Basilikum-Betrieb, der Gelb dreht: Wie man gelbe Blätter auf Basilikum-Anlagen behandelt


Vielseitig und einfach anzubauen, ist Basilikum ein attraktives kulinarisches Kraut, das für seine aromatischen Blätter geschätzt wird, die entweder trocken oder frisch benutzt werden. Obwohl Basilikum normalerweise als einjährige Pflanze angebaut wird, ist es geeignet, um das ganze Jahr in USDA-Pflanzenhärtezonen 10 und darüber zu wachsen. Obwohl das Kraut relativ problemlos ist, ist es anfällig für bestimmte Schädlinge und Krankheiten, die gelbliche Blätter auf Basilikumpflanzen verursachen können.

Welche Ursachen Basilikumblätter zu gelb werden?

Es gibt eine Reihe von Gründen dafür, dass eine Basilikumpflanze gelb wird, und es ist nicht immer einfach, den Grund zu bestimmen.

Unsachgemäße Bewässerung - Wurzelfäule, eine Folge von zu viel Wasser, ist einer der häufigsten Gründe für gelbe Blätter auf Basilikumpflanzen. Wasser Basilikum nur, wenn die oberen 1 bis 2 Zoll Boden trocken ist, und denken Sie daran, dass etwas trockener Boden gesünder als matschige Böden ist. In der Regel ist eine tiefe Bewässerung alle sieben bis 10 Tage ausreichend. Wenn Sie Basilikum in einem Behälter anbauen, achten Sie darauf, dass der Topf mindestens ein Entwässerungsloch hat.

Pilzkrankheit - Obwohl mehrere Pilzkrankheiten gelbe Blätter auf Basilikumpflanzen verursachen können, ist der Falsche Mehltau einer der häufigsten. Falscher Mehltau ist ein sich schnell ausbreitender Pilz, der von gelblichen Basilikumblättern und einem unscharfen, grauen oder braunen Wachstum erkannt wird. Wenn Sie das Problem frühzeitig erkennen, können Sie die Ausbreitung möglicherweise stoppen, indem Sie das betroffene Wachstum abschneiden. Stark befallene Pflanzen sollten jedoch sorgfältig entfernt und entsorgt werden.

Wachstumsbedingungen - Chili-Temperaturen sind ein weiterer Grund für gelbliche Basilikumblätter. Basil bevorzugt Tage tagsüber über 70 F. (21 C.). Nachttemperaturen sollten über 50 F. (10 C) sein. Mangel an Sonne ist eine weitere häufige Ursache für gelbliche Basilikumblätter. Basilikum bevorzugt sechs bis acht Stunden pro Tag helles Sonnenlicht. Basilikum, das in Innenräumen angebaut wird, wird wahrscheinlich im Winter künstliches Licht brauchen, idealerweise für 10 bis 12 Stunden pro Tag.

Blattläuse - Blattläuse sind winzige Schädlinge, die den Saft von zartem Laub saugen und so gelbe Blätter auf Basilikumpflanzen verursachen. Suchen Sie nach Blattläusen auf den Unterseiten der Blätter und auf den Verbindungen der Stämme und der Blätter. Blattläuse lassen sich leicht mit insektiziden Seifen bekämpfen, aber achten Sie darauf, die Seife nicht direkt auf die Blätter oder an heißen Tagen aufzutragen, da die Seife die Pflanze versengen kann.

Wurzelknoten-Nematoden - Diese kleinen, bodenbewohnenden Schädlinge können gelbliche Basilikumblätter und kleine Gallen an den Wurzeln verursachen. Der beste Weg ist, die Pflanze zu ernten und die gesunden Blätter zu verwenden. Das nächste Mal pflanzenresistente Sorten im Boden, die nicht von Nematoden befallen sind.

Nährstoffmangel - Basilikum ist eine winterharte Pflanze, die in schlechten Böden gut gedeiht, aber dennoch Nährstoffe benötigt, um gedeihen zu können. Düngen Sie regelmäßig mit Basilikum, um gelbliche Basilikumblätter zu vermeiden, und verwenden Sie einen ausgewogenen Allzweckdünger.

Vorherige Artikel:
Gärtner in warmen Klimazonen setzen oft auf Oleander in der Landschaft, und das aus gutem Grund; Dieser fast narrensichere immergrüne Strauch ist in einer enormen Vielfalt an Formen, Größen, Anpassungsfähigkeit und Blütenfarbe erhältlich. Es ist jedoch wichtig, die Oleandertoxizität und das Potenzial für eine Oleandervergiftung vor dem Pflanzen zu kennen. Lesen S
Empfohlen
Bienen, einschließlich Honigbienen, Hummeln und anderen Wildbienen, sind für die Bestäubung von Preiselbeeren verantwortlich. Cranberries sind nicht die Lieblingsblume der Bienen, da sie weniger Nektar enthalten als viele andere, so dass Sie eine höhere Bienenpopulation benötigen, als für attraktivere Pflanzen. Eine
Wachsende Pilze werden ein wenig über die Gartenarbeit gesprochen. Obwohl es nicht so konventionell wie Tomaten oder Kürbis ist, ist Pilzzucht überraschend einfach, vielseitig und sehr nützlich. Wachsende weiße Champignons sind ein guter Anfang, da sie sowohl schmackhaft als auch pflegeleicht sind. Les
Beschmutztes Wolfsmilchkraut kann schnell in einen Rasen oder ein Gartenbett eindringen und sich selbst belästigen. Mit der richtigen Spotted Kontrolle können Sie nicht nur aus Ihrem Garten, sondern kann auch verhindern, dass es in Ihrem Garten in erster Linie wächst. Lies weiter, um zu lernen, wie man gepunktete Wolfsmilch loswird. S
Echter Mehltau in Wassermelonen ist eine der häufigsten Krankheiten, die diese beliebte Frucht beeinflussen. Es ist auch in anderen Kürbisgewächsen üblich: Kürbisse, Kürbis und Gurke. Sie können Managementstrategien verwenden, um eine Infektion zu kontrollieren oder zu verhindern, oder Fungizide anwenden, um betroffene Pflanzen zu behandeln. Über
Wenn Sie Zugang zu einer frischen Kokosnuss haben, könnten Sie denken, dass es Spaß machen würde, eine Kokosnusspflanze anzubauen, und Sie hätten Recht. Eine Kokospalme zu züchten ist einfach und macht Spaß. Unten finden Sie die Schritte zum Anpflanzen von Kokosnüssen und wachsenden Kokospalmen von ihnen. Kokos
Viele Gärtner wissen mehr über Unkraut als Unkrautfresser. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, dann brauchen Sie vielleicht etwas Hilfe bei der Wahl eines Grasfressers, der auch als Fadenschneider bekannt ist. Lesen Sie weiter für Informationen zum Fadenabschneider und Tipps zur Verwendung von Fadenabschneider in der Landschaft. S