Was ist Stenting: Informationen über Stenting Rose Büschen



Von Stan V. Griep
American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District
Denver Rose Gesellschaft Mitglied

Ich bekomme viele E-Mails von Leuten, die sich für alles interessieren, was mit Rosen zu tun hat, von der Pflege von Rosen bis zu Rosenkrankheiten, Rosenspeisen oder Düngemitteln und sogar wie verschiedene Rosen entstehen. Eine meiner letzten E-Mail-Fragen betraf einen Prozess namens "Stenting". Ich hatte vorher noch nie von dem Begriff gehört und entschied, dass es etwas war, über das ich mehr erfahren musste. Im Gartenbau gibt es immer etwas Neues zu lernen. Hier finden Sie mehr Informationen zum Rosenstent.

Was ist Stenting?

Die Vermehrung von Rosenstöcken durch Stenting ist ein schneller Prozess, der aus Holland (Niederlande) kommt. Aus zwei holländischen Wörtern stammend - "stekken", was bedeutet, einen Schnitt zu schlagen, und "enten", was bedeutet, Transplantat - Rosen-Stenting ist ein Prozess, bei dem der "Spross" (ein junger Spross oder Zweig zum Pfropfen oder Einwurzeln) Material und Wurzelstock werden vor dem Einwachsen zusammengefügt. Im Wesentlichen, Pfropfen des Sprosses auf einen Unterbestand, dann gleichzeitig Verwurzeln und Heilen des Pfropfens und des Wurzelstocks.

Es wird angenommen, dass diese Art von Transplantat nicht so stark ist wie eine traditionelle Feldknospenpflanze, aber es scheint für die Schnittblumenindustrie der Niederlande ausreichend zu sein. Pflanzen werden geschaffen, wachsen sehr schnell und eignen sich für die hydroponischen Systeme, die in der Schnittblumenproduktion verwendet werden, so Bill De Vor (von Green Heart Farms).

Gründe für Stenting Rose Bushes

Sobald ein Rosenstrauch alle Tests durchlaufen hat, die erforderlich sind, um sicher zu sein, dass es wirklich eine Rose ist, die gut genug ist, um sie auf den Markt zu bringen, müssen einige davon gefunden werden. Nach der Kontaktaufnahme mit Karen Kemp von Weeks Roses, Jacques Ferare von Star Roses und Bill De Vor von Greenheart Farms wurde festgestellt, dass hier in den Vereinigten Staaten bewährte Verfahren zur Herstellung mehrerer Rosen für den Markt das Beste sind, um Rosenqualitäten zu sichern.

Bill De Vor erklärte, dass seine Firma pro Jahr etwa 1 Million Miniaturrosen und 5 Millionen Strauch- / Gartenrosen produziert. Er schätzt, dass es zwischen Kalifornien und Arizona jährlich etwa 20 Millionen angebaute Knospenwurzelrosen gibt. Eine robuste Rose, genannt Dr. Huey, wird als Unterbestand verwendet (der zähe Wurzelstock, der der untere Teil der gepfropften Rosenbüsche ist).

Jacques Ferare von Star Roses & Plants gab mir folgende Informationen über Stenting Rosenbüsche:

"Stängel sind der häufigste Weg, den Rosengewächse zur Vermehrung von Schnittblumensorten in Holland / den Niederlanden verwenden. Sie pflanzen die gewünschte Rose in erhitzten Gewächshäusern auf Rosa Natal Briar unter Lager, die Sorten von Rosen, die sie an kommerzielle Blumenzüchter verkaufen. Dieser Prozess ist in den Vereinigten Staaten überhaupt nicht üblich, da die heimische Schnittblumenindustrie fast verschwunden ist. In den USA werden Rosen normalerweise entweder auf den Feldern gepfropft oder auf ihren eigenen Wurzeln vermehrt. "

Vermehrung von Rosenbüschen durch Stenting

In frühen Berichten darüber, warum die berühmten Knockout-Rosen dem Rose Rosette Virus (RRV) oder der Rose Rosette Disease (RRD) zum Opfer fielen, wurde einer der Gründe dafür angeführt, dass die Produktion von mehr Rosen zu schnell auf den anspruchsvollen Markt kam und die Dinge wurden schlampig im Gesamtprozess. Es wurde vermutet, dass vielleicht einige schmutzige Gartenscheren oder andere Geräte die Infektion verursacht haben, die dazu führte, dass viele dieser wundervollen Pflanzen dieser schrecklichen Krankheit zum Opfer fielen.

Als ich zum ersten Mal von dem Stentingprozess hörte und ihn studierte, kam mir sofort RRD / RRV in den Sinn. Daher stellte ich Herrn Ferare die Frage. Seine Antwort an mich war, dass "in Holland die gleichen phytosanitären Protokolle verwendet werden, um Stentlings in ihren Gewächshäusern zu produzieren, wie wir es hier in den USA tun, um unsere Rosen an ihren eigenen Wurzeln zu vermehren. Rosenrosette wird nur von der Eriophytenmilbe verbreitet, nicht von Wunden wie bei vielen Krankheiten.

Aktuelle führende Forscher in RRD / RRV waren nicht in der Lage, die Krankheit von einer Pflanze zur anderen zu propagieren, indem sie "schmutzige" Baumschere, etc. schneiden. Nur die Milbe als ein Vektor des lebenden Virus kann dies tun. Die ersten Berichte haben sich somit als falsch erwiesen. "

Wie man eine Rose Bush Stent

Der Stenting-Prozess ist sehr interessant und dient der Schnittblumenindustrie offenbar gut.

  • Im Wesentlichen werden sie nach der Auswahl des Spross- und Wurzelstocks mit einem einfachen Spleiß-Transplantat zusammengefügt
  • Das Ende des Wurzelstocks wird in Bewurzelungshormon eingetaucht und mit Verband und Spross über den Boden gepflanzt.
  • Nach einiger Zeit beginnen sich Wurzeln zu bilden und voila, eine neue Rose ist geboren!

Ein interessantes Video des Prozesses kann hier angesehen werden: http://www.rooting-hormones.com/Video_stenting.htm, sowie weitere Informationen.

Etwas neues über unsere Gärten zu lernen und das schöne Lächeln, das wir alle genießen, ist immer eine gute Sache. Jetzt wissen Sie etwas über Rosenstents und die Schaffung von Rosen, die Sie mit anderen teilen können.

Vorherige Artikel:
Banksia Blumen stammen aus Australien, wo die bekannten Wildblumen wegen ihrer Schönheit, Vielseitigkeit und Trockenheitstoleranz geschätzt werden. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Banksia Blumen und Banksia Pflanzenpflege. Banksia Informationen Banksia ( Banksia spp.) Ist eine erstaunliche Pflanze mit einzigartigen Blättern und atemberaubenden Blumen, die nonstop blühen. Dies
Empfohlen
Eine alte Ernte des Orients, Sojabohnen ( Glycine max 'Edamame') sind gerade erst zu einem festen Bestandteil der westlichen Welt geworden. Obwohl es nicht die am häufigsten gepflanzte Kultur in Hausgärten ist, nehmen viele Menschen Anbau von Sojabohnen auf Feldern und ernten die gesundheitlichen Vorteile, die diese Kulturpflanzen bieten.
Cherry Rost ist eine nicht seltene Pilzinfektion, die nicht nur Kirschen, sondern auch Pfirsiche und Pflaumen frühen Blatttropfen verursacht. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei nicht um eine ernsthafte Infektion, und die Pflanze wird wahrscheinlich nicht beschädigt. Auf der anderen Seite sollte eine Pilzinfektion immer ernst genommen und wie erforderlich verwaltet werden, um zu verhindern, dass sie schwer wird. W
Lauch sind Mitglieder der Zwiebelfamilie, bilden aber statt einer Zwiebel einen langen Schaft. Die Franzosen bezeichnen dieses nahrhafte Gemüse manchmal als Spargel des armen Mannes. Lauch ist reich an Vitamin C, A und Folat und enthält auch Kaempferol, ein Phytochemikum, von dem man glaubt, dass es Krebs vorbeugt.
Das Sauerampferkraut ist eine würzige, zitronige Pflanze. Die jüngsten Blätter haben einen etwas säuerlicheren Geschmack, aber Sie können reife Blätter gedünstet oder sautiert wie Spinat verwenden. Sauerampfer wird auch Sauerdock genannt und ist ein mehrjähriges Kraut, das in vielen Teilen der Welt wild wächst. Das Kra
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Brunnengras ( Pennisetum ) ist ein Hügel bildendes Ziergras und ein Gartenliebling, da die Pflege von Brunnengras einfach ist. Die kaskadenartigen Blätter dieser Pflanze haben ein brunnenartiges Aussehen. Klumpenbildende Gräser wachsen in Hügeln oder Klumpen und sind daher ideal für viele Bereiche, ohne invasiv zu werden. Es
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während viele Pflanzen aus Zwiebeln, Stecklingen oder Unterteilungen wachsen können, werden die meisten von ihnen aus Samen gezogen. Eine der besten Möglichkeiten, Kindern zu helfen, Pflanzen zu kultivieren, besteht darin, sie in den grundlegenden pflanzlichen Lebenszyklus einzuführen. Bo