Litschi-Frucht-Verdünnung - wie man Litschi-Früchte verdünnt



Müssen Litschis ausgedünnt werden? Einige Litschi-Züchter denken nicht, dass Litschi-Bäume regelmäßig ausgedünnt werden müssen. Tatsächlich schneiden einige Traditionalisten zum Zeitpunkt der Ernte einfach fremde Zweige und Äste ab. Die meisten modernen Züchter befürworten jedoch die jährliche Ausdünnung von Zweigen und Ästen, um einen stärkeren, gesünderen und attraktiveren Baum zu schaffen.

Ebenso glauben traditionelle Züchter, dass keine Früchte vom Baum bis zur Ernte entfernt werden sollten, wenn alle Früchte auf einmal entfernt werden. Es gibt jedoch starke Anzeichen dafür, dass die Ausdünnung der Litschifrucht größere, gesündere Früchte fördert und verhindert, dass überladene Äste brechen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Ausdünnen von Litschi-Bäumen zu erfahren.

Tipps zum Ausdünnen von Litschi-Bäumen

Verdünnen Sie den Baldachin, um das Sonnenlicht zu erhöhen, da Litschi-Bäume ohne ausreichende Sonneneinstrahlung keine Früchte tragen. Die Durchforstung verbessert auch die Luftzirkulation in der Baummitte und schützt den Baum vor Windschäden. Der Frühling ist die beste Zeit für die Ausdünnung von Litschi-Bäumen.

Thin nicht mehr als 20 Prozent der Zweige aus dem inneren Teil des Baumes, gerade genug Wachstum entfernen, dass Sie Sonnenlicht durch das Blätterdach sehen können. Achten Sie darauf, alle Zweige zu entfernen, die reiben oder andere Zweige kreuzen.

Nicht nur den Litschi-Baum "überdecken", was zu einem unansehnlichen, ungesunden Baum führt. Entferne ganze Zweige, beginnend mit den längsten Zweigen zuerst.

Wie man Litschi-Früchte verdünnt

Litschi-Früchte wachsen in Trauben, ähnlich wie Maulbeeren. Die Ausdünnung der Frucht wirkt entmutigend und verbessert die Größe, Qualität und Farbe der Litschifrucht.

Die beste Zeit, um Litschi-Früchte dünn zu machen, ist in den frühesten Stadien der Fruchtentwicklung, bald nachdem Bestäubung stattfindet. Entfernen Sie kleine Litschi Früchte mit Ihren Fingern oder einem Paar scharfen Scheren. Achten Sie darauf, jede kleine, beschädigte oder verzogene Frucht zu entfernen, sobald sie erscheint.

Unabhängig davon, ob sich Gärtner auf die Ausdünnung von Litschi-Früchten einigen oder nicht, trägt dies zur Verbesserung des gesamten Fruchtwachstums bei. Allerdings muss jeder einzelne Anbauer entscheiden, ob eine Ausdünnung notwendig ist.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Nichts geht über die kühlen, wassergefüllten Früchte der Wassermelone an einem heißen Sommertag, aber wenn Ihre Wassermelone am Weinstock platzt, bevor Sie die Chance hatten zu ernten, kann das ein wenig beunruhigend sein. Was macht Wassermelonen in Gärten aufteilen und was kann dagegen getan werden? Lese
Empfohlen
Wenn Sie einen Zitronenbaum haben, der deutlich aus seinem Behälter herausgewachsen ist oder Sie einen in der Landschaft haben, die jetzt wegen der reifen Vegetation zu wenig Sonne bekommt, müssen Sie umpflanzen. Ob in einem Container oder in der Landschaft, die Umpflanzung eines Zitronenbaums ist eine heikle Aufgabe.
Wenn es um Samenkeimung geht, merken viele Leute nicht, dass einige Samen eine kalte Behandlung benötigen, damit sie richtig keimen können. Lesen Sie weiter, um mehr über diese Kaltbehandlung von Saatgut zu erfahren, und welche Samen müssen kalt behandelt oder geschichtet werden. Was ist Stratifikation? In
Duftende Geranium Pflanzen sind ein sinnliches Vergnügen in jedem Haus oder Garten. Ihre vielfältigen und texturierten Blätter, die leuchtenden Farben ihrer Blüten, die duftenden Öle, die sie produzieren, und der Geschmack, den sie Speisen und Getränken verleihen können, sprechen alle fünf Sinne an. Wie vi
Was ist eine New Jersey Teepflanze? Selbst engagierte Teetrinker haben vielleicht noch nichts von diesem Strauch gehört. Es ist ein kompakter Busch mit Blättern, die vor mehreren hundert Jahren zum Teetrinken verwendet wurden. Willst du mehr New Jersey Tee Informationen? Lesen Sie weiter für Tipps, wie man einen New Jersey Tee Strauch anbaut. W
Bor ist ein wesentliches Element, das natürlicherweise im Boden vorkommt, normalerweise in geringen Konzentrationen, die für Pflanzen keine Gefahr darstellen. In der Tat sind kleine Mengen von Bor für das Pflanzenwachstum notwendig. Anzeichen von Burtoxizität können jedoch auftreten, wenn Pflanzen höheren Konzentrationen des Minerals ausgesetzt sind. Lese
Höhere Erträge und weniger Wasserverbrauch auf kleinem Raum? Dies ist der Anspruch von Dr. Mitteider, einem langjährigen Besitzer einer kalifornischen Gärtnerei, dessen erstaunliche Pflanzenfähigkeiten ihm Anerkennung und Ansporn für sein Gartenprogramm gaben. Was ist Mittler Gartenarbeit? Die Mittler Garten Methode ist in über 26 Ländern weit verbreitet und eine gute Allzweckanleitung für jeden Gärtner. Was ist