Tipps zum Schutz von Blumenzwiebeln vor Nagetierschäden



Im Frühling gibt es nur wenige Dinge, die für einen Gärtner verheerender sind als herauszufinden, dass die Dutzende (oder sogar Hunderte) Blumenzwiebeln, die sie stundenlang im Herbst gepflanzt haben, aus ihrem Garten verschwunden sind, ein Opfer des Winterhungers eines Nagetiers.

Aber das muss dir nicht passieren. Sie können Maßnahmen ergreifen, um Blumenzwiebeln vor hungrigen Kreaturen zu schützen. Mit etwas mehr Aufwand müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, wenn Ihre Frühjahrszwiebeln den Winter überstehen.

Von welchen Tieren beschützen Sie Birnen?

Eine Vielzahl von Tieren wird auf Blumenzwiebeln imbiss. Am häufigsten sind Mäuse das Problem, aber Eichhörnchen, Chipmunks, Wühlmäuse und Gophers können auch schuld sein.

Oft beschuldigt ein Gärtner auch Maulwürfe, aber Maulwürfe essen keine Blumenzwiebeln oder Pflanzenwurzeln. In den meisten Fällen sind es die üblichen Verdächtigen, die einen Maulwurf-Tunnel benutzen, um ihren Weg zu Ihren Frühlingsblumenzwiebeln zu machen.

So schützen Sie Blumenzwiebeln vor Tieren

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Glühbirnen vor Nagetierschäden zu schützen. Alle von ihnen können in zwei Kategorien unterteilt werden, Barrieren oder Repellentien.

Barrieren zum Schutz der Glühbirnen

Eine Barriere zum Schutz Ihrer Blumenzwiebeln im Winter muss angebracht werden, wenn die Blumenzwiebeln gepflanzt werden. Im Herbst, wenn Sie Ihre Frühlingszwiebeln pflanzen, können Sie eine der folgenden Methoden wählen, um Ihre Blumenzwiebeln im Winter sicher zu halten:

  • Hühnerdrahtkäfige - Sie können Hühnerdraht verwenden, um einen Käfig zu bauen, in den Sie Ihre Blumenzwiebeln einsetzen können. Die Löcher lassen die Blätter und Wurzeln Ihrer Zwiebeln wachsen, halten aber lästige Nagetiere in Schach.
  • Fügen Sie eine Schicht Kies hinzu - legen Sie eine Schicht scharfen Randkies oder Korn unter und über Ihre Birnen, wenn Sie sie pflanzen. Die meisten Tiere graben sich nicht gerne durch scharfe Trümmer und vermeiden es, Ihren Blumenzwiebeln zu folgen.
  • Erdbeerkörbe oder Joghurtbecher - Sie können Erdbeerkörbe (die grünen Plastikkörbe, in denen Sie Erdbeeren kaufen) recyceln oder Löcher in den Boden von gebrauchten Joghurtbechern stanzen und Ihre Zwiebeln darin platzieren. Beide Methoden schützen Ihre Frühlingszwiebeln vor unterirdischen Angriffen, können sie aber dennoch offen lassen, um von oben ausgegraben zu werden.

Repellenzien, um Nagetiere von Blumenzwiebeln zu halten

Repellentien können gut für Blumenzwiebeln funktionieren, die bereits gepflanzt wurden. Diese Methoden sind jedoch in der Regel kurzfristig und müssen regelmäßig ersetzt werden, da Zeit oder Wetter ihre Wirksamkeit verringern.

  • Blutmehl - Blutmehl ist das Standardabwehrmittel für Blumenzwiebeln, da es nicht nur kleine Nagetiere fernhält, sondern auch dem Boden Nährstoffe zuführt. Ein negatives über die Verwendung von Blutmehl ist, dass es andere unerwünschte Tiere anziehen kann, wie Waschbären oder Stinktiere.
  • Raubtierhaare oder -urin - Die Verbreitung von Haaren oder Urin von Tieren kann dazu beitragen, den Geruch eines Raubfischs in das Gebiet einzubringen, was die Abwehr kleiner Nagetiere erleichtert. Sie können menschliches, Hunde- oder Katzenhaar oder Urin verwenden. Menschliches Haar kann von Schönheitssalons bezogen werden, Hundehaare von Hundepflegern und Katzenurin kann gefunden werden, indem gebrauchte Katzenstreu herum verteilt wird, wo Ihre Zwiebeln gepflanzt werden.
  • Chilischote - Gepuderte oder flüssige Chilischote kann Nagetiere davon abhalten, auf Blumenzwiebeln zu essen. Besprühen Sie den Bereich über Ihren Zwiebeln großzügig mit diesem feurigen Zeug, um Nagetiere fern zu halten.
  • Pflanzliche unreine Zwiebeln - Die meisten Nagetiere werden es vermeiden, Narzissen, Schneeflocken, Schneeglöckchen, Fritillaries, Allium und Meerzwiebel zu essen. Sie können nur diese pflanzen oder versuchen, die ungenießbaren Zwiebeln mit den verwundbareren Zwiebeln wie Tulpen, Krokus und Gladiolen zu verpflanzen.

Vorherige Artikel:
Japanischer Ingwer ( Zingiber mioga ) gehört zur gleichen Gattung wie Ingwer, aber anders als echte Zwiebel. Eine übliche Verwendung dafür ist in dünnen Scheiben, um schmackhafte Gerichte zu garnieren und subtilen Geschmack hinzuzufügen. Verwenden Sie es zu Top-Salaten, Nudelgerichten und anderen Gerichten, die Sie mit grünen Zwiebelscheiben zum Garnieren oder Würzen verwenden. Wachs
Empfohlen
Obwohl X-Krankheit bei Pfirsichen keine häufige Krankheit ist, ist es sehr destruktiv. Die Krankheit ist in verschiedenen Gebieten in den Vereinigten Staaten gefunden, aber es ist ziemlich weit verbreitet in den nordöstlichen und nordwestlichen Ecken der Vereinigten Staaten. Lesen Sie weiter, um mehr über Prävention und Kontrolle der Pfirsichbaum-X-Krankheit zu erfahren. Wa
Wer könnte die zeitlose Schönheit der Yuccas vergessen, die in Omas Garten mit ihren dramatischen Blütenständen und dem spitzen Laubwerk entstanden sind? Gärtner im ganzen Land lieben die Yucca für ihre Härte und Sinn für Stil. Yucca-Pflanzen sind in der Regel pflegeleichte Gartenanlagen, können aber gelegentlich Probleme haben. Eines d
Dahlien sind wunderschöne, blühende Ureinwohner Mexikos, die im Sommer praktisch überall angebaut werden können. Die Pflanzung von Dahlien in Containern ist eine gute Wahl für Menschen, die wenig Platz für einen Garten haben. Selbst wenn Sie einen Garten haben, kann eine Container-Dahlie auf Ihrer Terrasse oder Veranda leben und bringt diese wunderschönen Blüten aus der Nähe und persönlich. Lies wei
"Erst schläft es, dann schleicht es sich, dann springt es", lautet ein Sprichwort eines alten Farmers über Pflanzen, die etwas mehr Geduld erfordern, wie das Klettern auf Hortensien. Langsam wachsend in den ersten paar Jahren, können Kletterhortensien eine 80-Fuß-Wand bedecken. In den Himalayas beheimatet, haben sich Kletterhortensien an Bäume und felsige Hänge angepasst. Aber
Die Schwarzwurzelpflanze ( Tragopogon porrifolius ) ist ein altmodisches Gemüse, das im Lebensmittelgeschäft sehr schwer zu finden ist, was bedeutet, dass die Schwarzwurz als eine Gartenpflanze lustig und ungewöhnlich ist. Gebräuchliche Namen für dieses Gemüse gehören Austern- und Gemüseaustern, aufgrund seines ausgeprägten Austerngeschmacks. Das Pfl
Das alte Sprichwort "Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern" hat mehr als nur ein Körnchen Wahrheit. Wir wissen oder sollten wissen, dass wir mehr Obst und Gemüse in unsere Ernährung aufnehmen sollten. Es ist schön, einen eigenen Apfelbaum wachsen zu lassen, aber nicht jeder hat Platz für einen Obstgarten. Was,