Foxglove Winter Care: Erfahren Sie mehr über Foxglove Pflanzenpflege im Winter



Fingerhut-Pflanzen sind Biennalen oder kurzlebige Stauden. Sie werden häufig in Bauerngärten oder Staudenrabatten verwendet. Oft werden Fingerhüte wegen ihrer kurzen Lebensdauer nacheinander gepflanzt, so dass in jeder Saison eine Reihe von Fingerhutblüten blüht. Wenn man sie jedoch nicht richtig auf den Winter vorbereitet, kann man diese Nachfolgepflanzen abwerfen und den Gärtner mit leeren Lücken im Garten verlassen. Lesen Sie weiter, um mehr über winterharte Fingerhutpflanzen zu erfahren.

Ist Fingerhut Winterpflege notwendig?

Fingerhüte können eine Quelle der Frustration für den Gärtner sein. Ich rede oft mit Kunden, die verärgert darüber sind, dass sie ihren Fingerhut verloren haben und sich fragen, was sie falsch gemacht haben, um ihn zu töten. Viele Male haben sie nichts falsch gemacht. Die Fingerhutpflanze hat gerade ihren Lebenszyklus gelebt und ist gestorben. Zu anderen Zeiten, Kunden kommen zu mir besorgt darüber, warum ihre Fingerhut Laub wuchs, aber nicht blühen. Die Antwort darauf ist auch nur die Natur der Pflanze.

Biennale Fingerhut blüht in der Regel nicht sein erstes Jahr. Während seines zweiten Jahres blüht es wunderschön, setzt dann Samen und stirbt. Echter mehrjähriger Fingerhut, wie zB Digitalis mertonensis, D. obscura und D. parviflora, blüht zwar jedes Jahr, aber sie leben nur wenige Jahre. Sie alle hinterlassen jedoch ihre Samen, um ihr schönes Vermächtnis im Garten zu bewahren. Darüber hinaus kann das Wissen, wie man sich im Winter um den Fingerhut kümmert, dazu beitragen, dass jede Saison zusätzliche Blüten entstehen.

Es ist sehr wichtig zu beachten, dass Fingerhut eine giftige Pflanze ist. Bevor du etwas mit Fingerhut machst, solltest du Handschuhe tragen. Achten Sie bei der Arbeit mit Fingerhandschuhen darauf, Ihre behandschuhten Hände nicht auf Ihr Gesicht oder andere nackte Haut zu legen. Nach dem Umgang mit der Pflanze waschen Sie Ihre Handschuhe, Hände, Kleidung und Werkzeuge. Halten Sie Fingerhut aus Gärten, die von Kindern oder Haustieren besucht werden.

Fingerhut Pflanzenpflege im Winter

Die meisten Fingerhutpflanzen sind in den Zonen 4-8 winterhart, mit einigen Sorten in Zone 3 winterhart. Je nach Sorte können sie 18 bis 5 Fuß groß werden. Als Gärtner liegt es in unserer Natur, unsere Blumenbeete immer sauber und ordentlich zu halten. Eine hässliche, sterbende Pflanze kann uns in den Wahnsinn treiben und dazu bringen, dass wir gleich rausrennen und es fällen. Zu viel Fall Vorbereitung und Reinigung ist jedoch oft, was dazu führt, dass Fingerhut nicht den Winter überleben.

Um im nächsten Jahr mehr Fingerhutpflanzen zu haben, müssen die Blüten blühen und Samen setzen können. Das bedeutet, dass keine Blumen tot sind oder du keine Samen bekommst. Natürlich können Sie jedes Jahr neue Fingerhutsamen kaufen und sie wie ein jährliches behandeln, aber mit Geduld und Toleranz können Sie auch ein wenig Geld sparen und Ihre Fingerhutpflanzen ihren eigenen Samen für zukünftige Generationen von Fingerhutpflanzen zur Verfügung stellen.

Nachdem die Pflanze Samen angesetzt hat, ist es in Ordnung, sie zurückzuschneiden. Biennale Fingerhut wird Samen sein zweites Jahr setzen. Im ersten Jahr ist es in Ordnung, die Pflanze zurückzuschneiden, wenn das Laub anfängt zu sterben, weil es keine Blume oder Samenproduktion gibt. Mehrjährige Fingerhutpflanzen sollten auch Samen für zukünftige Generationen setzen können. Nachdem sie Samen produziert haben, können Sie sie sammeln, um im Frühjahr im Haus zu säen, oder lassen Sie sie im Garten säen.

Wenn Sie die Fingerhutpflanzen winterfest machen, schneiden Sie die Biennalen des ersten Jahres oder den mehrjährigen Fingerhut wieder auf den Boden, dann bedecken Sie die Pflanzenkrone mit einer 3- bis 5-Zoll Mulchschicht, um die Pflanze im Winter zu isolieren und Feuchtigkeit zurückzuhalten. Ungeschützte Fingerhutpflanzen können austrocknen und an den brutal kalten Winden des Winters sterben.

Fingerhut-Pflanzen, die im ganzen Garten durch natürliche Selbstaussaat gewachsen sind, können bei Bedarf sanft ausgegraben und neu bepflanzt werden, wenn sie nicht genau dort sind, wo Sie sie haben wollen. Tragen Sie immer wieder Handschuhe, wenn Sie mit diesen Pflanzen arbeiten.

Vorherige Artikel:
Immergrüne Sträucher liefern kritische Grundpflanzung für viele Gärten. Wenn Sie in Zone 8 leben und immergrüne Sträucher für Ihren Garten suchen, haben Sie Glück. Sie werden viele immergrüne Strauchvarietäten der Zone 8 finden. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über wachsende immergrüne Sträucher in Zone 8, einschließlich einer Auswahl von immergrünen Sträuchern für Zone 8. Über Zone 8 Imme
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Der Rhododendron-Strauch ist ein attraktives, blühendes Exemplar in vielen Landschaften und ist recht pflegeleicht, wenn er richtig gepflanzt wird. Der Anbau von Rhododendron erfordert erfolgreich den richtigen Pflanzort für den Rhododendronbusch.
Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer Gartenparty am Abend. Es ist warm draußen. Die Sonne ging schon lange unter. Eine sanfte Brise weht durch einen wunderschön beleuchteten Garten. Die Schatten architektonisch einzigartiger Pflanzen sind auf eine Hauswand geworfen. Sie sind fasziniert von den Schatten der Pflanzen, die sich an der Fassade winden.
Hast du jemals einen weißen Film auf deiner Erdbeerfrucht gesehen und dich gefragt: "Was ist los mit meinen Erdbeeren?" Du bist nicht alleine. Erdbeeren sind leicht anzubauen, vorausgesetzt, Sie haben sie in der Sonne, aber trotzdem neigen sie dazu, an Pilzinfektionen zu leiden. Was sind einige häufige Krankheiten der Erdbeere und was, wenn überhaupt, kann getan werden über Erdbeerpflanzen mit einem weißen bis gräulichen Film? Was
Wenn Sie kein 40-Morgen-Gehöft haben, sind Sie nicht allein. Heutzutage sind Häuser viel enger zusammen gebaut als in früheren Zeiten, was bedeutet, dass Ihre Nachbarn nicht weit von Ihrem Garten entfernt sind. Eine gute Möglichkeit, etwas Privatsphäre zu erhalten, ist das Pflanzen von Privatsphärenbäumen. Wenn
Wenn du grüne Bohnen magst, gibt es da draußen einen Humdinger einer Bohne. Gelegentlich in den Gemüsegärten der meisten Amerikaner, aber in vielen asiatischen Gärten ein wahres Grundnahrungsmittel, gebe ich Ihnen die chinesische lange Bohne, auch bekannt als Gartenbohne, Schlangenbohne oder Spargelbohne. Als
Wer von uns ist nicht mindestens einmal gesagt worden, um nicht zu essen, crabapples? Wegen ihres oft schlechten Geschmacks und geringen Mengen an Zyanid in den Samen ist es ein allgemeines Missverständnis, dass Krebsfrüchte giftig sind. Aber ist es sicher, Krebs zu essen? Lesen Sie weiter, um mehr über die Sicherheit des Verzehrs von Crabapple und was mit den Obstbäumen von Crabapple zu tun ist, zu erfahren. Si