Antilopen, die Anlagen essen: Lernen Sie, wie man Pronghorn von den Gärten schont



Die meisten von uns kennen das Lied "Home on the Range", welches das Staatslied von Texas ist. Die Worte "wo die Rehe und die Antilopen spielen" sind ein Hinweis auf die Tierwelt, die im frühen amerikanischen Westen reichlich vorhanden war. Die Antilope im Lied ist wahrscheinlich das amerikanische Gabelbock, das eng mit den Antilopen und Ziegen verwandt ist. Diese majestätischen Kreaturen mit ihren großen Augen und rückwärts gerichteten Hörnern sind Schädlinge in vielen Gärten. Antelope Kontrolle erfordert ein (verzeihen Sie das Wortspiel) 4-stöckigen Angriff, sorgfältige Planung und Wachsamkeit.

Wie kann ich die Antilope aus meinem Garten fernhalten?

Der Begriff Antilope kann verwirrend sein, weil er sich normalerweise auf grasende Wiederkäuer bezieht, die in Afrika und Teilen von Eurasien beheimatet sind. Diese Huftiere werden auch oft mit Hirschen verwechselt und können in Gärten eindringen und unsere geschätzten Pflanzen fressen.

Die Frage- und Antwortseite von Gardening Know How wird oft gefragt: "Wie kann ich Antilopen aus meinem Garten fernhalten?" Antilopen, die Pflanzen fressen, sind ein wiederkehrendes Thema in den Great Plains sowie in den zentralen und südlichen Vereinigten Staaten. Diese großen, lieblichen Tiere können auf dem sorgfältig angelegten Hof Verwüstungen anrichten, so dass es wichtig ist, Gabelböcke vor Gärten zu schützen.

Pronghorns sind Vegetarier und können eine Mahlzeit aus der einheimischen und nicht-einheimischen Flora machen. Das jüngste Laub wird von den meisten grasenden Tieren bevorzugt, aber sie fressen auch gerne größere, etablierte Pflanzen.

Männchen können während der Brunftzeit Schaden anrichten, wenn sie ihr Geweih an Baumrinde reiben und ihre Hufe über holzige Stämme kratzen. Amerikanische Antilope essen Gräser, Salbeipinsel, wilde Kräuter und andere Präriepflanzen im wilden. Tiere, die zu nahe an menschliche Populationen herangekommen sind, haben eine große Vorliebe für Delikatessen oder Pflanzen, die nicht in diesem Lebensraum heimisch sind. Unsere Zierpflanzen mögen für diese unscheinbaren Bestien wie Süßigkeiten aussehen.

Es gibt jedoch viele Strategien, um zu verhindern, dass Antilopen Pflanzen fressen, aber sie sind nicht narrensicher.

Frühe Antilopenkontrolle

Vorbeugung ist entscheidend bei der Gartenarbeit in einem Gebiet mit bekannten Pflanzenfressern. Ein Zaun, der mindestens 8 Fuß hoch ist, kann verhindern, dass die meisten Antilopen in das Gebiet eindringen, aber in mageren Zeiten kann ein hungriges Gabelbock sogar diese Höhe überspringen. Ein lebender Zaun ist auch eine gute Abschreckung, solange er 10 Fuß hoch ist und eine unbequeme Textur hat.

Bei der Landschaftsgestaltung sollten Sie Pflanzen wählen, für die die Tiere wenig Geschmack haben. Dornige, stachelige und aggressiv duftende Pflanzen sind in der Regel keine Favoriten. Einige davon, die sicher sein sollten, sind:

  • Lila
  • Geißblatt
  • Berberitze
  • Russische Olive
  • Kreuzdorn
  • Nadelgewächse

Einige Jahrbücher zu versuchen könnte sein:

  • Staubiger Müller
  • Rizinus
  • Amaranth
  • Französische Ringelblumen

Stauden umfassen:

  • Liatris
  • Blutendes Herz
  • Wermut
  • Lamms Ohren
  • Korallenglocken

Vermeiden Sie Laubpflanzen mit glatter Rinde. Dies bedeutet Obstbäume, Birken und viele andere. Wenn Sie diese Bäume haben, installieren Sie einen Zaun um die Basis, um Schäden an den unteren Gliedmaßen und Rinde zu verhindern.

Abweisen von Pronghorn Antilope in Gärten

Repellents sind eine sichere Möglichkeit, Gabelbäume von Gärten abzuhalten.

Zu den natürlichen Methoden gehören die Verteilung von menschlichem Haar, von Bäumen hängende Deodorantseife, ein Spray aus Eiern und Wasser sowie mit Gas getränkte Lumpen. Viele dieser Methoden erfordern häufige Wiedergutmachung und sind keine Garantie dafür, dass ein hungriges Gabelbock nicht immer noch an den Geruchsfallen vorbeikommt.
Gekaufte chemische Repellents können etwas mehr Wirksamkeit haben, haben aber das gleiche Problem mit der Langlebigkeit.
Alarme, Radios und bewegungsaktivierte Sprinkler sind weitere Optionen.
Ein einfaches Spray aus Cayennepfeffer, Knoblauch und etwas Spülmittel, das mit Wasser vermischt ist, bietet aufgrund seiner in der Küche verfügbaren Zutaten kulinarische Leichtigkeit und Bequemlichkeit.

Pronghorn Antilope in Gärten kann ein gelegentliches Problem sein, egal welche Methoden Sie verwenden. Installieren Sie Pflanzen, die nicht unersetzbar sind und schützen Sie diese. Das Leben in der Nähe der Natur hat seine Freuden und Probleme, aber es ist ein Lebensstil, den die meisten aufgrund von Begegnungen mit dem natürlichen Leben der Gegend nicht tauschen würden.

Vorherige Artikel:
Pflanzen in der Juniperus- Gattung werden "Wacholder" genannt und kommen in verschiedenen Formen vor. Deshalb können Wacholderarten im Hinterhof viele verschiedene Rollen spielen. Ist Wacholder ein Baum oder ein Busch? Es ist beides und noch viel mehr. Wacholder sind immergrüne Nadelgewächse mit schuppigen Blättern, aber die Höhe und Präsentation variiert erheblich zwischen den Sorten. Sie
Empfohlen
Eine der häufigsten Landschaftsschönheiten in südlichen Regionen ist Ixora, die gut entwässernde, leicht saure Böden und ausreichend Nährstoffe vorzieht. Der Busch produziert reichlich orange-rosa Blüten, wenn er ausreichende Nährstoffe und Feuchtigkeit hat. Ixoras zu erblühen, kann eine jährliche Fütterung erfordern, aber sobald sie etabliert sind, blühen sie sogar auf beschnittenen Hecken. Lesen Sie
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Stiefmütterchen ( Viola × wittrockiana ) sind fröhliche, blühende Blumen, die zu den Ersten der Saison gehören, die in vielen Gegenden Winterfarben bieten. Wachsende Stiefmütterchen werden häufig im späten Herbst und frühen Frühling in nördlicheren Gebieten der Vereinigten Staaten gesehen, während in subtropischen Gebieten Stiefmütterchen den ganzen Winter über blühen. Über Stiefmüt
Saxifraga ist eine Pflanzengattung, die fast überall auf der Erde zu finden ist. Typischerweise bilden die Pflanzen Hügel oder kriechende Matten und produzieren winzige Blüten. Es gibt ungefähr 480 Arten der Pflanze, und Pflanzenliebhaber und Züchter führen jedes Jahr mehr ein. Eine sehr häufige und einfach zu züchtende Sorte ist Rockfoil. Inform
Trockenheit ist in vielen Teilen der Vereinigten Staaten ein ernstes Problem, und viele Hausbesitzer suchen nach attraktiven, wartungsarmen Rasen-Ersatzstoffen. Dymondia ( Dymondia margaretae ), auch als Silberteppich bekannt, ist eine Überlegung wert, wenn Sie in einem warmen Klima leben - die Verwendung von Dymondia als Grasersatz ist in den Pflanzenhärtezonen 9b bis 11 des USDA geeignet.
Oxalis sieht ein bisschen wie eine Kleeblatt Pflanze aus, aber es trägt winzige gelbe Blüten. Es wird gelegentlich als Bodendecker angebaut, aber für die meisten Gärtner ist es ein hartnäckiges und lästiges Unkraut. Die hartnäckige Pflanze kommt in vielen Teilen der Welt vor und entspringt aus Stammfragmenten und winzigen Bulbillen. Das M
Brotfrucht ist eine extrem beliebte tropische Frucht, die im Rest der Welt an Zugkraft gewinnt. Gelegentlich als frisches, süßes Vergnügen und als gekochtes, saftiges Grundnahrungsmittel, steht Brotfrucht in vielen Ländern an der Spitze der kulinarischen Leiter. Aber nicht alle Brotfrüchte sind gleich. Ein