Rüben mit weißem Rost: Was verursacht weiße Flecken auf Rübenblättern


Weißer Rostpilz auf Kreuzblütlern ist eine häufige Krankheit. Rüben-Weißrost ist das Ergebnis eines Pilzes, Albugo candida, der von Wirtspflanzen beherbergt und durch Wind und Regen verbreitet wird. Die Krankheit befällt die Blätter der Rüben und verursacht in erster Linie kosmetische Schäden, aber in extremen Fällen kann sie die Blattgesundheit bis zu einem Grad vermindern, bei dem sie nicht photosynthetisieren können und das Wurzelwachstum beeinträchtigt wird. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Sie mit Weißrost auf Rüben tun können.

Über weiße Flecken auf Rübenblättern

Rübenwurzeln sind nicht der einzige essbare Teil dieses Kreuzblütlers. Rübengras ist reich an Eisen und Vitaminen und hat einen pikanten Geschmack, der viele Rezepte fördert. Rüben mit weißem Rost können leicht als andere Krankheit diagnostiziert werden. Die Symptome stimmen mit einigen anderen Pilzerkrankungen und bestimmten kulturellen Mängeln überein. Pilzerkrankungen wie diese werden durch mehrere wichtige Umweltbedingungen gefördert. Gute Anbaumethoden sind entscheidend für das Management dieser Krankheit.

Rüben-Weißrost-Symptome beginnen mit gelben Flecken auf der Oberseite der Blätter. Wenn die Krankheit fortschreitet, entwickeln die Unterseiten der Blätter kleine, weiße, blasenartige Pusteln. Diese Läsionen können zur Verformung oder Verkümmerung von Blättern, Stängeln oder Blüten beitragen. Die weißen Flecken auf Rübenblättern reifen und platzen, wodurch Sporangien entstehen, die wie weißes Pulver aussehen und sich auf benachbarte Pflanzen ausbreiten. Infizierte Pflanzen welken und sterben oft. Grüne schmecken bitter und sollten nicht verwendet werden.

Ursachen von Crucifer White Rust

Der Pilz überwintert in Getreideschutt und Wirtspflanzen wie Wild-Senf und Hirtentäschel, Pflanzen, die auch Kreuzblütler sind. Es verbreitet sich bei Wind und Regen und kann sich unter perfekten Bedingungen schnell von Feld zu Feld bewegen. Temperaturen von 68 ° Fahrenheit (20 ° C) fördern die Pilzentwicklung. Es ist auch am häufigsten, wenn sich Tau oder Feuchtigkeit mit den Sporangien verbinden.

Der Pilz kann jahrelang überleben, bis sich ideale Bedingungen ergeben. Sobald Sie Rüben mit Weißrost haben, gibt es keine empfohlene Kontrolle außer dem Entfernen der Pflanzen. Da die Sporangien im Kompostbehälter überleben können, ist es am besten, sie zu zerstören.

Verhindern von Weißrost auf Rüben

Es werden keine zugelassenen Fungizide empfohlen, aber einige Gärtner schwören auf Formeln, die den Mehltau kontrollieren, eine sehr ähnliche Krankheit.

Kulturelle Praktiken sind effektiver. Drehe die Pflanzen alle zwei Jahre mit Nicht-Kreuzreifern. Entfernen Sie altes Pflanzenmaterial, bevor Sie das Saatbett vorbereiten. Halten Sie alle wilden Kruziferen weit von den Betten entfernt. Wenn möglich, Saatgut kaufen, das mit einem Fungizid behandelt wurde.

Vermeiden Sie die Bewässerung von Pflanzen auf Blättern; stellen Sie Bewässerung unter ihnen und nur Wasser zur Verfügung, wenn Blätter eine Möglichkeit haben zu trocknen, bevor die Sonne untergeht.

Einige Jahreszeiten Pilzkrankheiten werden aggressiver sein, aber mit etwas Vorplanung sollte Ihre Ernte in der Lage sein, jeden großen weißen Rost zu vermeiden.

Vorherige Artikel:
Drooping Blätter? Beschädigtes Laub? Bissspuren, Flecken oder klebriges Zeug auf Ihrer Jasmin-Pflanze? Wahrscheinlich haben Sie ein Schädlingsproblem. Schädlinge, die Jasminpflanzen betreffen, können ihre Fähigkeit, gedeihen zu können, und die Produktion dieser allumfassend duftenden Blüten stark beeinträchtigen. Sie kön
Empfohlen
Hohe Temperaturen und Feuchtigkeit können entweder auf Gemüse in den Tropen wirken oder Probleme mit Krankheiten und Schädlingen verursachen. Alles hängt von der Art der angebauten Pflanzen ab; Es gibt einige anpassungsfähigere Gemüse für Regenzeiten, die in Betracht gezogen werden sollten. Einige spezifische Pflanzen, die in Regenzeiten gepflanzt werden, benötigen möglicherweise die Unterstützung von Kunststoff-Reihenabdeckungen und Pestiziden oder Pflanzensorten von Gemüse, die für das feuchte, feuchte Klima geeignet sind. Gemüse, da
Was ist eine Gartengabel? Eine Gartengabel ist neben einer Schaufel, einem Rechen und einem Paar Scheren eines der wichtigsten Werkzeuge im Garten. Zu den verfügbaren Gabeln gehören große Versionen für aufrechte Arbeiten und kleine für detailliertere Aufgaben, die wenig auf dem Boden liegen. Arten von Garten Gabeln Zuerst gibt es die Gabeln, die zum Graben oder Belüften von Erde verwendet werden: die Gartengabel, die Grabgabel (auch Spatengabel genannt) und die Grenzgabel. Gart
Wenn sie nach einem attraktiven Baum für ihr Landschaftsdesign suchen, gehen viele Hausbesitzer nicht weiter, wenn sie auf den Kousa Hartriegel ( Cornus kousa ) stoßen. Seine einzigartige gesprenkelte Barke bildet die Bühne für ein weit verzweigtes Blätterdach, dicke Zweige von hellgrünen Blättern und weiße Frühlingsblumen. Lesen S
Der Begriff "Gift" im allgemeinen Namen des Strauches Toxicodendron diversilobum sagt alles. Gifteiche Blätter sehen eher wie die Blätter aus der sich ausbreitenden Eiche aus, aber die Effekte sind sehr unterschiedlich. Ihre Haut juckt, stecht und verbrennt, wenn Sie mit dem Laub der Gifteiche in Berührung kommen. W
Griselinia ist ein attraktiver neuseeländischer Strauch, der in nordamerikanischen Gärten gut gedeiht. Die dicken, robusten Stämme und die salztolerante Natur dieses immergrünen Strauchs machen ihn perfekt für Küstengärten. Pflanzen Sie es als einen Bildschirm, um den Garten vor starkem Küstenwind und Salzspray zu schützen. Es ist
Für einen Allergiker kann es in der Nähe von Folter sein, wenn Ihr Rasen oder Garten von Ambrosia angegriffen wird. Die Ragweed-Pflanze ( Ambrosia artemisiifolia ) ist ein gewöhnliches Unkraut in Höfen und ist einer der schlechtesten für die Pollenproduktion. Die Bekämpfung von Ambrosia wird nicht nur dazu beitragen, dass Ihr Garten schön aussieht, sondern hilft auch, die Allergiesymptome für Menschen in und um Ihren Garten zu lindern. Wie si