Basilikum-Betrieb, der Gelb dreht: Wie man gelbe Blätter auf Basilikum-Anlagen behandelt


Vielseitig und einfach anzubauen, ist Basilikum ein attraktives kulinarisches Kraut, das für seine aromatischen Blätter geschätzt wird, die entweder trocken oder frisch benutzt werden. Obwohl Basilikum normalerweise als einjährige Pflanze angebaut wird, ist es geeignet, um das ganze Jahr in USDA-Pflanzenhärtezonen 10 und darüber zu wachsen. Obwohl das Kraut relativ problemlos ist, ist es anfällig für bestimmte Schädlinge und Krankheiten, die gelbliche Blätter auf Basilikumpflanzen verursachen können.

Welche Ursachen Basilikumblätter zu gelb werden?

Es gibt eine Reihe von Gründen dafür, dass eine Basilikumpflanze gelb wird, und es ist nicht immer einfach, den Grund zu bestimmen.

Unsachgemäße Bewässerung - Wurzelfäule, eine Folge von zu viel Wasser, ist einer der häufigsten Gründe für gelbe Blätter auf Basilikumpflanzen. Wasser Basilikum nur, wenn die oberen 1 bis 2 Zoll Boden trocken ist, und denken Sie daran, dass etwas trockener Boden gesünder als matschige Böden ist. In der Regel ist eine tiefe Bewässerung alle sieben bis 10 Tage ausreichend. Wenn Sie Basilikum in einem Behälter anbauen, achten Sie darauf, dass der Topf mindestens ein Entwässerungsloch hat.

Pilzkrankheit - Obwohl mehrere Pilzkrankheiten gelbe Blätter auf Basilikumpflanzen verursachen können, ist der Falsche Mehltau einer der häufigsten. Falscher Mehltau ist ein sich schnell ausbreitender Pilz, der von gelblichen Basilikumblättern und einem unscharfen, grauen oder braunen Wachstum erkannt wird. Wenn Sie das Problem frühzeitig erkennen, können Sie die Ausbreitung möglicherweise stoppen, indem Sie das betroffene Wachstum abschneiden. Stark befallene Pflanzen sollten jedoch sorgfältig entfernt und entsorgt werden.

Wachstumsbedingungen - Chili-Temperaturen sind ein weiterer Grund für gelbliche Basilikumblätter. Basil bevorzugt Tage tagsüber über 70 F. (21 C.). Nachttemperaturen sollten über 50 F. (10 C) sein. Mangel an Sonne ist eine weitere häufige Ursache für gelbliche Basilikumblätter. Basilikum bevorzugt sechs bis acht Stunden pro Tag helles Sonnenlicht. Basilikum, das in Innenräumen angebaut wird, wird wahrscheinlich im Winter künstliches Licht brauchen, idealerweise für 10 bis 12 Stunden pro Tag.

Blattläuse - Blattläuse sind winzige Schädlinge, die den Saft von zartem Laub saugen und so gelbe Blätter auf Basilikumpflanzen verursachen. Suchen Sie nach Blattläusen auf den Unterseiten der Blätter und auf den Verbindungen der Stämme und der Blätter. Blattläuse lassen sich leicht mit insektiziden Seifen bekämpfen, aber achten Sie darauf, die Seife nicht direkt auf die Blätter oder an heißen Tagen aufzutragen, da die Seife die Pflanze versengen kann.

Wurzelknoten-Nematoden - Diese kleinen, bodenbewohnenden Schädlinge können gelbliche Basilikumblätter und kleine Gallen an den Wurzeln verursachen. Der beste Weg ist, die Pflanze zu ernten und die gesunden Blätter zu verwenden. Das nächste Mal pflanzenresistente Sorten im Boden, die nicht von Nematoden befallen sind.

Nährstoffmangel - Basilikum ist eine winterharte Pflanze, die in schlechten Böden gut gedeiht, aber dennoch Nährstoffe benötigt, um gedeihen zu können. Düngen Sie regelmäßig mit Basilikum, um gelbliche Basilikumblätter zu vermeiden, und verwenden Sie einen ausgewogenen Allzweckdünger.

Vorherige Artikel:
Fledermäuse sind wichtige Bestäuber für viele Pflanzen. Im Gegensatz zu kleinen Fleißbienen, bunten Schmetterlingen und anderen Tagbestäubern tauchen Fledermäuse nachts auf und sie bekommen nicht viel Anerkennung für ihre harte Arbeit. Diese hochwirksamen Tiere können jedoch wie der Wind fliegen und eine enorme Menge an Pollen auf Gesicht und Fell tragen. Sind S
Empfohlen
Butcher's Ginster Pflanze ist ein zäher kleiner Strauch, der fast jeden Zustand außer der vollen Sonne verträgt. Geeignet für die Pflanzenhärtezonen 7 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums, hat es eine Reihe von Landschaftsanwendungen, und Sie können es in Containern oder im Boden wachsen. Der
Liebstöckel ist ein altes Kraut, das in Küchengärten zur Behandlung von Bauchschmerzen verwendet wurde. Während Liebstöckel aus Teilungen vermehrt werden kann, ist die häufigste Methode die Keimung von Liebstöckel. Samen gewachsen Liebstöckel macht für eine wunderschöne mehrjährige Kraut, das eine große Ergänzung zu jedem Kräutergarten ist. Interessiert
Der Klimawandel, politische Unruhen, der Verlust von Lebensräumen und eine Vielzahl anderer Probleme haben dazu geführt, dass sich einige von uns Gedanken über die Überlebensplanung gemacht haben. Sie müssen kein Verschwörungstheoretiker oder Einsiedler sein, um Wissen über das Speichern und Planen eines Notfall-Kits zu haben. Für G
Bakterielle Weichfäulekrankheit ist eine Infektion, die eine Ernte von fleischigem Gemüse wie Karotten, Zwiebeln, Tomaten und Gurken verwüsten kann, obwohl es am meisten für seine Angriffe auf Kartoffeln bekannt ist. Die Weichmolchkrankheit wird in diesen Gemüsen am leichtesten durch weiches, nasses, creme- bis braunbraunes Fleisch, das von einem dunkelbraunen bis schwarzen Ring umgeben ist, erkannt. Wen
Wenn Sie Spinat lieben, aber die Pflanze neigt dazu, schnell in Ihrer Region zu verschmelzen, versuchen Sie orach Pflanzen zu wachsen. Was ist orach? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man orach und andere orach-Pflanzen-Informationen und Pflege anbaut. Was ist Orach? Orach ist eine saisonale Alternative zu Spinat, die weniger wahrscheinlich ist
Guava-Frucht ist ein extrem vielseitiges Essen. Es hat auch eine reiche Geschichte als Medizin-, Gerbmittel-, Farbstoff- und Holzquelle. Guava Früchte verwendet den Bereich von süßen bis herzhaften Anwendungen. Es gibt zahlreiche ernährungsphysiologisch wertvolle Guavenpräparate mit hohem Vitamin C-Gehalt sowie viel Lycopin und starken antioxidativen Eigenschaften. Ob