Vermehrung Monstera Deliciosa: Schweizer Käse Pflanzenausschnitte und Methoden der Monstera Vermehrung



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Schweizer Käse-Pflanze ( Monstera Deliciosa ) ist eine kriechende Rebe, die häufig in tropischen Gärten wächst. Es ist auch eine beliebte Zimmerpflanze. Während die langen Luftwurzeln der Pflanze, die in der Natur tentakelartig sind, im allgemeinen leicht im Boden Wurzeln schlagen, kann auch die Vermehrung von Monstera deliciosa auf andere Weise erreicht werden. In der Tat kann Schweizer Käse Pflanze durch Samen, Stecklinge oder Luftschichtung verbreitet werden.

Wie man eine Schweizer Käse-Pflanze durch Samen propagiert

Die Vermehrung von Monstera deliciosa kann durch Samen erfolgen, die innerhalb weniger Wochen keimen. Die Sämlinge sind jedoch extrem langsam zu entwickeln. Darüber hinaus können die Samen schwierig zu bekommen sein, da es von einem Jahr oder mehr dauern kann, bevor reife Früchte durch Blüten produziert werden. Die kleinen, hellgrünen Samen haben auch eine sehr kurze Haltbarkeit, können nicht gut trocknen oder kühlen Temperaturen. Daher müssen sie so schnell wie möglich verwendet werden.

Die Samen können wie jede andere Pflanze beginnen, indem sie sanft mit einer dünnen Schicht Erde bedeckt werden. Sie sollten feucht gehalten werden, aber sorgen Sie sich nicht zu sehr um Licht. Sie haben eine seltsame Art, sich vom Licht wegzuwachsen und stattdessen dunkle Gebiete zu erreichen, auf der Suche nach etwas, worauf sie klettern können.

Rooting Schweizer Käse Pflanzen Stecklinge

Monstera wird häufiger durch Stecklinge vermehrt. Schweizer Käse Pflanzen Stecklinge sind einfach zu verwurzeln. Bei Stecklingen haben Sie die Möglichkeit, sie zuerst im Wasser zu verankern oder einfach direkt in den Boden zu stecken. Stecklinge sollten unmittelbar nach einem Blattknoten entnommen werden, wobei die untersten Blätter entfernt werden.

Dann wurzeln Sie die Stecklinge der Schweizer Käsepflanze für einige Wochen in Wasser und pflanzen sie in einen Topf oder vergraben die Stecklinge direkt im Boden. Da sie so leicht wurzeln, besteht keine Notwendigkeit, Hormone zu bilden.

Andere Methoden zur Übertragung von Monstera Deliciosa

Sie können auch eine Schweizer Käsepflanze vermehren, indem Sie die Saugnäpfe in fußlange Abschnitte teilen. Diese können dann schonend in den Boden gedrückt werden. Sobald sie sprießen, können Sie sie verpflanzen, wo immer Sie wollen.

Luftschichtung ist eine weitere Methode, um Monstera deliciosa zu vermehren. Wickeln Sie einfach etwas feuchtes Torfmoos um den Stamm, wo sich eine Luftwurzel und eine Blattachsel befinden. Binden Sie ein Stück Schnur um es zu befestigen, dann schließen Sie dieses in einem durchsichtigen Plastikbeutel mit Lüftungsöffnungen und binden Sie es an der Spitze ab. Sie sollten innerhalb weniger Monate neue Wurzeln sehen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie es abschneiden und woanders neu anpflanzen.

Vorherige Artikel:
Louisa crabapple Bäume ( Malus "Louisa") treffen ausgezeichnete Wahlen für eine Vielzahl von Gärten. Sogar bis Zone 4 können Sie dieses hübsche, weinende Schmuckstück genießen und jeden Frühling schöne, zartrosa Blüten erblühen sehen. Blühende Crabapples Zierbäume haben einen wichtigen Platz im Garten. Während sie
Empfohlen
Schokolade ist nicht nur für die Küche, sondern auch für den Garten - vor allem für Schokolade. Wachsende Schokoladenkosmosblumen erfreuen jeden Schokoladenliebhaber. Lesen Sie weiter, um mehr über das Wachstum und die Pflege des Schokoladenkosmos im Garten zu erfahren. Schokolade Kosmos Info Schokoladenkosmos-Blumen ( Cosmos atrosanguineus ) sind dunkel rötlich-braun, fast schwarz und haben einen Schokoladengeruch. Sie
Glänzender Abelia ist ein schöner blühender Strauch, der nach Italien gebürtig ist. In den USDA-Zonen 5 bis 9 ist es winterhart, in voller Sonne bis halbschattig, tolerant gegenüber den meisten Bodentypen und zumindest etwas trocken. Mit anderen Worten, es ist eine relativ wartungsarme Anlage mit einer sehr schönen Auszahlung im Aussehen. Er e
Gartenarbeit mit dunklen Farben kann eine spannende Idee für Gärtner sein, die mit etwas anderem experimentieren wollen. Wenn Sie lernen, wie Sie dunkle Laubpflanzen verwenden, wecken Sie Ihr Interesse, und Sie werden überrascht sein über die schillernde Auswahl. Lesen Sie weiter für einige Beispiele von burgunderfarbenen Laubpflanzen, schwarzen Laubpflanzen und Pflanzen mit dunkelvioletten Blättern und wie man sie im Garten verwendet. Schw
Pflanzendünger, der von der örtlichen Gärtnerei gekauft wird, hat oft Chemikalien, die nicht nur Ihre Pflanzen schädigen können, sondern auch nicht umweltfreundlich sind. Sie klingen auch nicht besonders essbar. Darüber hinaus können sie ein bisschen teuer sein. Aus diesem Grund machen viele Gärtner Pflanzenessen selbst mit biologischen Pflanzennahrungsrezepten. Erfahr
Die meisten Gärtner nutzen organischen Mulch, wie zum Beispiel Rindenschnitzel, Laubmulch oder Kompost, der in der Landschaft attraktiv ist, für den Anbau von Pflanzen gesund und für den Boden wohltuend ist. Aber manchmal gehen organischer Mulch und Pilz Hand in Hand. In der Tat sind verschiedene Pilze natürliche Bestandteile dieser reichen, organischen Umgebung. Ha
Wilde Gurkenreben sind attraktiv und einige Leute halten sie für einen Zierwert. Für die meisten Gärtner sind wilde Gurkenpflanzen jedoch lästiges Unkraut. Während die Rebe nicht invasiv ist, ist sie definitiv aggressiv. Lesen Sie weiter, um mehr über wilde Gurken-Fakten zu erfahren und Tipps zur Kontrolle ihres Wachstums zu erhalten. Was