Wurzelartige Wucherungen auf Weihnachtskaktus: Warum Weihnachtskaktus Luftwurzeln hat



Weihnachtskaktus ist eine auffallende Pflanze mit hellen rosa oder roten Blüten, die festliche Farbe rund um den Winterurlaub hinzufügen. Im Gegensatz zum typischen Wüstenkaktus ist der Weihnachtskaktus eine tropische Pflanze, die im brasilianischen Regenwald wächst. Der Kaktus ist einfach zu züchten und zu vermehren, aber der Weihnachtskaktus hat einige ungewöhnliche Eigenschaften, die dazu führen können, dass Sie sich fragen, was mit Ihrer Pflanze los ist. Lassen Sie uns mehr über Wurzeln lernen, die aus Weihnachtskakteen wachsen.

Warum Weihnachtskaktus Luftwurzeln hat

Wenn Sie wurzelähnliche Wucherungen auf Weihnachtskakteen bemerken, seien Sie nicht übermäßig besorgt. Weihnachtskaktus ist eine epiphytische Pflanze, die in ihrem natürlichen Lebensraum auf Bäumen oder Felsen wächst. Die Wurzeln, die vom Weihnachtskaktus wachsen, sind tatsächlich Luftwurzeln, die der Pflanze helfen, sich an ihren Wirt zu klammern.

Die Pflanze ist kein Parasit, weil es nicht auf den Baum für Nahrung und Wasser ankommt. Hier kommen die Wurzeln zum Tragen. Weihnachtskaktusluftwurzeln helfen der Pflanze, Sonnenlicht zu erreichen und erforderliche Feuchtigkeit und Nährstoffe von den Blättern, von Humus und von anderem Pflanzenrückstand zu absorbieren, die die Anlage umgeben.

Diese natürlichen Überlebensmechanismen können Ihnen Hinweise geben, warum Ihr eingetopfter Weihnachtskaktus Luftwurzeln entwickelt. Zum Beispiel kann schwaches Licht dazu führen, dass die Pflanze Luftwurzeln aussendet, um mehr Sonnenlicht zu absorbieren. Wenn dies der Fall ist, kann das Pflanzen der Pflanze in helleres Sonnenlicht das Wachstum von Luftwurzeln verringern.

In ähnlicher Weise kann die Pflanze Luftwurzeln entwickeln, da sie nach mehr Wasser oder Nährstoffen sucht. Bewässern Sie die Pflanze immer dann, wenn sich die obersten 1 bis 2 Zentimeter Blumenerde trocken anfühlen. Im Herbst und Winter sparsam mit Wasser spülen, damit gerade genug Feuchtigkeit vorhanden ist, um die Pflanze vor dem Welken zu bewahren.

Füttern Sie die Pflanze einmal im Monat, beginnend im späten Winter oder frühen Frühling, mit einem normalen Zimmerdünger. Hören Sie auf, im Oktober zu düngen, wenn die Pflanze sich vorbereitet, um zu blühen.

Vorherige Artikel:
Alle Gärtner werden zwangsläufig irgendwann mit Pilzkrankheiten zu tun haben. Pilzerkrankungen wie Mehltau oder Falscher Mehltau können eine Vielzahl von Wirtspflanzen infizieren. Wie sich der Falsche Mehltau präsentiert, hängt jedoch von der jeweiligen Wirtspflanze ab. Falscher Mehltau von Mais, zum Beispiel, wird auch wegen seiner einzigartigen Symptome auf Maispflanzen als verrücktes Top bekannt. Lese
Empfohlen
Erbsen mit Wurzel-Nematoden können verkümmert, welken und gelb sein und können eine kleinere Ernte produzieren. Nematoden können schwierig zu bekämpfen sein, daher ist Prävention die beste Option. Verwenden Sie nematodenfreie Pflanzen oder resistente Erbsenarten in Ihrem Garten, um diese Schädlinge zu vermeiden. Erbse
Der perfekte Ort, den wir für unsere Pflanzen auswählen, funktioniert nicht immer. Einige Pflanzen, wie Hostas, scheinen von einer brutalen Entwurzelung und Wurzelstörung zu profitieren; Sie werden schnell zurückspringen und als neue Pflanzen in Ihrem Blumenbeet gedeihen. Clematis hingegen mag es nicht, wenn sie erst verwurzelt ist, auch wenn sie sich dort abmüht. Les
Pindo-Palmen sind klassische "Federpalmen" mit den dazugehörigen Flügelwedeln. Das Ausbreiten von Palmen ist nicht so einfach wie das Sammeln eines Samens und das Pflanzen. Jede Art benötigt eine andere Vorbehandlung, bevor sie die Samen pflanzt. Pindo Palmen sind keine Ausnahme. Keimende Pindo-Palmen-Samen erfordern etwas Geduld und wissen, wie man den Prozess richtig macht und eine Babypalme erreicht. D
Areca Palme ( Chrysalidocarpus Lutescens ) ist eine der am häufigsten verwendeten Palmen für helle Innenräume. Sie hat gefiederte, wedelnde Wedel mit je bis zu 100 Blättchen. Diese großen, kühnen Pflanzen lenken die Aufmerksamkeit auf sich. Lesen Sie weiter, um mehr über die wachsende Areca-Palme im Haus zu erfahren. Areca
Wenn Sie in USDA Zone 5 leben und Kirschbäume anbauen wollen, haben Sie Glück. Ob Sie die Bäume für die süße oder saure Frucht anbauen oder nur eine Zierpflanze suchen, fast alle Kirschbäume sind für die Zone 5 geeignet. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von Kirschbäumen in Zone 5 und empfohlene Kirschbaumsorten für Zone 5 zu erfahren . Über wach
Gärtner haben keinen Mangel an Möglichkeiten, wenn es um Hortensie für Zone 7, wo das Klima ist sehr gut geeignet für eine Vielzahl von hardy Hortensien geeignet ist. Hier ist eine Liste von nur ein paar Hortensien der Zone 7, zusammen mit ein paar ihrer wichtigsten Eigenschaften. Hortensien für Zone 7 Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Hortensien der Zone 7 die folgenden Sorten: Eichenblatt Hortensie ( Hortensie Quercifolia ), Zonen 5-9, gemeinsame Sorten gehören: "PeeWee", Zwergsorte, weiße Blüten werden rosa, Blätter werden im Herbst rot und violett 'Snow Queen', tiefr