Winterschutz für Azaleen: Pflege von Azaleen Sträucher im Winter



Azaleenblüten erhellen den Frühlingsgarten und blühen großzügig in hellen Schatten. Aber das sind wahrlich Zierpflanzen für alle Jahreszeiten und bieten den ganzen Sommer lang reiches, grünes Laub. Einige Laubvarietäten explodieren im Herbst in Gelb- und Karmesinrot, während andere im Winter auf grünen Blättern stehen.

Obwohl es sich im Sommer um pflegeleichte Sträucher handelt, müssen Sie bei der kälteren Jahreszeit über die Winterpflege für Azaleen nachdenken. Die Pflege der Azaleen im Winter ist nicht schwierig, wenn Sie wissen, was zu tun ist und wann. Azalee Sträucher für den Winter vorbereiten wird dafür sorgen, dass Ihre Pflanzen gesund und munter sind, wenn die Temperaturen im Frühling steigen.

Wie man auf Azalea Bushes aufpasst

Wenn Sie sich wundern, wie man sich um Azaleen kümmert, denken Sie daran, dass diese Rhododendron-Pflanze wählerisch ist. Die Wurzeln der Azaleen sind eher zart als stark und leicht zu beschädigen. Dies bedeutet, dass Sie hart arbeiten müssen, um den Boden vor dem Pflanzen vorzubereiten.

Ausgezeichnete Drainage ist wichtig, wenn Sie lernen, wie man auf Azalee-Büsche für stärkere Pflanzen aufpasst, die Winterwetter standhalten können. Die Entwässerung ist für die Azaleenpflege im Winter genauso wichtig wie im Sommer.

Sie müssen den Boden sorgfältig bearbeiten, um Steine ​​bis zu einer Tiefe von 18 Zoll und 30 Zoll zu entfernen. Der Boden muss von guter Qualität sein, lehmiger Oberboden und sauer, mit einem pH-Wert zwischen 4, 5 und 6. Pflanze in einem Bereich mit gefiltertem Sonnenlicht anstatt direkter Sonne oder tiefem Schatten für beste Ergebnisse.

Winterschutz für Azaleen

Azalea Winter-Pflege beginnt im Herbst, wenn Sie verlangsamen und schließlich aufhören sollten, Ihre Pflanzen zu bewässern. Schneiden Sie in den Herbstmonaten etwa ein Drittel Wasser ab, um die Pflanze für den Winter zu härten, und gießen Sie sie anschließend gründlich nach den ersten zwei oder drei harten Einfrieren. Das Einweichen der Wurzeln in dieser Zeit hydratisiert die Pflanze, während sie ruht und schützt die Pflanze vor dem Austrocknen, wenn Feuchtigkeit durch die Blätter verdunstet. Es gibt ihnen genügend Feuchtigkeit im Boden für den Frühling.

Wenn Sie Ihre Azalee düngen möchten, achten Sie darauf, die Pflanze nicht nach dem Sommer zu düngen, da neues Wachstum in der späten Jahreszeit anfälliger für Kälteschäden ist.

Das Verhindern von Azaleen-Winterschäden wird auch durch Ausbreiten von 3 bis 5 Zoll Mulch (wie Kiefernnadeln, Holzspänen, Stroh oder trockenem Gras) um die Pflanze in Vorbereitung auf das erste harte Gefrieren erreicht. Verwenden Sie Blätter nicht als Mulch, es sei denn, Sie hacken sie zuerst; ganze Blätter neigen dazu, dichte Matten zu bilden, die die Azalee ersticken können. Fügen Sie Ihren Mulch um die Basis der Pflanze hinzu, sobald sie ruht. Wenn Sie früher mulchen, bewegen Sie den Mulch im Herbst von den Stängeln weg, um vor dem Winter zu härten.

Zusätzlich sollten Sie einen Ring aus unmulched Erde direkt um den Stamm lassen; Wenn Mulch gegen den Stamm wuchert, kann es Feuchtigkeitsschäden verursachen und kann auch Nagetiere und Insekten anziehen, die auf dem Holz nagen werden.

Pflege für Azalea Sträucher im Winter

Winterpflege für Azaleen ist nicht beteiligt. Beobachten Sie einfach den Wetterbericht und decken Sie die Azalee ab, wenn die Temperaturen unter -25 ° F (-3 ° C) fallen, besonders wenn der Temperaturabfall plötzlich eintritt oder die Pflanze jung ist. Eisige Winde und überschüssige Sonne können im Winter immergrüne Azaleen schädigen. Sie werden gespaltene Rinde oder getrocknete Blätter sehen, wenn Ihre Pflanze verletzt ist. Wenn Ihre Azalee Anzeichen von Winterschäden aufweist, müssen Sie etwas Schutz bieten.

Um die Pflanze zu bedecken, setzen Sie Pfähle in den Boden und drapieren Sie poröses Material wie alte Betttücher oder Sackleinen über den Strauch. Lassen Sie die Abdeckung nicht das Laub berühren und vermeiden Sie, die Pflanze mit Plastik zu bedecken, das Feuchtigkeit einfrieren kann, die einfrieren und die Pflanze beschädigen kann. Wenn Sie in einem Klima leben, in dem Temperaturen unter dem Gefrierpunkt herrschen, kann dies eine Menge Ärger ersparen, wenn Sie Pfähle installieren, während der Boden noch nicht gefroren ist.

Wenn Sie sorgfältig Sorten auswählen, die Ihrem Klima und Ihrer Zone standhalten, müssen Sie im Winter möglicherweise nicht viel Azaleenpflege anbieten. Und denken Sie daran, dass die Locke an kalten Tagen vollkommen normal ist.

Vorherige Artikel:
Bismarck-Palme ist eine langsam wachsende, aber letztlich massive Palme, nicht für kleine Höfe. Dies ist ein Landschaftsbaum für monumentale Ausmaße, aber in der richtigen Einstellung kann es ein schöner und majestätischer Baum sein, um einen Raum zu verankern und ein Gebäude zu betonen. Die Bewässerung einer neuen Bismarck-Palme ist entscheidend dafür, dass sie wächst und gedeiht. Über die
Empfohlen
Gerüchten zufolge soll das sein, was Maria während der Geburt Jesu gelegt hat. Das Labkraut wird auch als Labkraut bezeichnet. Obwohl es keinen Beweis gibt, dass das Labkraut in dieser Nacht in der Krippe mit Maria, Josef und Jesus war, ist es heimisch in Europa, dem Nahen Osten und Asien. Wegen ihrer Bedeutung als Kraut wurde das Labkraut von frühen Einwanderern nach Nordamerika gebracht und in den Vereinigten Staaten eingebürgert. In
Tanoak-Bäume ( Lithocarpus densiflorus syn. Notholithocarpus densiflorus ), auch Tanbarkbäume genannt, sind keine echten Eichen wie Weißeichen, Goldeichen oder Roteichen. Sie sind vielmehr nahe Verwandte der Eiche, was ihren gemeinsamen Namen erklärt. Wie Eichen, trägt der Tanoak Eicheln, die von Wildtieren gegessen werden. Les
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Ich bin wirklich ein Amateurfotograf; Ich habe mich jedoch bei verschiedenen Fotowettbewerben, Shows und ähnlichen Events für die ersten Plätze und Auszeichnungen durchgesetzt. In diesem Artikel werde ich einige meiner Gedanken und Prozesse des Fotografierens von Rosen und Blumen teilen, die ich liebe. W
Für diejenigen von uns mit kleinen Höfen oder gar keinen Höfen ist es einfach keine Option, einen Baum im Boden zu haben. Aber das heißt nicht, dass wir keine Bäume haben können. Einen Baum in einen Container zu pflanzen, ist eine gute Möglichkeit, Ihrem Containergarten etwas Höhe und Schatten hinzuzufügen. Werfen
Tomaten sind wahrscheinlich die beliebteste Pflanze in unseren Gemüsegärten. Da die meisten von uns sie angebaut haben, ist es nicht verwunderlich, dass Tomaten anfällig für ihren Anteil an Problemen sind. Eines der häufigsten Probleme sind gerissene Tomaten am Rebstock. Wenn man sich mit diesem Problem konfrontiert sieht, ist es üblich, sich darüber zu wundern, Tomaten zu essen, die aufgespalten sind. Sind
Golden Delicious Apfelbäume sind eine gute Ergänzung zum Hinterhof Obstgarten. Und wer möchte nicht einen dieser "köstlichen" Obstbäume in der Landschaft haben? Sie sind nicht nur einfach zu züchten und voll von Geschmack, aber sie sind auch schon eine Weile her, da sie 1914 von Paul Stark Sr. der