Was ist Wild Cinnamon: Wachsende Informationen und wo Wild Cinnamon zu finden



Canella winterana, oder wilder Zimtbusch, hat tatsächlich Blüten, Blätter und Früchte, die beim Zerkleinern ein würziges Zimtaroma abgeben; Sie werden jedoch nicht zum Würzen von Speisen empfohlen. Darüber hinaus sind wilde Zimtpflanzen weder mit Ceylon-Zimt noch mit Cassia verwandt, die beide in den USA als Zimt vermarktet werden. Trotz seiner fehlenden Bedeutung als Gewürz hat der wilde Zimtbusch andere wertvolle Eigenschaften.

Wo man wilden Zimt findet

Wild Cinnamon Pflanzen sind in Florida und dem tropischen Amerika heimisch und werden von Miami nach Key West entlang der Küste nach Cape Sable, Florida gefunden. Die Art ist in Florida als gefährdet gelistet und kann im Allgemeinen schwierig zu finden sein, da es sich um ein weniger genutztes Gartenbauexemplar handelt. Jenseits davon, wo wilde Zimtpflanzen zu finden sind, ist eine andere Frage zu beantworten: "Was ist wilder Zimt?"

Was ist Wild Zimt?

Wilde Zimtpflanzen sind wirklich kleine Bäume oder große immergrüne Sträucher, die extrem salztolerant und dürreresistent sind. Es hat dichtes Schattierungslaub von mittelgrün bis olivfarben und ist somit ein großartiges Exemplar für die Anpflanzung in der Nähe von Terrassen oder Decks.

Seine schmale Wuchsform macht es zum idealen Kandidaten für einen Bildschirm entlang einer Grundstücksgrenze. Der Stamm wächst gerade in der Mitte mit vier Fuß oder weniger dünnen Ästen, die davon hervorstehen. Wenn Sie den wilden Zimtbusch beschneiden, entsteht ein eher baumähnliches Aussehen.

Obwohl nicht besonders auffällig, blühen die Blüten des wilden Zimts im Frühjahr in winzigen violetten und weißen Trauben, die reich an Nektar sind und Bestäuber anziehen. Die resultierende Frucht, leuchtend rote Beeren, hängt nahe den Spitzen der Zweige.

Kannst du wilden Zimt wachsen?

Ja, Sie können wilden Zimt wachsen und obwohl es ein bisschen schwieriger zu beschaffen ist, wenn Sie in USDA-Zonen 9b-12b (bis zu 26 Grad F.) leben, ist es ein wunderbarer problemloser Baum, um in der Heimatlandschaft zu versuchen .

Wilde Zimtpflanzen werden durch Samen, nicht gewöhnlich aus Stecklingen vermehrt. Pflanzen Sie den wilden Zimt in voller Sonne bis zum Halbschatten in gut durchlässigem Boden mit einem hohen pH-Wert, ähnlich wie in felsigen, trockenen Küstenregionen. Platzieren Sie den wilden Zimt 10 Meter auseinander, wenn Sie versuchen, einen Bildschirm zu erstellen.

Bewässerung während der trockenen Monate, aber einmal festgestellt, ist der Baum trockenheitstolerant.

Düngen Sie den Baum im Frühjahr und Herbst, um ein schnelleres Wachstum zu fördern.

Ein unglaublicher Fund für den pflegeleichten Gärtner oder einen, der versucht, einen heimischen Garten oder Lebensraum zu schaffen. Der wilde Zimtbusch hat nur wenige Schädlinge oder Krankheiten, ist nicht invasiv, toleriert eine Vielzahl von Böden und erfordert wenig bis gar keinen Schnitt.

Vorherige Artikel:
Großäugige Insekten sind nützliche Insekten in den Vereinigten Staaten und Kanada. Was sind große Augen Bugs? Zusätzlich zu ihren charakteristischen Augenkonturen haben diese Käfer einen wichtigen Zweck. Die Insekten ernähren sich von vielen Arten von Insektenschädlingen, die Ernte-, Rasen- und Zierschäden verursachen. Die Ide
Empfohlen
Schwarze Schwalbenschwanzschmetterlinge haben eine interessante Beziehung mit Pflanzen aus der Familie der Möhren, Apiaceae. Es gibt viele wilde Pflanzen in dieser Familie, aber in Gebieten, wo diese selten sind, könnten Sie die erwachsenen Insekten und ihre Larven finden, die in Ihrem Karottenflecken hängen. E
Eines der häufigsten Feigenprobleme ist der Feigenbaum-Fruchttropfen. Dieses Problem ist besonders schwerwiegend bei Feigen, die in Containern gezüchtet werden, aber auch Feigenbäume, die im Boden gewachsen sind, betreffen können. Wenn Feigenfrüchte vom Baum fallen, kann es frustrierend sein, aber zu wissen, warum Ihr Feigenbaum keine Früchte produziert und wie Sie das Problem beheben können, wird den Umgang damit erleichtern. Ursac
Wachsende Zitronenthymianpflanzen ( Thymus x citriodus ) sind eine schöne Ergänzung zu einem Kräutergarten, Steingarten oder Grenze oder als Containerpflanzen. Ein beliebtes Kraut, das nicht nur für seine kulinarischen Anwendungen angebaut wird, sondern auch für sein attraktives Blattwerk. Zitronen-Thymian-Pflanzen können gepflanzt werden, um eine Bodenabdeckung oder zwischen Pflastersteinen entlang eines Weges oder einer Terrasse zu bilden. Die
Drooping Blätter? Beschädigtes Laub? Bissspuren, Flecken oder klebriges Zeug auf Ihrer Jasmin-Pflanze? Wahrscheinlich haben Sie ein Schädlingsproblem. Schädlinge, die Jasminpflanzen betreffen, können ihre Fähigkeit, gedeihen zu können, und die Produktion dieser allumfassend duftenden Blüten stark beeinträchtigen. Sie kön
Sie werden wahrscheinlich keine Maulbeeren im Lebensmittelgeschäft (vielleicht auf dem Bauernmarkt) wegen ihrer kurzen Haltbarkeit finden. Aber wenn Sie in den USDA-Zonen 5-9 leben, können Sie Ihre eigene Maulbeerbaumernte genießen. Die Frage ist, wann Maulbeeren pflücken? Dies führt zu einer Nachfolgefrage, wie man Maulbeeren pflückt? Lese
Im Herbst gepflanzt und im Frühling natürlich aufgezogen, bieten Blumenzwiebeln einen hoffnungsvollen Einblick in wärmeres Wetter. Sie wachsen auch sehr gut in Containern, was bedeutet, dass Sie sie direkt auf einer Veranda oder Haustür wachsen lassen können, wo sie ihre Farbe am meisten zeigen werden. Wen