Schwarze Walnussbäume ernten: Wann fallen schwarze Walnüsse?



Schwarze Walnüsse sind eine der würzigsten Nüsse zum Naschen, Backen und Kochen. Diese hartschaligen Früchte haben einen süßen, zarten Walnussgeschmack und sind eine der teuersten Nüsse auf dem Markt. Wenn Sie schwarze Walnussbäume ernten können, nehmen Sie sie! Sie werden die Erfahrung genießen und eine Partie leckerer Nüsse sammeln, die bis zu zwei Jahre lagern werden. Schwarze Walnüsse direkt von der Quelle zu pflücken ist einfacher als Sie vielleicht denken. Schwarze Walnüsse, die reif sind, fallen fast buchstäblich in Ihren Schoß. Alles, was Sie brauchen, ist eine Plane, einige Container und Wissen, wann schwarze Walnüsse fallen.

Wann fallen schwarze Walnüsse?

Juglans Nigra, oder schwarze Walnuss, ist eine sehr winterharte Nussbaumart. Die Pflanze setzt im Sommer Früchte, aber das Nussfleisch ist erst im Herbst fertig. Dies ist die Jahreszeit, in der Sie einen Schutzhelm haben möchten, wenn Sie unter einem schwarzen Walnussbaum laufen. Einige der geschälten Nüsse können fast so groß wie eine Faust sein und einen großen Wallop einpacken, wenn sie von den oberen Zweigen fallen gelassen werden.

Es ist wichtig, ein paar Früchte zu testen, bevor Sie schwarze Walnüsse pflücken. Dies liegt daran, dass sie dazu neigen, unfertige Nüsse abzubrechen, und Sie vielleicht abgebrochene Nüsse anstatt schöner, fetter, reifer Früchte abholen.

Der Herbst ist die Zeit für die Schwarzwalnussernte. In der natürlichen Region des Baumes im östlichen Nordamerika fallen die Früchte im September bis Oktober. Geöffnete Rümpfe sind normalerweise reife Früchte, aber Sie sollten das Aussehen überprüfen, um die Reife sicherzustellen. Unreife Frucht ist grün, während voll reife Frucht gelblich ist, grenzt an Bräune.

Die Rümpfe haben einen starken Fleck, daher ist es ratsam, beim Ernten der Früchte Handschuhe zu tragen. Der Fleck hinterlässt bei nicht geschützten Fingern ein dauerhaftes dunkles Braun. Nimm nicht die Früchte auf, die komplett schwarz sind. Diese sind wahrscheinlich zu weit weg und das Nussfleisch kann verfault sein.

Wie ernten Sie schwarze Walnüsse?

Tragen Sie Kleidung, die Sie nicht interessieren, und Handschuhe, wenn Sie schwarze Walnussbäume ernten. Der Fleck wird auf irgendetwas kommen und nicht herauskommen. Die unordentlichste Zeit, wenn die Ernte der schwarzen Walnuss während des Schälens ist. Nüsse müssen geschält werden, bevor sie gewaschen, getrocknet und gelagert werden.

Das Entfernen der Rümpfe kann schwierig sein. Manche schwören darauf, über die Rümpfe zu fahren, um sie loszureißen, aber dadurch können überall Muscheln und Nüsse fliegen. Kommerzielle Züchter haben eine Maschine, die den Rumpf von der Schale trennt, aber zu Hause Operationen in der Regel jury rig eine Aufschlämmung mit Wasser und einigen Kieselsteinen, um die Rümpfe erweichen dann mit einem Hammer entfernen. Verwenden Sie schwere Handschuhe und schlagen Sie die Enden der Mutter, um den Rumpf abzubrechen. Sicherheitsgläser sind eine gute Idee beim Schälen von schwarzen Walnüssen.

Schwarze Walnüsse lagern

Schwarze Walnüsse können bis zu zwei Jahre gelagert werden. Nach dem Schälen die Schalen der Nüsse waschen. Dies geschieht am besten im Freien, da selbst die Muscheln färbende Eigenschaften haben. Sortieren Sie die Nüsse und entsorgen Sie diese mit Anzeichen von Insektenschäden oder Fäulnis.

Legen Sie die Nüsse in einer einzigen Schicht und lassen Sie sie für 2 bis 3 Wochen trocknen. Dies gewährleistet, dass die Nüsse gehärtet werden und getrocknete Nüsse länger halten. Bewahren Sie ungeschälte Nüsse in Stoffbeuteln oder Netzen an einem kühlen, trockenen Ort auf.

Zur längeren Konservierung die Nüsse in die Schale geben und die Nüsse in Gefrierbeutel oder -behälter einfrieren. Die Schalen sind härter als die Rümpfe, also ist es ein guter Schritt, die Schalen 24 Stunden lang in heißes Wasser zu legen, bevor man sie beschiesst. Dies wird die Schalen weich machen und sie leicht zu knacken machen. Geschälte, gefrorene Nüsse bleiben bis zu 2 Jahre haltbar.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie durch die südlichen Teile der Vereinigten Staaten, insbesondere Florida, reisen, können Sie auf diese stämmigen Büsche stoßen, die auf Hügeln und am Wegesrand blühen. Du kannst mit viel Liebe und Hoffnung in deinem Garten wachsen - esperanza bedeutet auf Spanisch "Hoffnung" - aber was ist, wenn deine Esperanza überhaupt nicht blüht? Finden
Empfohlen
Schleichende Bohnenkraut in Gärten sind kompakte, duftende Pflanzen zu Hause in Kräutergärten oder entlang von Grenzen oder Wegen. Diese einfach anzubauenden Kräuter eignen sich auch gut für Container oder Blumenkästen, bei denen die nachlaufenden Stämme über die Kanten kaskadieren können. Mit nur 2 bis 4 Zoll groß, kriechende Bohnenkraut Pflanzen ideale Bodenbedeckungen. Dieses r
Gärtner mit Zitrusbäumen sollten fragen, "Was sind Zitrusmilben?" Die Zitrusmilbe ist in ganz Amerika sowie Hawaii gefunden. Es ist eine häufige Plage von Zitrusfrüchten und ihre Ernährungsgewohnheiten verursachen Entblätterung und verminderte Gesundheit und Produktion. Es gibt mehrere Arten des Schädlings. Unter
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Viele Menschen überlegen, wie man einen Garten bewässert. Sie können sich über Fragen wie "Wieviel Wasser sollte ich meinem Garten geben?" Oder "Wie oft sollte ich einen Garten gießen?" Streiten. Es ist wirklich nicht so kompliziert wie es scheint, aber es gibt einige Dinge, die in Betracht gezogen werden sollten. Daz
Pieris japonica trägt viele Namen, darunter japanische Andromeda, Maiglöckchen und japanische Pieris. Wie immer Sie es nennen, Sie werden nie mit dieser Pflanze gelangweilt sein. Das Laub verändert sich im Laufe der Jahreszeiten, und im Spätsommer oder Herbst erscheinen lange, baumelnde Gruppen von bunten Blütenknospen. Die
Was sind Cortland Äpfel? Cortland Äpfel sind kältefeste Äpfel aus New York, wo sie 1898 in einem landwirtschaftlichen Zuchtprogramm entwickelt wurden. Cortland Äpfel sind eine Kreuzung zwischen Ben Davis und McIntosh Äpfeln. Diese Äpfel gibt es schon lange genug, um als Erbstücke zu gelten, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Lesen
Palmen haben einen unverwechselbaren tropischen Geschmack, aber die meisten von ihnen werden 60-Fuß-groß oder mehr Monster. Diese riesigen Bäume sind in der privaten Landschaft aufgrund ihrer Größe und der Schwierigkeit der Wartung nicht praktikabel. Die Weihnachtsbaumpalme stellt keines dieser Probleme dar und kommt mit der charakteristischen Silhouette ihrer größeren Cousins. Wachs