im Herbst auf den Boden fallen, finden Sie viele trockenheitsresistente Laubbäume. Experten empfehlen roten und paperbark Ahorn, die meisten Arten von Eiche und Ulmen, Hickory und Ginkgo. Für kleinere Arten versuchen Sie Sumacs oder Hackberries.

Trockenheitsresistente immergrüne Bäume

Trotz der dünnen, nadelartigen Blätter sind nicht alle immergrünen Bäume trockenheitsresistente immergrüne Bäume. Dennoch sind einige der besten trockenheitsresistenten Bäume immergrün. Die meisten Kiefern verwenden Wasser effizient, einschließlich:

  • Kurzblättrige Kiefer
  • Pech Kiefer
  • Virginia-Kiefer
  • Eastern weiße Kiefer
  • Loblolly Kiefer

Sie können auch für verschiedene Stechpalmen oder Wacholder entscheiden.

Vorherige Artikel:
Angenommen, Sie haben einen wunderschönen 5 Jahre alten Nektarinenbaum. Es hat gut gedeiht und blüht, aber leider bekommst du keine Früchte. Da es keine offensichtlichen Krankheiten oder Insektenschädlinge hat, warum ist der Nektarinenbaum nicht fruchtbar? Es gibt viele Gründe für einen fruchtlosen Nektarinenbaum. Lese
Empfohlen
Evergreens sind winterharte Pflanzen, die auch in den tiefsten Wintermonaten grün und attraktiv bleiben. Aber selbst diese harten Kerle können die Auswirkungen der Winterkälte spüren. Die Kälte kann immergrüne Pflanzen blank und verdreckt aussehen lassen, aber solange der Schaden nicht groß ist, sind Kälteschäden in Evergreens normalerweise nicht tödlich. Wintersc
Mulchen ist ein wichtiger Teil der Gartenarbeit, der manchmal übersehen wird. Mulch hilft, die Wurzeln kühl und feucht im Sommer und warm und isoliert im Winter zu halten. Es unterdrückt auch Unkraut und verleiht Ihrem Gartenbett ein attraktives, strukturiertes Aussehen. Organische Mulchen, wie Holzspäne und Kiefernnadeln, sind immer eine gute Wahl, aber Schotter erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Lese
Wenn Sie unregelmäßige Flecken oder blasenartige Läsionen auf Ihren Weinblättern bemerkt haben, fragen Sie sich vielleicht, was oder wer der Schuldige ist. Obwohl Sie sie möglicherweise nicht sehen, ist die Wahrscheinlichkeit gut, dass diese Schäden das Produkt der Blistermilben sind. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Schädlinge von Traubenröschen und Milben entdeckt, und welche anderen Informationen über die Blabbermilben von Weinblättern hilfreich sind, um diese Schädlinge zu bekämpfen oder auszurotten. Traube Bla
Binsen sind wasserliebende Pflanzen, die einen hervorragenden Lebensraum für Wildvögel bilden, nützliche Bakterien in ihrem verwurzelten Wurzelsystem fangen und Nistendeckel für Basstölpel und Blaukieme bilden. Sie haben eine ganz eigene architektonische Schönheit und erinnern an die biblische Geschichte von Moses, dem Kind, das zwischen den Binsen auf den Fluss geworfen wurde. Trot
Von Mary Dyer, Master Naturalist und Master Gardener Die Kompostierung wandelt organisches Material wie Gartenschrott und Küchenabfälle in nährstoffreiches Material um, das den Boden verbessert und Pflanzen befruchtet. Obwohl Sie ein teures Hightech-Kompostierungssystem verwenden können, ist eine einfache Grube oder ein Graben sehr effektiv. Wa
Der Garten ist voller Insekten, und es kann schwierig sein, Freund von Feind zu unterscheiden. Ein Gartenbesucher, der eine bessere PR-Abteilung braucht, ist die Räuberfliege. Räuber fliegen in Gärten sollten ein willkommener Anblick sein, aber ihre bienenähnliche Erscheinung und aggressive Natur kann Gärtner sich fragen lassen, "Sind Raubfliegen gefährlich?"