Agave pflanzen: Wie man Agave anbaut



Agave ist eine langblättrige Sukkulente, die auf natürliche Weise eine Rosettenform bildet und eine Blütenspitze mit attraktiven becherförmigen Blüten bildet. Die Pflanze ist trockenheitsresistent und mehrjährig, ideal für den reifen, trockenen Garten. Viele Agavengewächse sind in Nordamerika heimisch und an kältere Klimazonen im pazifischen Nordwesten und sogar Kanada anpassbar.

Arten von Agaven

Fast jedes Klima ist in der Lage, Agave zu züchten, da einige für kurze Zeit und mit Unterschlupf bis in den einstelligen Bereich winterhart sind. Agave ist in der Agavaceae Familie von Sukkulenten, die Dracaena, Yucca und Pferdeschwanz Palmen enthalten.

Die Jahrhundertpflanze ( Agave americana ) ist eine der berüchtigtsten Landschaftsagaven. Es produziert einen schönen Blütenstand (Blume) und dann stirbt die Hauptpflanze und hinterlässt Welpen oder Versätze. Die amerikanische Agave oder amerikanische Aloe, wie sie auch genannt wird, hat einen weißen Streifen, der in der Mitte der Blätter verläuft. Es ist nur eine warme Saison Agave.

Es gibt viele andere Arten von Agaven, die es einfach machen, diese erstaunliche Pflanze zu finden und zu bepflanzen. Einige davon umfassen:

  • Agave parryi
  • Agave ocahui
  • Agave Makroacantha
  • Agave gigantensis

Agave pflanzen

Agave haben eine große Pfahlwurzel und verpflanzen nicht gut, also wählen Sie einen geeigneten Standort, wenn Sie Agave pflanzen. Die meisten Wurzeln sind Oberflächenwurzeln und benötigen kein tiefes Loch, wenn sie in jungen Jahren gepflanzt werden.

Überprüfen Sie Ihren Boden auf Entwässerung, oder wenn Sie in schweren Tonböden pflanzen, ändern Sie den Boden mit Sand oder Sand. Mischen Sie genug Sand ein, damit der Boden halb aus Sand besteht.

Gießen Sie die Pflanze in der ersten Woche fleißig und schneiden Sie sie dann auf die Hälfte der zweiten Woche. Taper off noch mehr, bis Sie nur einmal alle ein oder zwei Wochen gießen.

Wie man Agave anbaut

Agave zu züchten ist einfach, wenn Sie die richtige Sorte an der richtigen Stelle pflanzen. Agaven brauchen volle Sonne und kiesigen Boden, der leicht sickert. Sie können sogar ziemlich gut tun, wenn sie eingetopft werden, aber benutzen Sie einen unglasierten Tontopf, der überschüssige Feuchtigkeit verdunsten lässt.

Der Wasserbedarf ist mäßig bis leicht, abhängig von der Hitze der Jahreszeit, aber die Pflanzen sollten vor der Bewässerung trocknen.

Im Frühling profitieren sie von der Anwendung eines granulierten Zeitverzögerungsdüngers, der Nährstoffbedarf für die Jahreszeit liefert.

Viele Agavensorten sterben nach dem Blühen und produzieren dann Jungtiere oder Ableger von ihrer Basis, um sich selbst zu ersetzen. Bei Sorten, bei denen die Mutterpflanze nach der Blüte nicht abstirbt, empfiehlt es sich, die langstieligen Baumschere zu nehmen und die verbrauchte Blüte zu entfernen.

Nach der Gründung ist Vernachlässigung eigentlich, wie man Agave anbaut und glückliche Pflanzen produziert.

Agave Pflanzenpflege in Töpfen

Agaven, die in Töpfen gezüchtet werden, benötigen noch mehr Körnung im Boden und können tatsächlich in einer Kaktusmischung gepflanzt werden. Die Zugabe von kleinen Steinen oder Kieselsteinen zum Boden erhöht die Entwässerungsfähigkeiten des Behälters.

Agavenpflanzen in Containern benötigen mehr Wasser als die im Boden und müssen jedes Jahr neu eingetopft werden, um den Boden und die Wurzel wieder aufzufüllen. Agavenpflege für Container-Pflanzen ist ansonsten die gleiche und es bietet Ihnen die Fähigkeit, empfindliche Formen drinnen zu bringen, wenn die Temperaturen abstürzen.

Vorherige Artikel:
Normalerweise denken wir an Pfirsiche als Früchte mit warmem Klima, aber wussten Sie, dass Pfirsiche kalt sein müssen? Haben Sie schon einmal von kühlenden Pfirsichbäumen gehört? Wie wäre es mit hoher Kälte? Die Kühlanforderungen für Pfirsiche sind ein wesentlicher Bestandteil der Obstproduktion. Bevor S
Empfohlen
Wenn Ihnen rosa Blaubeersträucher etwas aus einem Dr. Seuss-Buch gefallen, sind Sie nicht allein. Viele Leute haben noch keine rosa Blaubeeren erlebt, aber 'Pink Lemonade' könnte die Sorte sein, um all das zu ändern. Lesen Sie weiter für Informationen zum Anbau von rosa Limonade Blaubeeren und Ernten von rosa Blaubeeren. Kö
Die japanische Ardisia ( Ardisia japonica ), die zu den 50 grundlegenden Kräutern der chinesischen Medizin zählt, wird heute in vielen Ländern neben ihren Heimatländern China und Japan angebaut. Hardy in den Zonen 7-10, wird dieses alte Kraut jetzt häufiger als immergrüne Bodendecker für schattige Standorte angebaut. Für j
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Blühende Sträucher gibt es schon seit einiger Zeit und zieren viele Landschaften auf der ganzen Welt. Ein Teil der großen Liste der blühenden Sträucher ist der Strauchrosenbusch, der in der Höhe und Breite der Verbreitung ähnlich wie andere Rosenbüsche variiert. Was is
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Bei der Pflanzung werden Pflanzen ausgegraben und in zwei oder mehr Abschnitte unterteilt. Dies ist eine übliche Praxis, die von Gärtnern durchgeführt wird, um Pflanzen gesund zu halten und zusätzlichen Bestand zu schaffen. Schauen wir uns an, wie und wann Pflanzen geteilt werden. Ka
Manchmal wächst eine bestimmte Pflanze nicht genau dort, wo sie sich befindet und muss bewegt werden. Zu anderen Zeiten kann eine Pflanze schnell aus einer Landschaft herauswachsen. In beiden Fällen kann das Bewegen einer Pflanze von einem Standort zu einem anderen Stress oder sogar den Tod verursachen, wenn dies nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird. Sch
Keine Pflanze füllt einen Container oder ein Bett mit prächtigen Farben schneller als Petunien, die Arbeitsblüten des Sommergartens. Aber wie es in so vielen Beziehungen der Fall ist, kann Ihre Bewunderung für Ihre Petunien verblassen, wenn der erste Blütenstrahl stirbt und die Pflanze beginnt, langbeinig und strähnig zu erscheinen. Selb