Was ist ein Schulgarten: Wie man einen Garten in der Schule beginnt



Schulgärten entstehen in akademischen Einrichtungen im ganzen Land, und ihr Wert ist offensichtlich. Ganz gleich, ob es sich um einen großen Garten oder eine kleine Fensterbox handelt, Kinder können aus der praktischen Interaktion mit der Natur wertvolle Lektionen lernen. Schulgärten lehren nicht nur Kinder über die Bedeutung von Umweltverantwortung, sondern sie sind auch nützlich für erfahrungsorientiertes Lernen in einer Reihe von Disziplinen, einschließlich Sozialwissenschaften, Sprachkünste, Bildende Kunst, Ernährung und Mathematik.

Was ist ein Schulgarten?

Es gibt keine festen Regeln, wenn es darum geht, Schulgärten zu schaffen; Viele Gärten nehmen jedoch ein bestimmtes Thema an. Eine Schule kann mehrere kleinere Gartenseiten haben, jede mit ihrem eigenen Thema wie:

  • ein Schmetterlingsgarten
  • ein Gemüsegarten
  • ein Rosengarten
  • ein sensorischer Garten

Oder auch eine Kombination davon, abhängig von den Zielen für die Gartenanlage.

Ein Schulgarten wird in der Regel von einer Gruppe von interessierten Lehrern, Verwaltern und Eltern organisiert, die zustimmen, Verantwortung für die Pflege der Gartenanlage zu übernehmen.

Wie man einen Garten in der Schule beginnt

Die Gründung eines Schulgartens für Kinder beginnt mit der Bildung eines Komitees engagierter Personen. Es ist am besten, ein paar Leute zu haben, die mit Gartenarbeit im Ausschuss vertraut sind, sowie Einzelpersonen, die Geldbeschaffer organisieren oder finanzielle Unterstützung für das Projekt sammeln können.

Sobald Ihr Ausschuss gebildet ist, ist es Zeit, die übergeordneten Ziele des Gartens zu definieren. Es werden Fragen gestellt, wie der Garten genutzt werden soll und welche Lernmöglichkeiten der Garten bietet. Mit diesen Zielen können Sie Unterrichtspläne für den Garten erstellen, die eine wertvolle Ressource für Lehrer darstellen.

Fragen Sie Ihren Gartenexperten nach dem besten Standort für Ihren Garten und vergessen Sie nicht die Dinge wie einen kleinen Lagerschuppen für Werkzeuge, Sicht, Entwässerung und Sonnenlicht. Zeichnen Sie das Garten-Design und erstellen Sie eine Liste aller benötigten Materialien, einschließlich der Pflanzenarten und Hardscape-Elemente, die Sie in Ihren Garten aufnehmen möchten.

Ziehen Sie in Betracht, lokale Unternehmen, insbesondere Gartenbaubetriebe, um Hilfe bei der Beschaffung von kostenlosen oder vergünstigten Materialien und Pflanzen zu bitten. Vergessen Sie nicht, die Sommerbetreuung für den Garten zu organisieren, wenn die Kinder nicht in der Schule sind.

Mehr über Schulgärten erfahren

Es gibt zahlreiche Online-Ressourcen, die Ihnen bei der Planung Ihres Schulgartens helfen können. Es ist immer am besten, einen Schulgarten zu besuchen, der betriebsbereit ist, damit Sie einige Ideen und Tipps für Bau und Wartung bekommen können.

Darüber hinaus können Sie sich an Ihr lokales Cooperative Extension Office wenden. Sie sind immer glücklich, eine Liste von Ressourcen zur Verfügung zu stellen und möchten möglicherweise sogar ein Teil Ihres Schulgartenprojekts sein.

Vorherige Artikel:
Freesien sind schöne, duftende Blütenpflanzen, die in Südafrika heimisch sind. Sie sind wegen ihres Duftes und ihrer ungewöhnlichen Tendenz geschätzt, Blumen zu produzieren, die gerade und parallel zum Boden ausgerichtet sind. Sie sind ideal für Gärten und Blumenarrangements, aber sie eignen sich auch sehr gut für den Anbau in Containern. Lesen
Empfohlen
Portabella-Pilze sind köstliche große Pilze besonders saftig beim Grillen. Sie werden oft anstelle von Hackfleisch für einen leckeren vegetarischen "Burger" verwendet. Ich liebe sie, aber andererseits mache ich keinen Unterschied zwischen Pilzen und liebe sie alle gleichermaßen. Diese Romanze mit Pilzen brachte mich dazu zu denken, "Kann ich Portabellapilze anbauen?&qu
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Ein Banyanbaum ist eine großartige Aussage, vorausgesetzt, Sie haben genug Platz in Ihrem Garten und das entsprechende Klima. Ansonsten sollte dieser interessante Baum drinnen wachsen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Banyanbaum-Info Der Banyan ( Ficus benghalensis ) ist ein Feigenbaum, der sein Leben als Epiphyt beginnt und in den Spalten eines Wirtsbaums oder einer anderen Struktur keimt.
In vielen Teilen des Landes bringt das kalte Wetter eine kahle Landschaft mit sich. Aber nur weil der Garten tot oder schlafend ist, heißt das nicht, dass wir die sichtbaren Teile unserer Pflanzen nicht genießen können. Insbesondere kann das Pflanzen von abblätternden Rindenbäumen ganzjährig saisonales Interesse bieten. Im F
Schwimmende Feuchtgebiete verleihen Ihrem Teich Schönheit und Interesse, während Sie eine Vielzahl von Feuchtwiesen wachsen lassen können. Die Pflanzenwurzeln wachsen ins Wasser, verbessern die Wasserqualität und bieten Lebensraum für Wildtiere. Einmal gepflanzt, sind diese schwimmenden Inseln viel einfacher zu pflegen als terrestrische Gärten, und Sie müssen sie nie bewässern. Was si
Avocados sind im tropischen Amerika beheimatet, werden aber in tropischen bis subtropischen Gebieten der Welt angebaut. Wenn Sie einen Yen für das Züchten Ihrer eigenen Avocados haben, aber nicht in einem tropischen Klima leben, ist nicht alles verloren! Es gibt einige Arten von kaltharten, frosttoleranten Avocadobäumen. L
Bäume mit gelben Herbstblättern brechen mit einer leuchtenden Farbe hervor, bis die Bäume ihre Blätter für den Winter fallen lassen. Wenn Sie ein Fan von Bäumen sind, die sich im Herbst gelb färben, gibt es viele gelbe, fallfarbene Bäume, aus denen Sie wählen können, abhängig von Ihrer Anbauzone. Lesen Sie