Astilbe Winter Care: Wie man Astilbe Pflanzen winterfest macht



Astilbe ist eine robuste, ausdauernde Staude, die in den USDA-Zonen 3 bis 9 winterhart ist. Dies bedeutet, dass sie den Winter auch in sehr rauen Klimazonen überleben kann. Während es für Jahre überleben sollte, gibt es ein paar Schritte, die Sie ergreifen können, um es ernst zu nehmen und sicherzustellen, dass es die Kälte überlebt. Lesen Sie weiter, um über die Pflege von Astilbe-Pflanzen im Winter zu lernen und wie man Astilbe wintert.

Winterfestende Astilbe-Pflanzen

Astilbe Pflanzen mögen es, feucht gehalten zu werden. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Pflanzen solange gießen, bis der Boden gefriert. Nach dem ersten harten Frost etwa 5 cm Mulch um den Stiel legen. Dies wird helfen, die Temperatur des Bodens zu regulieren und die Wurzeln durch den Winter feucht zu halten.

Pass auf, dass du den Mulch nicht bis zum Frost hinhältst. Während die Wurzeln gerne feucht sind, kann Mulch bei wärmerem Wetter zu viel Wasser einfangen und die Wurzeln verfaulen lassen. Astilbe Winterpflege ist so einfach - viel Wasser vor dem Frost und eine gute Schicht Mulch, um es dort zu halten.

Wie man Astilbe Pflanzen im Winter pflegt

Wenn Sie astilbe Pflanzen winterfest machen, gibt es ein paar Routen, die Sie mit den Blumen nehmen können. Deadheading Astilbe wird keine neuen Blumen ermutigen, also solltest du sie im Herbst zurücklassen. Schließlich werden die Blüten an den Stielen trocknen, sollten aber an Ort und Stelle bleiben.

Wenn Sie astilbe Pflanzen winterfest machen, können Sie das gesamte Laub abschneiden und nur einen 3-Zoll-Stiel über dem Boden zurücklassen. Es macht die Winterpflege ein wenig leichter, und jedes neue Wachstum wird zurückkommen, um es im Frühling zu ersetzen.

Sie können die Blumen auch für trockene Vorbereitungen zuhause speichern. Wenn Sie wollen, können Sie die Blumen jedoch im Winter an Ort und Stelle lassen. Sie werden austrocknen und etwas Interesse in Ihrem Garten zur Verfügung stellen, wenn die meisten anderen Pflanzen zurück gestorben sind. Sie können dann das gesamte tote Material im frühen Frühjahr zurückschneiden, um Platz für neues Wachstum zu schaffen.

Vorherige Artikel:
Die meisten Unkräuter sind winterharte Pflanzen, die eine große Bandbreite an Klima- und Wachstumsbedingungen tolerieren. Gewöhnliche Unkräuter der Zone 5 sind jedoch diejenigen, die hart genug sind, um Wintertemperaturen standzuhalten, die auf -15 bis -20 ° C (-26 bis -29 ° F) sinken. Lesen Sie weiter für eine Liste der häufigsten Unkräuter in Zone 5, und erfahren Sie mehr über die Kontrolle von Unkräutern mit kaltem Klima, wenn sie auftreten. Allgemein
Empfohlen
Auch bekannt als Schlangengras, Wiesenknist, Alpenknöterich oder Viviparenknöterich (unter vielen anderen), findet sich die Spitzmauspflanze häufig in Bergwiesen, feuchten Graslandschaften und sumpfigen Gebieten in weiten Teilen der westlichen USA und den meisten Teilen Kanadas - hauptsächlich in Höhenlagen von 2.000
Es gibt viele interessante Insekten im Garten, viele, die weder Freund noch Feind sind, also ignorieren wir Gärtner sie meistens. Wenn wir in Gärten kleine Wanzen finden, ist es schwer zu wissen, was wir denken sollen. Diese Stinkbug-Verwandten haben ein eigenartiges Aussehen von ihnen und sie verbringen viel zu viel Zeit in der Nähe unserer wertvollen Früchte, aber sie brechen selten die Top 10 der schlimmsten Gartenwanzen. Ma
Buchweizen ist kein Getreide, wie manche Leute glauben, sondern eher ein Samen, der geerntet und gegessen werden kann (Chancen haben Sie von Buchweizenmehl gehört). Wenn Buchweizen gemahlen wird, wird das harte Äußere des Samens oder der Rumpf getrennt und zurückgelassen. Diese harten, dunkelbraunen, leichten Hüllen sind einzeln erhältlich, manchmal als Kissen- oder Bastelfüllung, oft aber auch als Gartenmulch. Wenn
Produktive, reichhaltige und einfach zu züchtende Morning Glory Reben ( Ipomoea spp.) Sind die beliebtesten der jährlich kletternden Reben. Einige Arten können Längen von bis zu 15 Fuß erreichen und sich um alles, was sie finden können, herumschlingen. Die Blumen öffnen sich am Morgen und schließen am Nachmittag, mit Massen von frischen Blüten, die sich jeden Tag öffnen. Um diese
Sukkulenten sind eine vielfältige Gruppe von Pflanzen auf der ganzen Welt gefunden. Sie werden oft als Wüstenbewohner betrachtet, aber diese Pflanzen haben auch eine bemerkenswerte Kältetoleranz und können in vielen Umgebungen sehr gut funktionieren. Sukkulenten der Zone 5 müssen Temperaturen von -29 bis -23 ° C standhalten. Der
Mais ist relativ einfach zu züchten und Mais zu erhalten, um ihn süß zu schmecken, beinhaltet im Allgemeinen nicht mehr als die richtige Bewässerung und Düngung. Wenn Mais nicht süß ist, kann das Problem die Art von Mais sein, die Sie gepflanzt haben, oder ein Problem mit dem Zeitpunkt der Ernte. Lesen