Tiere und Wanzen im Kompost - Kompostbehälter-Tierschädlinge verhindernd


Ein Kompostierungsprogramm ist eine fantastische Möglichkeit, Küchenabfälle und Gartenabfälle in Ihrem Garten zu verarbeiten. Kompost ist reich an Nährstoffen und liefert den Pflanzen wertvolles organisches Material. Während die Kompostierung relativ einfach ist, erfordert die Bekämpfung von Schädlingen in Komposthaufen eine gewisse Voraussicht und richtige Komposthaufensysteme.

Sollte mein Kompostbehälter Käfer haben?

Viele Leute fragen: "Sollte mein Kompostbehälter Käfer haben?" Wenn Sie einen Komposthaufen haben, haben Sie wahrscheinlich einige Käfer. Wenn Ihr Komposthaufen nicht richtig gebaut ist oder Sie ihn nur selten drehen, kann er zu einem Nährboden für Insekten werden. Die folgenden sind häufige Fehler in Kompost:

  • Stallfliegen - Diese sind denen der Hausfliegen ähnlich, außer dass sie einen nadelartigen Schnabel haben, der von der Vorderseite ihres Kopfes vorsteht. Stallfliegen lieben es, ihre Eier in nasses Stroh, Haufen von Grasschnitt und Strohmist zu legen.
  • Grüne Junikäfer - Diese Insekten sind metallische grüne Käfer, die ungefähr einen Zoll lang sind. Diese Käfer legen Eier in verwesende organische Substanz.
  • Stubenfliegen - Gemeinsame Stubenfliegen genießen auch feuchte Fäule. Ihre Präferenz ist Mist und verrottender Müll, aber Sie finden sie auch in kompostiertem Rasenschnitt und anderen organischen Stoffen.

Obwohl einige Fehler in Kompost nicht unbedingt eine schreckliche Sache sind, können sie außer Kontrolle geraten. Versuche, deinen braunen Inhalt zu erhöhen und etwas Knochenmehl hinzuzufügen, um den Stapel zu trocknen. Wenn du den Bereich um deinen Komposthaufen mit einem orangen Spray sprühst, scheint auch die Fliegenpopulation niedrig zu halten.

Kompostbehälter Tier Schädlinge

Je nachdem, wo Sie leben, haben Sie möglicherweise ein Problem mit Waschbären, Nagetieren und sogar Haustieren, die in Ihren Komposthaufen gelangen. Kompost ist sowohl eine attraktive Nahrungsquelle als auch Lebensraum für viele Tiere. Zu wissen, wie man Tiere aus dem Komposthaufen hält, sollte jeder Kompostbesitzer verstehen.

Wenn Sie Ihren Haufen gut handhaben, indem Sie ihn häufig drehen und ein gutes Verhältnis von braun zu grün beibehalten, werden die Tiere von Ihrem Kompost nicht so angezogen.

Stellen Sie sicher, dass Sie keine Fleisch- oder Fleischnebenprodukte aus dem Haufen nehmen. Auch keine Reste mit Öl, Käse oder Gewürzen in den Haufen geben; all diese Dinge sind Nagetiermagnete. Achten Sie darauf, keinen Kot von nicht-vegetarischen Haustieren oder Katzenstreu in Ihren Kompost zu geben.

Eine andere Methode der Verhinderung ist, Ihren Behälter weg von irgendetwas zu halten, das eine natürliche Nahrungsmittelquelle für ein Tier sein könnte. Dazu gehören Bäume mit Beeren, Futterhäuschen und Futterschalen.

Das Auskleiden Ihres Kompostbehälters mit Drahtgeflecht ist eine weitere Taktik, die Tierschädlinge abschrecken kann.

Erwägen Sie, ein geschlossenes Kompostierungssystem zu verwenden

Zu lernen, wie man Tiere aus dem Komposthaufen hält, kann so einfach sein wie die Art des Kompostsystems, das man hat. Während einige Menschen mit offenen Kompostbehältersystemen beachtliche Erfolge erzielen, sind sie oft schwieriger zu handhaben als ein geschlossenes System. Ein geschlossenes Behältersystem mit Belüftung hilft dabei, tierische Schädlinge in Schach zu halten. Obwohl einige Schädlinge unter einem Abfalleimer graben, ist ein geschlossenes System zu viel Arbeit für viele Tiere und es hält auch den Geruch niedrig.

Vorherige Artikel:
Pfirsichbäume sind relativ einfach zu Hause für Obstbauern zu züchten, aber die Bäume brauchen regelmäßige Aufmerksamkeit, einschließlich häufiges Pfirsichbaumspritzen, um gesund zu bleiben und den höchstmöglichen Ertrag zu produzieren. Lesen Sie weiter für einen typischen Zeitplan für das Sprühen von Pfirsichbäumen. Wann und was
Empfohlen
In einer frühen Frühlingsnacht saß ich in meinem Haus und unterhielt mich mit einem Nachbarn, der vorbeigekommen war. Unser Wetter in Wisconsin schwankte über mehrere Wochen hinweg zwischen Schneestürmen, starken Regenfällen, extrem kalten Temperaturen und Eisstürmen. In dieser Nacht erlebten wir einen ziemlich ekligen Eissturm und mein nachdenklicher Nachbar hatte meinen Bürgersteig und seine Einfahrt gesalzen, also lud ich ihn ein, sich mit einer Tasse heißer Schokolade aufzuwärmen. Plötzlic
Für diejenigen, die eine gute Deckung oder Viehfutter suchen, kann Bromus Prairie Gras genau das sein, was Sie brauchen. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren, wo Prairiegras verwendet wird und wie man Graslandgras sät. Was ist Prairie Gras? Prairie bromgrass ( Bromus willdenowii ) stammt aus Südamerika und ist seit etwa 150 Jahren in den Vereinigten Staaten. Es
Menschen manipulieren seit Tausenden von Jahren die Welt um sie herum. Wir haben die Landschaft verändert, Tiere gekreuzt und die Hybridisierung von Pflanzen genutzt, um Veränderungen herbeizuführen, von denen unser Leben profitiert. Was ist Hybridisierung? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was ist Hybridisierung? B
Wie überwintern Kräuter? Dies ist eine schwierige Frage, da Krautpflanzen in ihrer Kältefestigkeit sehr unterschiedlich sind. Einige beständige Kräuter überleben sehr kalte Winter mit minimalem Schutz, während zarte Stauden den ersten harten Frost möglicherweise nicht überleben. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihren Kräutergarten zu winterfest zu machen, ist der erste Schritt, Ihre Lieblings-Internet-Suchmaschine zu verwenden und die Kältefestigkeit Ihrer Pflanze zu bestimmen, und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre USDA-Anbaufläche kennen. Mit diesen
Die meiste Zeit des Jahres ist die Calendula der größte Teil der Nachbarschaft. In einem milden Klima, bringen diese sonnigen Schönheiten Farbe und Jubel für Monate, und auch die Verbreitung von Ringelblumen ist sehr einfach. Im Allgemeinen einfache Pflanzen, um überhaupt zu wachsen, ist die Vermehrung von Calendula ziemlich einfach sogar für den Anfänger von Gärtnern. Lesen
Das Wort "rue" bedeutet Bedauern, aber die Rue, über die ich sprechen möchte, hat nichts mit Bedauern zu tun. Rue ist ein immergrüner Strauch in der Familie Rutaceae. In Europa einheimisch, ernten die Menschen seit Jahrhunderten rue Kraut, um eine Vielzahl von Beschwerden von Insektenstichen bis zu Augenstress zu behandeln, um die Seuche abzuwehren. D