Lords And Ladies Pflanzenpflege - Tipps zur Arum Maculatum-Vermehrung



Arum maculatum ist eine Pflanze, die sich fast einhundert Spitznamen verdient hat, viele von ihnen in Bezug auf ihre suggestive Form. Mit einer nach oben drückenden Spadix, die teilweise von einer weichen Spatha umhüllt ist, ist Lords and Ladies einer ihrer akzeptableren gebräuchlichen Namen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Arum Lords und Ladies wachsen lässt.

Herren und Damen Pflanzenpflege

Die Lords and Ladies Pflanze ist eine Staude, die einen hellen Schatten und einen feuchten, aber gut durchlässigen Boden bevorzugt. Es ist robust gegenüber der USDA-Zone 7b und wächst gut auf den Britischen Inseln. Reife Pflanzen werden eine Höhe von 12 bis 18 Zoll erreichen und sollten 6 bis 9 Zoll voneinander entfernt sein. Die Pflanze wird im Frühling blühen und im Herbst leuchtend rot-orange Beeren auf einem Stängel produzieren.

Sie sollten wissen, bevor Sie es in Ihrem Garten pflanzen, dass die Lords and Ladies Pflanze ungenießbar ist. Alle Teile der Pflanze können, wenn sie gegessen werden, Schmerzen und Reizungen im Mund verursachen, Schwellungen im Halsbereich, Schwierigkeiten beim Atmen und Magenverstimmungen. Die Beeren sind besonders giftig. Wenn Sie kleine Kinder oder Haustiere haben, möchten Sie vielleicht vermeiden, diese Pflanze im Garten anzubauen.

Das heißt, ein ernsthafter Schaden kommt selten von der Einnahme von Lords und Ladies, da der Geschmack so unangenehm ist, dass niemand jemals weit davon entfernt ist, es zu essen. Ein Teil, der essbar ist, ist jedoch die Wurzel, eine Knolle, die viel wie eine Kartoffel aussieht, die man essen kann und die beim Backen ziemlich gut ist.

Tipps zur Arum Maculatum-Vermehrung

Arum maculatum ist eine Staude, aber Sie können es verbreiten, indem Sie die Knollen ausgraben und teilen, wenn sie im Herbst schlummern. Markieren Sie den Punkt, an dem Sie jeden Abschnitt platziert haben, um den Erfolg Ihrer Vermehrung zu messen.

Einmal etabliert, fügt diese Pflanze dem Garten mit seiner interessanten Form und Beeren eine weitere interessante Ebene hinzu.

Vorherige Artikel:
Fingerleaf Rodgersia Pflanzen sind ein perfekter Akzent für den Wasser- oder Moorgarten. Die großen, tief gelappten Blätter breiten sich aus und ähneln dem Laub der Rosskastanie. Die Heimat von Rodgersia ist China nach Tibet. Die Pflanze bevorzugt eine teilweise Sonnenumgebung, in der die Böden feucht und leicht sauer sind. Rod
Empfohlen
Sie sind wahrscheinlich daran gewöhnt, Topfpflanzen über den Sommer draußen zu lassen, aber wenn einige Ihrer bevorzugten mehrjährigen Pflanzen an Ihrem Wohnort frostempfindlich sind, werden sie beschädigt oder getötet, wenn Sie sie im Winter draußen lassen. Aber indem Sie Pflanzen für den Winter drinnen bringen, können Sie sie vor den schädlichen Folgen der Kälte schützen. Nach dem P
Baumflechten erscheinen auf vielen Bäumen. Sie neigen dazu, entweder als glücklicher Segen oder als frustrierender Schädling betrachtet zu werden. Flechten an Bäumen sind einzigartig und harmlos, aber manche halten sie für unansehnlich. Schauen wir uns an, was Flechte auf Baumrinde bedeutet und was die Behandlung für Baumflechte ist. Was
Lychee-Bäume sind subtropische Laub-Evergreens, die eine süße, exotische essbare Frucht produzieren. Obwohl Litschi in Florida kommerziell angebaut wird, ist es eine seltene Pflanze, die in den Vereinigten Staaten zu finden ist, wo sie als sehr pflegeleicht und inkonsistent in der Fruchtproduktion angesehen werden. J
Es macht Spaß, ins Internet zu gehen und Pflanzensorten zu erforschen und von den neuen Dingen zu träumen, die Sie in Ihren Garten bringen werden. Aber haben Sie jemals wirklich über die Chemikalien nachgedacht, die Sie dort schon verwenden? Oft fangen Gärtner an, bestimmte Formeln zu verwenden, weil sie von einem Freund empfohlen wurden oder sie behaupten, für organische Gärten natürlich oder sicher zu sein, ohne ihnen einen zweiten Gedanken zu geben. Pyret
Albuca ist eine fesselnde Knollenblume, die in Südafrika beheimatet ist. Die Pflanze ist eine Staude, aber in vielen nordamerikanischen Zonen sollte sie als eine jährliche behandelt werden oder im Inneren ausgegraben und überwintert werden. Die Pflege von Albuca ist nicht schwierig, vorausgesetzt, die Pflanze ist an der richtigen Stelle, wo der Boden gut abfließt, ist mäßig fruchtbar und die durchschnittliche Feuchtigkeit ist vorhanden. Die
USDA Pflanzzone 7 ist ein relativ gemäßigtes Klima, in dem die Sommer nicht besonders heiß und der Winter kalt ist. Immergrüne Sträucher in Zone 7 müssen jedoch robust genug sein, um gelegentlichen Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt standzuhalten - manchmal sogar um 0 ° F (-18 ° C) schwebend. Wenn S