Römische Vs. Deutsche Kamille - Erfahren Sie mehr über verschiedene Arten von Kamille



Viele Menschen genießen eine beruhigende Tasse Kamillentee, um den Stress des Tages zu vergessen und einen schönen, erholsamen Schlaf zu bekommen. Beim Kauf einer Schachtel Kamillentee im Supermarkt sind die meisten Verbraucher besorgt, welche Art von Tee sie bevorzugen, nicht welche Art von Kamille die Teebeutel enthalten. Wenn Sie den Tee so lieben, dass Sie Kamille in Ihrem eigenen Garten anbauen möchten, werden Sie überrascht sein, dass es verschiedene Arten von Kamillensamen und -pflanzen gibt. Lesen Sie weiter, um mehr über die verschiedenen Kamillensorten zu erfahren.

Römisch gegen deutsche Kamille

Es gibt zwei Pflanzen, die kommerziell angebaut und kommerziell als Kamille verkauft werden. Die Pflanze, die als "echte Kamille" bezeichnet wird, wird allgemein englische oder römische Kamille genannt. Sein wissenschaftlicher Name ist Chamaemelum nobile, obwohl es einstmals als Anthemis nobilis bekannt war . "Falsche Kamille" bezieht sich üblicherweise auf deutsche Kamille oder Matricaria recutita .

Es gibt ein paar andere Pflanzen, die Kamille genannt werden können, wie marokkanische Kamille ( Anthemis mixta ), Kap Kamille ( Eriocephalus punctulatus ) und Pineappleweed ( Matricaria discoidea ).

Herbal oder kosmetische Kamille Produkte enthalten in der Regel römische oder deutsche Kamille. Beide Pflanzen haben viele Ähnlichkeiten und sind oft verwirrt. Beide enthalten das ätherische Öl Chamazulen, obwohl deutsche Kamille ein höheres Konzentrat enthält. Beide Kräuter haben einen süßen Duft, der an Äpfel erinnert.

Beide werden medizinisch als ein milder Beruhigungs- oder Beruhigungsmittel, natürliches Antiseptikum, Insektenabwehrmittel verwendet und sind krampflösend, entzündungshemmend, fungizid und antibakteriell. Beide Pflanzen sind als sichere Kräuter gelistet, und beide Pflanzen schrecken Gartenschädlinge ab, ziehen aber Bestäuber an und sind damit ausgezeichnete Begleiter für Obst und Gemüse.

Trotz all dieser Ähnlichkeiten gibt es Unterschiede zwischen deutscher und römischer Kamille:

Römische Kamille, auch als englische oder russische Kamille bekannt, ist eine niedrig wachsende mehrjährige Bodendecker in den Zonen 4-11. Er wächst teilweise bis zu einer Höhe von etwa 30 cm und breitet sich durch Bewurzeln aus. Römische Kamille hat behaarte Stängel, die auf jedem einzelnen Stamm eine Blüte bilden. Die Blüten haben weiße Kronblätter und gelbe, leicht gerundete Scheiben. Die Blüten haben einen Durchmesser von ca. 15-30 mm. Roman Kamille Laub ist fein und federleicht. Es wird als ein umweltfreundlicher Rasenersatz in England verwendet.

Deutsche Kamille ist eine einjährige, die reichlich selbst aussäen kann. Es ist eine aufrechtere Pflanze bei 24 Zoll (60 cm) groß und breitet sich nicht aus wie römische Kamille. Die deutsche Kamille hat ebenfalls ein feines farnartiges Laub, aber ihre Zweige verzweigen sich und tragen an diesen sich verzweigenden Stämmen Blüten und Blätter. Deutsche Kamille hat weiße Blütenblätter, die von hohlen gelben Zapfen herabhängen. Die Blüten sind 12-24 mm. im Durchmesser.

Deutsche Kamille stammt aus Europa und Asien und wird in Ungarn, Ägypten, Frankreich und Osteuropa kultiviert. Römische Kamille heimisch in Westeuropa und Nordafrika. Es wird hauptsächlich kommerziell in Argentinien, England, Frankreich, Belgien und den Vereinigten Staaten angebaut.

Vorherige Artikel:
Ich lebe in einem Gebiet in den Vereinigten Staaten, in dem viele Leute skandinavischen Ursprungs leben, also weiß ich ein oder zwei Dinge über Preiselbeeren. Wenn Sie keine skandinavischen Freunde haben, fragen Sie sich vielleicht, "was sind Preiselbeeren?" Der folgende Artikel ist mit Informationen über die Preiselbeere gefüllt, unter anderem, wie Sie Ihre eigenen Preiselbeeren zu Hause anbauen können. Was
Empfohlen
Großes bluestem Gras ( Andropogon gerardii ) ist ein warmes Jahreszeitgras, das für trockene Klimata gepasst wird. Das Gras war einst in den Prärien Nordamerikas verbreitet. Die Anpflanzung von Big Blue ist zu einem wichtigen Teil der Erosionskontrolle auf Flächen geworden, die überbeweidet oder bewirtschaftet wurden. Es
Wenn Narzissen ihre fröhlichen Köpfe nicken, wissen Sie, dass der Frühling wirklich angekommen ist. Ihre goldenen Blüten werden mit der Zeit immer dichter, wenn die Zwiebeln naturalisieren. Im Laufe der Jahre wird es notwendig, die Zwiebeln zu teilen und zu verpflanzen. Können Sie Narzissen zu jeder Jahreszeit umpflanzen? Ein
Weinende Zierbäume verleihen den Landschaftsbeeten ein dramatisches, anmutiges Aussehen. Sie sind als blühende Laubbäume, nicht blühende Laubbäume und sogar immergrüne Pflanzen erhältlich. Gewöhnlich werden sie als Bäume im Garten verwendet. Verschiedene Arten von Nistbäumen können in verschiedenen Beeten platziert werden, um Abwechslung zu bieten und gleichzeitig die Konsistenz der Form in der Landschaft zu gewährleisten. In fast je
Wurzelknoten Nematode der Zwiebel ist ein Schädling, der den Ertrag drastisch verringern kann, den Sie von Ihrer Reihe Zwiebeln in jedem gegebenen Jahr im Garten erhalten. Sie ernähren sich von den Wurzeln und bewirken, dass die Pflanzen weniger und kleinere Glühbirnen entwickeln. Es gibt sowohl chemische als auch nicht-chemische Managementmethoden, mit denen Sie Verluste reduzieren können. An
Lilien sind schöne Stauden, die Jahr für Jahr in Ihrem Garten blühen werden. Sie wachsen aus Zwiebeln, die Sie ausgraben können, um sich zu teilen oder einfach in einen neuen Teil Ihres Gartens zu ziehen. Im Gegensatz zu vielen anderen Blumenzwiebeln gehen Lilien jedoch nie völlig schlafend, so dass die Lilienverpflanzung ein wenig schwierig sein kann. Les
Von Kathehe Mierzejewski Rhabarber ( Rheum rhabarbarum ) ist eine andere Art von Gemüse, da es eine Staude ist, was bedeutet, dass es jedes Jahr wiederkommen wird. Rhabarber eignet sich hervorragend für Pasteten, Saucen und Gelees und passt besonders gut zu Erdbeeren; also möchtest du vielleicht beides pflanzen. W