Zone 6 Apfelbäume - Tipps zur Pflanzung von Apfelbäumen in Zone 6 Climates



Bewohner der Zone 6 haben viele Obstbaum-Optionen zur Verfügung, aber wahrscheinlich am häufigsten im Hausgarten angebaut ist der Apfelbaum. Dies ist kein Zweifel, denn Äpfel sind die robustesten Obstbäume, und es gibt viele Arten von Apfelbäumen für Bewohner der Zone 6. Der folgende Artikel diskutiert Apfelbaumvarietäten, die in Zone 6 wachsen und Besonderheiten bezüglich der Apfelbaumpflanzung in Zone 6.

Über Zone 6 Apfelbäume

Es gibt über 2.500 Apfelsorten, die in den Vereinigten Staaten angebaut werden, also wird es eine für Sie geben. Wählen Sie Apfelsorten, die Sie gerne frisch essen oder besser für bestimmte Anwendungen wie zum Beispiel zum Einmachen, Entsaften oder Backen geeignet sind. Äpfel, die am besten frisch gegessen werden, werden oft als "Dessert" Äpfel bezeichnet.

Beurteilen Sie, wie viel Platz Sie für einen Apfelbaum haben. Erkenne, dass es zwar einige Apfelsorten gibt, die keine Fremdbestäubung erfordern, die meisten jedoch. Dies bedeutet, dass Sie mindestens zwei verschiedene Sorten für die Bestäubung benötigen, um Früchte zu produzieren. Zwei Bäume der gleichen Sorte werden sich nicht gegenseitig bestäuben. Das bedeutet, dass Sie etwas Platz haben müssen oder eine selbstbefruchtende Sorte auswählen müssen oder Zwerg- oder Halbzwerg-Sorten wählen müssen.

Einige Sorten, wie zum Beispiel Red Delicious, sind in mehreren Stämmen erhältlich, die Mutationen einer Sorte sind, die für eine spezifische Eigenschaft wie Fruchtgröße oder frühe Reifung propagiert wurde. Es gibt über 250 Sorten von Red Delicious, von denen einige Sporen sind. Spornartige Apfelbäume haben kleine kurze Zweige mit dicht aneinander gereihten Fruchtspitzen und Blattknospen, was die Baumgröße reduziert - eine weitere Option für Landwirte, denen es an Platz mangelt.

Wenn Sie Apfelbäume der Zone 6 kaufen, erhalten Sie mindestens zwei verschiedene Sorten, die zur gleichen Zeit blühen und sie innerhalb von 50-100 Fuß von einander pflanzen. Crabapples sind ausgezeichnete Bestäuber für Apfelbäume und wenn Sie bereits einen in Ihrer Landschaft oder in einem Nachbarshof haben, müssen Sie nicht zu verschiedenen kreuzbestäubenden Äpfeln pflanzen.

Äpfel benötigen fast den ganzen Tag über Sonnenlicht, besonders die frühe Morgensonne, die das Laub trocknet und somit das Krankheitsrisiko verringert. Apfelbäume sind in Bezug auf ihren Boden schnörkellos, obwohl sie gut durchlässigen Boden bevorzugen. Pflanzen Sie sie nicht in Gebieten, in denen stehendes Wasser ein Problem ist. Das überschüssige Wasser im Boden ermöglicht den Wurzeln keinen Zugang zu Sauerstoff und das Ergebnis ist ein verkümmertes Wachstum oder sogar der Tod des Baumes.

Apfelbäume für Zone 6

Es gibt viele Optionen von Apfelbaumsorten für Zone 6. Denken Sie daran, Apfelsorten, die bis Zone 3 geeignet sind, von denen es mehrere gibt und in Ihrer Zone 6 gedeihen wird. Einige der härtesten gehören:

  • McIntosh
  • Honeycrisp
  • Honiggold
  • Lodi
  • Nordischer Spion
  • Zestar

Etwas weniger winterharte Sorten, die für Zone 4 geeignet sind:

  • Cortland
  • Reich
  • Freiheit
  • Gold oder Rot-Köstliches
  • Freiheit
  • Paula Rot
  • Rotes Rom
  • spartanisch

Weitere Apfelsorten, die für die Zonen 5 und 6 geeignet sind, sind:

  • Unberührt
  • Dayton
  • Akane
  • Shay
  • Unternehmen
  • Melrose
  • Jonagold
  • Gravenstein
  • Williams Stolz
  • Belmac
  • Pinke Frau
  • Ashmeads Kernel
  • Wolfsfluss

Und die Liste geht weiter ... .mit:

  • Sansa
  • Gingergold
  • Earligold
  • Süße 16
  • Goldrausch
  • Topas
  • Prima
  • Crimson Crisp
  • Acey Mac
  • Herbst knackig
  • Ich wagte
  • Jonamac
  • Rom Schönheit
  • Schnee Süß
  • Weinap
  • Vermögen
  • Suncrisp
  • Arkansas Schwarz
  • Candycrisp
  • Fuji
  • Braeburn
  • Granny Smith
  • Miniatur
  • Snapp Stayman
  • Mutsu (Crispin)

Wie Sie sehen können, gibt es viele Apfelbäume, die gut zum Anbau in der USDA-Zone 6 geeignet sind.

Vorherige Artikel:
Blumenkohl ist ein Mitglied der Brassica-Familie, die für ihren essbaren Kopf angebaut wird, der eigentlich eine Gruppierung von abortiven Blumen ist. Blumenkohl kann ein wenig knifflig sein, um zu wachsen. Probleme, Blumenkohl zu züchten, können aufgrund von Wetterbedingungen, Nährstoffmangel und Blumenkohlkrankheiten auftreten. Zu
Empfohlen
Was ist eine Blindpflanze? Pflanzenblindheit ist keine visuell beeinträchtigte Flora. Das Nicht-Blühen von Pflanzen, die blühen sollten, ist die tatsächliche Definition von Pflanzenblindheit. Der Grund, warum manche Pflanzen nicht blühen, kann durch viele Situationen verursacht werden. Lassen Sie uns gemeinsam die Antworten und Ursachen für dieses enttäuschende Problem der Blüte finden. Es gib
Von Kathehe Mierzejewski Wachsender Kohlrabi ( Brassica oleracea var. Gongylodes ) ist nicht das Schwierigste auf der Welt, denn Kohlrabi ist eigentlich etwas einfacher zu züchten. Beginnen Sie Ihre Pflanzen etwa vier bis sechs Wochen im Haus, bevor Sie sie nach draußen bringen. Wie man Kohlrabi anbaut Pflanzen Sie die Babypflanzen nach vier bis sechs Wochen im Freien in gut durchlässigen, fruchtbaren Böden. Wa
Brotfruchtbäume ernähren Millionen von Menschen auf den Pazifischen Inseln, aber Sie können diese schönen Bäume auch als exotische Zierpflanzen anbauen. Sie sind hübsch und schnell wachsend, und es ist nicht schwer, Brotfrucht aus Stecklingen anzubauen. Wenn du etwas über die Verbreitung von Brotfruchtstecklingen erfahren willst und wie du anfangen kannst, lies weiter. Wir w
Eine wirklich erstaunliche Pflanze, Asiatische Lilien sind ein Blumenliebhaber Preis Garten Bewohner. Das Verbreiten asiatischer Lilien wird kommerziell mit Glühbirnen durchgeführt, aber wenn Sie Geduld haben, können Sie Geld sparen und sie aus der Teilung, Samen oder sogar Blättern wachsen lassen. Di
Calla-Lilien, die aus Südafrika nach Amerika importiert werden, sind eine exotische Ergänzung für jeden Garten und sind einfach in den Pflanzenhärtezonen 7 bis 10 der USDA anzubauen. Diese Blumen der alten Welt sind auch ausgezeichnete Zimmerpflanzen und bringen Interesse und Farbe in jeden Raum. Zu
Kiwi war früher eine eher exotische Frucht, heute ist sie in fast jedem Supermarkt zu finden und hat sich in vielen Hausgärten zu einem beliebten Bestandteil entwickelt. Die Kiwi, die im Lebensmittelgeschäft ( Actinidia deliciosa ) gefunden wird, wird aus Neuseeland importiert und kann nur Temperaturen zwischen -45 ° C und -1 ° C überleben, was für viele von uns keine Option ist. Glück