Sind Rhizomorphen gut oder schlecht? Was tun Rhizomorphe?


Pilze sind für das Pflanzenleben sowohl als Partner als auch als Feinde extrem wichtig. Sie sind wichtige Bestandteile gesunder Gartenökosysteme, wo sie organische Stoffe abbauen, beim Aufbau von Boden helfen und Partnerschaften mit Pflanzenwurzeln eingehen.

Die meisten Teile von Pilzen sind mikroskopisch. Einige Arten produzieren lineare Reihen von Zellen, die Hyphen genannt werden, die für sich allein zu eng sind; andere, Hefen genannt, wachsen als einzelne Zellen. Pilzhyphen wandern unsichtbar durch den Boden und besiedeln Nahrungsressourcen. Viele Pilzarten verwenden jedoch Hyphen, um größere Strukturen zu bilden, die Sie in Ihrem Garten oder Garten finden können. Sogar Pilze bestehen aus vielen dicht aneinander gepackten Hyphen. Wir haben alle Pilze gesehen, aber aufmerksame Gärtner könnten eine andere Pilzstruktur, den Rhizomorph, identifizieren.

Was sind Rhizomorphe?

Ein Rhizomorph ist eine seilartige Ansammlung vieler Hyphenstränge. Das Wort "Rhizomorph" bedeutet wörtlich "Wurzelform". Rhizomorphe werden so genannt, weil sie Pflanzenwurzeln ähneln.

Rhizomorphen in einem Hinterhof oder Wald sind ein Zeichen für eine lebendige Pilzgemeinschaft. Vielleicht haben Sie sie im Boden, unter der Rinde sterbender Bäume oder um verfallende Stümpfe herum gesehen.

Sind Rhizomorphen gut oder schlecht?

Die Pilze, die Rhizomorphen bilden, können Pflanzenverbündete, Pflanzenfeinde oder neutrale Zersetzer sein. Ein Rhizomorph in Ihrem Garten zu finden ist nicht unbedingt gut oder schlecht. Es hängt alles davon ab, welche Pilzart die Quelle des Rhizomorphs ist und ob benachbarte Pflanzen gesund oder krank sind.

Ein Pflanzenfeind, der Rhizomorphs bildet, ist der Pilz ( Armillaria mellea ). Diese Armillaria-Art ist eine Hauptursache für Wurzelfäule, die häufig Bäume und Sträucher tötet. Er kann zuvor gesunde Bäume empfänglicher Arten infizieren oder bereits geschwächte Exemplare anderer Baumarten angreifen. Die schwarzen oder rötlich-braunen Rhizomorphen dieser Art wachsen knapp unterhalb der Rinde des befallenen Baumes und im umgebenden Boden. Sie ähneln Schnürsenkel und können bis zu 5 mm Durchmesser erreichen. Wenn Sie einen dieser Rhizomorphen an einem Baum finden, ist der Baum infiziert und muss wahrscheinlich entfernt werden.

Andere Rhizomorph-bildende Pilze sind Saprophyten, was bedeutet, dass sie von zersetzendem organischem Material wie abgefallenen Blättern und Baumstämmen leben. Sie kommen den Pflanzen indirekt zugute, indem sie den Boden aufbauen und eine wichtige Rolle in den Nahrungsnetzen der Böden spielen.

Einige Mykorrhizapilze bilden Rhizomorphen. Mykorrhizen sind symbiotische Allianzen zwischen Pflanzen und Pilzen, bei denen der Pilz Wasser und Nährstoffe, die aus dem Boden aufgenommen werden, an die Pflanze im Austausch für Kohlenhydrate, die die Pflanze produziert, abgibt. Langanhaltende Rhizomorphe helfen dem Pilzpartner, Wasser und Nährstoffe aus einem viel größeren Bodenvolumen zu holen, als die Wurzeln der Pflanze selbst erforschen könnten. Diese nützlichen Rhizomorphen sind wichtige Nährstoffquellen für viele Baumarten.

Was tun Rhizomorphs?

Für den Pilz umfassen die Funktionen des Rhizomorphs die Verzweigung, um nach zusätzlichen Nahrungsquellen zu suchen und Nährstoffe über große Entfernungen zu transportieren. Rhizomorphe auf Pilzen können weiter wandern als einzelne Hyphen. Einige Rhizomorphe haben ähnliche hohle Zentren wie Pflanzen-Xylem, wodurch der Pilz größere Mengen an Wasser und wasserlöslichen Nährstoffen transportieren kann.

Rhizomorph-bildende Mykorrhizapilze nutzen diese Strukturen, um neue Bäume zu finden, mit denen sie zusammenarbeiten können. Der Schnürsenkelpilz nutzt seine Rhizomorphen, um durch den Boden zu wandern und neue Bäume zu infizieren. So verbreitet sich der Pilz durch Wälder von anfälligen Bäumen.

Wenn Sie das nächste Mal wurzelartige Fäden in Ihrem Gartenboden oder auf einem umgestürzten Baumstamm sehen, denken Sie an die Rhizomorph-Informationen in diesem Artikel und denken, dass sie keine Wurzeln sind, sondern eine Manifestation der oft unsichtbaren Pilzwelt.

Vorherige Artikel:
Tagblühender Jasmin ist eine sehr duftende Pflanze, die eigentlich kein echter Jasmin ist. Stattdessen ist es eine Vielzahl von Jessamin mit der Gattung und Art Cestrum diurnum . Jessamine sind in der Familie der Solanaceae zusammen mit Kartoffeln, Tomaten und Paprika. Lesen Sie, um mehr über den Anbau von Tages-Jasmin zu erfahren, sowie hilfreiche Tipps für die tägliche Pflege von blühenden Jasmin. Tag
Empfohlen
Trumpet Rebe, auch bekannt als Trompete Creeper und Trompete Blume, ist eine riesige, fruchtbare Rebe, die tiefe, trompetenförmige Blüten in den Farben von gelb bis rot, die sehr attraktiv für Kolibris sind. Es ist ein großer und schneller Züchter und wird vielerorts als invasives Gras angesehen. Es
Hyazinthen sind berühmt für ihren angenehmen Duft. Sie wachsen auch sehr gut in Töpfen, was bedeutet, sobald sie in Blüte stehen, können Sie sie bewegen, wo immer Sie möchten, parfümieren eine Terrasse, einen Gehweg oder ein Zimmer in Ihrem Haus. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Hyazinthenzwiebeln in Töpfen anbaut. Wie ma
Wenn Sie in einem warmen Klima zwischen USDA-Pflanzenhärtezonen 9 und 11 leben, ist die Winterpflege der Süßkartoffel-Rebe einfach, weil die Pflanzen im Boden das ganze Jahr über in Ordnung sind. Wenn Sie jedoch nördlich der Zone 9 leben, sollten Sie sich im Winter um Süßkartoffelreben kümmern, um ein Einfrieren zu verhindern. Lesen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende riesige Himalaya-Lilien ( Cardiocrinum Giganteum ) ist eine interessante Aufgabe für den Gärtner, der Lilien liebt. Riesige Lilienpflanze Fakten zeigen, dass diese Pflanze groß und auffällig ist. Als Sahnehäubchen auf dem sprichwörtlichen Kuchen, bieten Blüten einen verlockenden Duft, wenn sie in Blüte stehen, besonders am Abend. Die Bl
Eine eingemachte Hyazinthe ist eine der populärsten Frühlingsgeschenke. Wenn seine Zwiebeln gezwungen werden, kann es auf Ihrem Esstisch, wenn der Boden noch mit Schnee bedeckt ist, auf der Terrasse blühen, was ein sehr willkommenes Frühlingsversprechen verspricht. Sobald diese Hyazinthe geblüht hat, werfen Sie sie nicht weg! Mit
Plum pocket disease betrifft alle Arten von Pflaumen, die in den USA angebaut werden, was zu unansehnlichen Fehlbildungen und Ernteverlusten führt. Durch den Pilz Taphrina pruni verursacht die Krankheit vergrößerte und deformierte Früchte und verzerrte Blätter. Allerdings sind Informationen zur Behandlung von Taschenkrankheiten bei Pflaumenbäumen von entscheidender Bedeutung. Lese