Jährliche Rittersporn-Blumenpflege: Wie man Rittersporn-Anlagen im Garten anbaut


Von Becca Badgett
(Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut)

Wachsende Ritterspornblüten ( Consolida sp.) Bieten hohe Frühlingsfarben in der Frühlingslandschaft. Sobald Sie lernen, wie man den Rittersporn anbaut, werden Sie ihn wahrscheinlich Jahr für Jahr in den Garten aufnehmen. Die Entscheidung, wann man Lerchensporen pflanzt, hängt etwas von deinem Standort ab. Einmal etabliert, ist Larkspur Blumenkur einfach und einfach.

Zu lernen, wie man Lerchensporn anbaut, ist leichter, wenn man mit den lokalen Wetterbedingungen vertraut ist, obwohl es natürlich keine Garantie gibt, dass das Wetter mit dem Gartenplan übereinstimmt.

Wie man Larkspur-Blumen anbaut

Die meisten jährlichen Ritterspornpflanzen werden aus Samen gezogen, obwohl das Pflanzen von Lerchenspornsamen eine Herausforderung darstellen kann. Wenn sie Larkspur-Samen anpflanzen, müssen sie vor der Keimung eine kalte Periode haben. Dies kann vor dem Einpflanzen der Samen, nach dem Einpflanzen der Samen in Torf-Töpfe oder nach dem Aussäen der Samen direkt im Blumenbeet erfolgen.

Die zuverlässigste Methode, Larkspur-Samen vor dem Pflanzen zu kühlen, kann im Kühlschrank erfolgen. Frostgeschützte Samen für zwei Wochen vor dem Pflanzen. Legen Sie die Samen in eine Zip-Lock-Sandwich-Tasche und fügen Sie etwas feuchten Perlit hinzu, um Feuchtigkeit zu liefern.

Das Pflanzen von Lerchenspornsamen in Torf-Töpfen oder anderen pflanzlichen Behältern wird ebenfalls funktionieren. Wenn es ein Gebäude, einen Keller oder einen Kühlraum gibt, in dem die Temperaturen zwischen 40 und 50 F (4-10 ° C) bleiben, pflanze sie in feuchten Boden und kühle sie dort für zwei Wochen. Denken Sie daran, dass Lerchensamen oft nicht bei Temperaturen über 65 Grad (18 ° C) keimen.

Wenn du lernst, wann du geronnene Lerchensporen pflanzt, musst du wissen, wann das erste Frostdatum in deiner Gegend auftritt. Das Pflanzen von Lerchenspornsamen sollte früh genug vor Frost erfolgen, damit sie mit der Entwicklung eines Wurzelsystems beginnen können, um sie über den Winter hinweg zu halten.

Nach der Keimung, wenn Sämlinge in Torf-Töpfen zwei Sätze von echten Blättern haben, können sie in den Garten oder einen dauerhaften Behälter bewegt werden. Wachsende Ritterspornblumen mögen es nicht, bewegt zu werden, also pflanzt Samen an ihren endgültigen Standort. Frühlingspflanzung von Larkspur-Samen kann getan werden, aber Blumen erreichen möglicherweise nicht ihr volles Potenzial.

Rittersporn Blumenpflege

Die jährliche Pflege der Lerchenspornblume beinhaltet das Ausdünnen von Keimlingen, die 10 bis 12 Zoll voneinander entfernt sind, so dass jeder neu wachsende Rittersporn genug Platz hat, um zu wachsen und ein eigenes Wurzelsystem zu entwickeln.

Das Staken der hohen Pflanzen ist ein weiterer Aspekt der Pflege der Ritterspornblume. Bieten Sie Unterstützung, wenn sie jung sind, mit einem Einsatz, der das Potenzial von 6 bis 8 Fuß Wachstum aufnehmen kann.

Diese Pflanzen müssen in trockenen Zeiten auch gelegentlich gegossen werden.

Wachsende Ritterspornblumen, die in Containern zentriert sind, können Teil eines auffälligen Displays sein. Verwenden Sie Behälter, die nicht unter dem Gewicht und der Höhe der wachsenden Larkspurblumen kippen. Rittersporn im Garten wird oft selbst Samen und kann zusätzliche Lerchenspornblumen für das folgende Jahr liefern.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie einen Ausbruch der Blattfleckigkeit zusammen mit Blasenbildung oder Laub im Garten bemerkt haben, können Sie Pflanzen haben, die von TMV betroffen sind. Tabakmosaikschaden wird durch ein Virus verursacht und ist in einer Vielzahl von Pflanzen vorherrschend. Was genau ist Tabakmosaikvirus? Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren und um Tabakmosaikviren zu behandeln, sobald sie gefunden wurden.
Empfohlen
Sie haben ein Feuerwehrauto rote Haustür und Ihr Nachbar hat einen Kompostgarten von überall auf Ihrer Seite der Grundstücksgrenze sichtbar. Beides sind Gelegenheiten, bei denen die Schaffung eines Brennpunkts im Garten die Wirkung der Ersteren maximieren und Letztere minimieren kann. Zu lernen, Fokuspunkte im Garten zu verwenden, ist nützlich, um den Blick auf den Bereich zu lenken, den man hervorheben möchte; umgekehrt kann die Verwendung von Brennpunktdesign auch dazu beitragen, diese unansehnlicheren Bereiche zu tarnen. Da
Was ist ein Freeman Ahorn? Es ist eine Hybridmischung aus zwei anderen Ahornarten, die die besten Eigenschaften beider bietet. Wenn Sie erwägen, Freeman-Ahornbäume zu züchten, lesen Sie weiter für Tipps, wie man einen Freeman-Ahorn und andere Freeman-Ahorn-Informationen anbaut. Freeman Maple Informationen Was ist ein Freeman Ahorn? Fr
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Gärtner in wärmeren Gegenden der USA, Zone 9 und 10, können mit der zartblühenden Kletter-Löwenmaul-Pflanze einen Eingang oder einen Container verschönern. Es ist einfach, eine kletternde Löwenmuräne, Maurandya antirrhiniflora , anzubauen, besonders bei heißen Temperaturen. Kletter
Kannenpflanzen sind faszinierende fleischfressende Pflanzen, die überraschend an die Innenumgebung angepasst werden können. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es viele Arten von Kannenpflanzen mit vielen verschiedenen Bedürfnissen gibt, und einige Sorten können ein wenig auf der pingeligen Seite sein. Le
Wenn Sie nach einer immergrünen, mehrjährigen Bodendecker suchen, suchen Sie nicht weiter als die Alyssum- Pflanze ( Alyssum montanum ). Was ist Berg Alyssum? Lesen Sie weiter, um mehr über diese interessante Pflanze zu erfahren. Was ist Berg Alyssum? Diese kleine blühende Schönheit ist robust in den USDA-Zonen 3-9, trockenheitstolerant, wenn sie erst einmal etabliert wurde, und ausgezeichnet für Steingärten und andere Nischen, die schwieriger zu pflanzen sind. Growi
Ich liebe eine Pflanze mit einem beschreibenden und aussagekräftigen Namen. Papppalmenpflanze ( Zamia furfuracea ) ist eine dieser uralten Pflanzen mit viel Charakter, die je nach Gartenbauart drinnen oder draußen wachsen können. Was ist eine Zamia Kartonpalme? Tatsächlich ist es überhaupt keine Palme, sondern ein Palmfarn - wie die Sagopalmenpflanze. Zu