Hinzufügen von Kalk zum Boden: Was macht Kalk für den Boden und wie viel Kalk braucht der Boden


Braucht Ihr Boden Kalk? Die Antwort hängt vom pH-Wert des Bodens ab. Die Bereitstellung eines Bodentests kann helfen, diese Informationen bereitzustellen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wann Sie dem Boden Kalk hinzufügen und wie viel Sie anwenden sollen.

Was macht Kalk für den Boden?

Die zwei Arten von Kalk, mit denen sich Gärtner vertraut machen sollten, sind Agrarkalk und Dolomitkalk. Beide Arten von Kalk enthalten Calcium und Dolomit Kalk enthält auch Magnesium. Kalk fügt dem Boden diese zwei wesentlichen Elemente hinzu, wird jedoch häufiger verwendet, um den pH-Wert des Bodens zu korrigieren.

Die meisten Pflanzen bevorzugen einen pH zwischen 5, 5 und 6, 5. Ist der pH-Wert zu hoch (alkalisch) oder zu niedrig (sauer), kann die Pflanze die im Boden vorhandenen Nährstoffe nicht aufnehmen. Sie entwickeln Symptome von Nährstoffmangel, wie blasse Blätter und verkümmertes Wachstum. Die Verwendung von Kalk für saure Böden erhöht den pH-Wert, sodass Pflanzenwurzeln die notwendigen Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen können.

Wie viel Kalk braucht der Boden?

Die Menge an Kalk, die Ihr Boden benötigt, hängt vom anfänglichen pH-Wert und der Konsistenz des Bodens ab. Ohne einen guten Bodentest ist die Beurteilung der Kalkmenge ein Prozess von Versuch und Irrtum. Ein pH-Testkit für zu Hause kann den Säuregehalt des Bodens anzeigen, berücksichtigt jedoch nicht die Art des Bodens. Die Ergebnisse einer Bodenanalyse durch ein professionelles Bodenuntersuchungslabor enthalten spezifische Empfehlungen, die auf die Bedürfnisse Ihres Bodens zugeschnitten sind.

Rasengräser vertragen einen pH-Wert zwischen 5, 5 und 7, 5. Es braucht 20 bis 50 Pfund gemahlenen Kalkstein pro 1.000 Quadratfuß, um einen leicht sauren Rasen zu korrigieren. Stark saurer oder schwerer Lehmboden kann so viel wie 100 Pfund benötigen.

In kleinen Gartenbeeten können Sie die Menge an Kalk, die Sie benötigen, mit den folgenden Informationen abschätzen. Diese Zahlen beziehen sich auf die Menge an feingemahlenem Kalkstein, die benötigt wird, um den pH-Wert von 100 Quadratfuß Boden um einen Punkt zu erhöhen (beispielsweise von 5, 0 auf 6, 0).

  • Sandiger Lehmboden -5 Pfund
  • Mittlerer Lehmboden - 7 Pfund
  • Schwerer Lehmboden - 8 Pfund

Wie und wann man Kalk hinzufügt

Sie werden vier Wochen nach der Zugabe von Kalk einen messbaren Unterschied im Boden-pH-Wert feststellen, aber es kann sechs bis zwölf Monate dauern, bis sich der Kalk vollständig aufgelöst hat. Sie werden nicht die volle Wirkung des Hinzufügens von Kalk zu dem Boden sehen, bis er vollständig gelöst und in den Boden eingearbeitet ist.

Für die meisten Gärtner ist Herbst eine gute Zeit, um Kalk hinzuzufügen. Wenn man Kalk im Herbst in den Boden einbringt, muss man sich vor dem Frühjahrsbeginn mehrere Monate auflösen. Um Kalk dem Boden hinzuzufügen, bereiten Sie zuerst das Bett vor, indem Sie bis zu einer Tiefe von 8 bis 12 Zoll bebauen oder graben. Verbreiten Sie den Kalk gleichmäßig über den Boden und harken Sie ihn dann in einer Tiefe von 2 Zoll ein.

Vorherige Artikel:
Die südamerikanische Knolle Oca ( Oxalis tuberosa ), die den meisten Bewohnern der USA unbekannt ist, ist nach der Kartoffel die zweitwichtigste Wurzelpflanze in Bolivien und Peru. Ich kann dich jetzt hören: "Was ist Oca?" Diese nahrhafte, vielseitige Wurzel wurde in Neuseeland, einem der wenigen Orte, an denen Oca-Pflanzen kommerziell angebaut werden, ausgiebig untersucht, daher auch ihr anderer Name, New Zealand Yam.
Empfohlen
Der Name "Piment" weist auf die Kombination von Zimt, Muskatnuss, Wacholder und Nelkenessenz der Beeren hin. Mit dieser allumfassenden Nomenklatur, was ist Piment Pimenta? Was ist Pimenta? Piment kommt aus den getrockneten, grünen Beeren von Pimenta dioica . Dieses Mitglied der Myrtengewächse (Myrtaceae) kommt in den zentralamerikanischen Ländern Guatemala, Mexiko und Honduras vor und wurde vermutlich von Zugvögeln dorthin gebracht. Es
Obwohl die Amaranth-Pflanze normalerweise als dekorative Blume in Nordamerika und Europa angebaut wird, ist sie in der Tat eine ausgezeichnete Nahrungsmittelpflanze, die in vielen Teilen der Welt angebaut wird. Wachsender Amaranth für Essen ist lustig und interessant und fügt Ihrem Gemüsegarten etwas anderes hinzu. W
Verbena ist eine harte, kleine Pflanze, die Hitze, direkte Sonneneinstrahlung und fast jede Art von gut durchlässigen Boden bestraft. In der Tat, Verbene schätzt nicht verwöhnt werden und zieht es vor, in Ruhe gelassen werden. Sobald Sie eine Ernte dieses erstaunlichen Krauts gewachsen sind, was sind die Verbena Verwendungen? L
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District "Meine Rosenblätter werden an den Kanten braun. Warum? "Dies ist eine häufig gestellte Frage. Braune Ränder auf Rosen können durch Pilzbefall, extreme Hitzebedingungen, Insektenangriffe verursacht werden oder können tatsächlich normal zu dem bestimmten Rosenstrauch sein. Werf
Während viele Menschen in Zimmerpflanzen von Wurzelfäule gehört haben, ist es den meisten nicht bewusst, dass diese Krankheit auch Gartenpflanzen im Freien, einschließlich Sträucher und Bäume, beeinträchtigen kann. Erfahren Sie mehr über die Ursache von Wurzelfäule und wie man nach frühen Anzeichen von Wurzelfäule in Gartenpflanzen suchen wird bei seiner Behandlung einen langen Weg gehen. Lesen Sie
Elefanten essen es, aber du brauchst keine Angst vor deiner Portulacaria zu haben, es sei denn, du hast einen Haustier-Dickhäuter. Die Pflanze ist eine Sukkulente mit fleischigen, glänzenden Blättern, die wie ein kleiner Strauch wächst. Sie sind in USDA-Pflanzenhärtezonen 10 und 11 nur winterhart. Bus