Anthurium Plant Pests - Kontrolle von Insekten auf Anthurien



Anthurium ist eine beliebte tropische Zierpflanze. Seine breite, bunte Spatha ist das hervorstechende Merkmal dieser Pflanze und sie sind leicht zu pflegen und benötigen nur minimale Pflege. Anthuriumschädlinge sind jedoch ein ständiges Problem, insbesondere wenn die Pflanzen im Freien wachsen. Mealybugs, Blattläuse, Thripse, Schuppen und Spinnmilben sind alle üblichen Schädlinge, die auf Indoor-und tropischen Pflanzen gefunden werden können. Die Schädlingsbekämpfung mit Anthurien beginnt damit, die Insekten zu erkennen, die die Pflanze befallen, und dann unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen, um sie auszurotten.

Anthurium Pflanzenschädlinge

Anthurium oder Flamingoblumen kommen aus Südamerika und es gibt über 100 kommerzielle Sorten der Pflanze. Die einzigartige Blütenstruktur dieser Art macht sie zu einer Kuriosität und hat sie auch zu einer beliebten Zimmerpflanze gemacht. Flamingoblume ist eine schattenliebende Pflanze, die gut entwässernde, organisch reiche Böden benötigt. Schädlingsbefall beginnt in der Regel im Sommer, wenn das Wetter warm und die Temperaturen heiß sind. Anthurien in schlechten Bedingungen können durch Schädlinge dezimiert werden, da sie gestresst sind und nicht in der Lage sind, Insektenbefall entgegenzuwirken.

Die Schädlinge von Anthurium sind hauptsächlich saugende Insekten. Ihre dicken Blätter stören in der Regel nicht die Kauklasse der Schädlinge. Anthurium-Schädlinge entfernen allmählich den Pflanzensaft und reduzieren die Gesundheit der Flamingoblume im Laufe der Zeit. Die Auswirkungen können anfangs schwer zu erkennen sein, da diese Insektenarten sich nur langsam auf die Pflanzengesundheit auswirken, aber Sie können die Eindringlinge oft selbst erkennen.

Blattläuse-Anthurium-Pflanzenschädlinge können schwarz, grau, weiß, rot, grün oder braun sein. Sie sind kriechende Insekten, die ihre Fütterungsmundteile in das Fleisch der Pflanze stecken und den Saft herausziehen.

Thripse und Spinnmilben, die mit bloßem Auge zu klein sind, ernähren sich ebenfalls von diesen Pflanzen. Spinnmilben lassen winzige Netze zurück, um ihre Anwesenheit zu erkennen, während ein Stück weißes Papier, das unter die Pflanze gelegt wird, während Sie es schütteln, Ihnen die kleinen schwarzen Thrips (sowie die Milben) zeigen kann.

Scale hat einen harten Körper und haftet eng an den Pflanzenteilen, während sie das Leben heraussaugt. Am häufigsten kommen Wollläuse in warmen Regionen und Pflanzenschädlinge vieler Zierpflanzen vor, die einem Baumwollstück ähneln.

Symptome von Anthurienschädlingen

Die Schädlingsbekämpfung mit Anthurien beginnt mit der korrekten Identifizierung der Eindringlinge. Saugende Insekten wie Blattläuse hinterlassen im Laufe der Zeit verzerrte fleckige Blätter. Sie können auch von Ameisen begleitet werden, die den klebrigen süßen Honigtau lieben, den die Blattlaus hinterlassen hat.

Insekten wie Schuppen verursachen schwache Pflanzen und können visuell identifiziert werden. Sie haben harte Grate und kleine Beine. Gelbes Punktieren in Blättern ist ein verräterisches Zeichen für Spinnmilben. Thrips verursachen auch gesprenkelte Blätter und ernähren sich von neuem Wachstum, ebenso wie Wollläuse.

Alle Insekten ernähren sich, indem sie die kohlenhydrathaltigen Pflanzenstoffe und den Treibstoff für ihr Wachstum entfernen. Insgesamt werden Pflanzen verblasst, erschlaffen und können kein neues Wachstum erzeugen. Es ist wichtig, so früh wie möglich mit einem Programm zur Bekämpfung von Insekten auf Anthurien zu beginnen, um einen Verlust der Pflanzenvitalität und potentiell beschädigte Blätter und Stämme zu verhindern.

Kontrolle von Insekten auf Anthurium

Anthurium Insekten können oft natürlich mit kurzen, scharfen Wasserbläschen kontrolliert werden, die die Schädlinge verdrängen und oft ertränken. Hartnäckige Insekten können auf Pflanzenseifen oder Ölsprays reagieren, die natürlich sind und die Pflanze nicht schädigen.

Sie können die Hand abwischen oder ein Insektizid auf Pyrethrin-Basis verwenden. Diese sind natürlich basiert und der Wirkstoff stammt aus Chrysanthemen. Melybugs sind sehr schwer zu kontrollieren und erfordern möglicherweise ein Spray auf Malathionbasis oder eines, das Dimethoat enthält. Eine konsequente Mahnwache für Pflanzenschädlinge ist der beste Start für die Bekämpfung von Anthrium-Schädlingen und trägt dazu bei, größeren Schädigungen bei großem Befall vorzubeugen.

Vorherige Artikel:
Ozon ist ein Luftschadstoff, der im Wesentlichen eine sehr aktive Form von Sauerstoff ist. Es bildet sich, wenn Sonnenlicht mit Abgasen von Verbrennungsmotoren reagiert. Ozonschäden an Pflanzen treten auf, wenn Pflanzenblätter Ozon während der Transpiration absorbieren, was der normale Atmungsprozess der Pflanze ist. D
Empfohlen
Bohnen sind mehr als nur eine musikalische Frucht - sie sind eine nahrhafte und einfach anzubauende Gemüsepflanze! Leider sind sie auch anfällig für einige häufige bakterielle Erkrankungen, einschließlich Halo-Knollenfäule. Lesen Sie weiter und lernen Sie, wie man dieses frustrierende Bohnenleiden identifiziert und bewältigt. Was i
Die Horehound-Krautpflanze gehört zur Familie der Lippenblütler und sieht ein bisschen wie das beliebte Kraut aus. Gekrümmte, leicht behaarte Blätter sind charakteristisch für die Andornpflanze. Die Pflanze ist die Quelle des Geschmacks für altmodische Horehound Candy. Die Pflanze ist leicht zu kultivieren, sogar in armen Böden und ist eine winterharte Staude in kalten Wintern bis USDA Zone 4. Was i
Der Kräutergarten der Küche, wie er in Frankreich genannt wird, ist traditionell ein kleiner Teil des Gartens oder sogar ein separater Garten, in dem Kräuter und Heilkräuter zusammen mit Früchten, Gemüse und Zierpflanzen angebaut werden. In der Regel sind diese Kräutergärten sorgfältig angelegt, um leichten Zugang, aber auch ästhetischen Wert zu bieten. Lesen Si
Blutendes Herz ist eine der schönsten Wildblumen in Nordamerika. Diese emotionalen Blüten finden sich in schattigen Wiesen und offenen Waldrändern. Sie blühen im Frühling und können im Sommer weiterhin blühen, wenn die Temperaturen kühl sind und sie sich an einem schattigen Ort befinden. Jedoch müssen alle guten Dinge zu einem Ende kommen, und heißes Wetter signalisiert die Zeit, dass die Pflanze aufhört zu blühen und in die Ruhephase zu gehen. Welche and
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Okay, du warst wahrscheinlich schon einmal mit einem oder zwei Baumstümpfen in der Landschaft festgefahren. Vielleicht sind Sie wie die Mehrheit und entscheiden sich einfach dafür, die Baumstümpfe loszuwerden. Aber warum nicht stattdessen zu Ihrem Vorteil nutzen? E
Die Suche nach einer Reihe von Löchern in Ihren Zimmerpflanzen kann frustrierend sein, aber Löcher in Topfpflanzen sind nicht ungewöhnlich, besonders im Herbst und Winter. Wenn das Wetter kühler wird, suchen Nagetiere oft Schutz im Haus. Obwohl sie nicht unbedingt Zimmerpflanzen fressen, sehen Nagetiere die lockere Blumenerde oft als einen großartigen Ort zur Aufbewahrung von Essensresten und können eine Menge Schaden anrichten. Nage