Kümmel-Gewürz: Kümmel, der im Garten wächst



Kümmel ist ein würziges und aromatisches Kraut. Der Kümmel ist der am häufigsten verwendete Teil der Pflanze und kann zum Backen, Suppen, Eintöpfen und anderen Lebensmitteln verwendet werden, aber alle Teile der Pflanze sind essbar. Das Wachsen von Kümmel erfordert etwas Geduld, da die Kümmelpflanze eine Biennale ist und in der ersten Jahreszeit nicht mehr als vegetativ wachsen kann. Die Kümmelpflanze ähnelt einer Karotte und setzt im zweiten Jahr Samen.

Erfahren Sie mehr über den Kümmel

Die Kümmelpflanze ( Carum Carvi ) ist eine krautige Biennale, die bis 30 Zoll groß wird. Die Pflanze ist nur etwa 8 cm groß in der ersten Saison mit Karotten-ähnlichen Blättern und einer langen Pfahlwurzel. Im zweiten Jahr verdreifacht sich die Pflanze und das Laub wird federnder mit kräftigen Stielen. Auf den Dolden erscheinen kleine weiße Blüten, die im Mai beginnen und bis zum Ende des Sommers reichen. Die verbrauchten Blumen ergeben kleine harte braune Samen - das Kümmelgewürz, das ein wichtiger Teil vieler regionaler Küchen ist.

Wie Kümmel wachsen

Kümmelgewürz ist in den meisten Kräutergärten eine wenig genutzte und selten angebaute Pflanze. Es ist in Europa und Westasien heimisch, wo es in voller Sonne und gut durchlässigen Böden mit pH-Bereichen von 6, 5 bis 7, 0 gedeiht. Es ist keine gute Pflanze für heißes, feuchtes Klima und bevorzugt kühlere gemäßigte Zonen. Säen Sie die Samen 1/2-Zoll tief im Herbst oder Frühling.

Sobald der Samen keimt, dünnt die Kümmelpflanze auf 8 bis 12 Zoll auseinander. In kälteren Klimazonen, mulchen Sie die Wurzeln der Pflanze mit Stroh oder organischen Mulch, die Nährstoffe in den Boden hinzufügen wird.

Die Keimung ist langsam und sporadisch, wenn Kümmelsamen wachsen, und das Kraut kann zwischengemischt werden, um Unkräuter zu verhindern und die Bodenbedingungen zu managen.

Beim Kümmelanbau ist nur wenig Kultur erforderlich, ausreichende Feuchtigkeit ist jedoch im ersten Jahr ein wichtiger Bestandteil. Das Blattwerk von Kümmelpflanzen muss während der Bewässerung trocken gehalten werden, daher ist ein Tropfschlauch eine hervorragende Möglichkeit, die Bodenfeuchtigkeit aufrecht zu erhalten.

Schneiden Sie die Pflanze im Herbst zurück, da sie zurücksterben und im Frühling wieder austreiben wird. Kümmel hat wenige Schädlinge oder Krankheitsprobleme. Pflanzen Sie eine zweite Ernte ein Jahr nach der ersten für eine konsistente Produktion.

Kümmel ernten

Kümmelanbau bietet Ihnen eine frische Gewürzquelle, die anpassungsfähig ist und gut speichert. Alle Teile der Kümmelpflanze sind essbar. Ernte die Blätter im ersten oder zweiten Jahr, um den Salaten Geschmack zu verleihen. Wenn die Pflanze Samen produziert hat, wähle die Pfahlwurzel aus und verwende sie wie jedes andere Wurzelgemüse. Die Samen werden geerntet, wenn sie eine satte, dunkelbraune Farbe annehmen. Schneiden Sie die Dolden von der Pflanze und legen Sie sie in eine Papiertüte. Lassen Sie sie in einem offenen Beutel für ein paar Tage trocknen und schütteln Sie dann den Beutel, um den Kümmel Gewürz zu entfernen.

Kräutergärten sind vollständiger, wenn Sie Kümmel anbauen und Ihrem Gewürzregal den charakteristischen Geschmack hinzufügen.

Vorherige Artikel:
Es gibt ein neues Kind im Beere Patch. Jostaberry (sprich: Yust-a-Beere) kommt aus einer komplexen Kreuzung zwischen dem Johannisbeerstrauch und der Stachelbeere, die das Beste beider Elternteile vereint. Es bietet eine großzügigere Ernte als die geizige Johannisbeerstrauch ohne diese lästigen Stachelbeere Dornen. L
Empfohlen
Anbau von Kürbisgewächsen ist eine großartige Möglichkeit, den Garten abwechslungsreicher zu gestalten. Es gibt viele Arten zu wachsen und genauso viele Dinge, die man mit ihnen machen kann. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren, wie man Kürbisse anbaut, einschließlich Tipps für die Pflege von selbstangebautem Kürbis, die Ernte von Kürbissen und deren Lagerung. Wachsend
Zeiten ändern sich. Der frühere grassierende Konsum und die Missachtung der Natur unseres Jahrzehnts gehen zu Ende. Gewissenhafte Landnutzung und erneuerbare Quellen von Nahrungsmitteln und Brennstoffen haben das Interesse am Hausbau erhöht. Kinder sind die Vorhut dieser Veränderung. Die Fähigkeit, sie zu lehren und sie für das Wachstum schöner grüner Dinge zu interessieren, wird es ihnen ermöglichen, eine Liebe für die Welt und das natürliche Summen ihrer Zyklen zu entwickeln. Kleine Ki
In kühleren Klimazonen, in denen die Gartensaison begrenzt ist, können einige blühende Sträucher die Landschaft drei bis vier Jahreszeiten von Interesse geben. Viele blühende Sträucher bieten duftende Blüten im Frühling oder Sommer, Beeren im Spätsommer bis Herbst, schöne Herbstfärbung und sogar Winterinteresse durch bunte Stiele oder hartnäckige Früchte. Lesen Sie w
Derzeit hat der Parkstreifen vor unserem Haus zwei Ahornbäume, einen Hydranten, eine Wasserabsperrklappe und einige wirklich, und ich meine wirklich totes Gras / Unkraut. Eigentlich sieht das Unkraut ziemlich gut aus. Dieser Bereich - auch bekannt als "Höllenstreifen" und treffend genannt - ist für viele Hausbesitzer ein ständiges Rätsel. Kei
Die Helxine soleirolii ist eine niedrig wachsende Pflanze, die oft in Terrarien oder Flaschengärten zu finden ist. Gewöhnlich bezeichnet als die Träne Pflanze des Babys, kann es auch unter anderen gebräuchlichen Namen wie korsischen Fluch, korsische Teppichpflanze, Irish Moos (nicht mit Sagina Irish Moos zu verwechseln) und Geist-Ihr-Eigengeschäft aufgeführt werden. Baby
Knoblauch ( Allium sativum ) im Garten anzupflanzen, ist eine großartige Sache für Ihren Gemüsegarten. Frischer Knoblauch ist eine gute Würze. Schauen wir uns an, wie man Knoblauch anbaut und anbaut. Wie man Knoblauch anbaut Wachsender Knoblauch braucht kühle Temperaturen. Knackigen Knoblauch im Herbst pflanzen. Wo