Bishop's Weed Reversion - Erfahren Sie mehr über Variabilität Verlust in Bishop's Weed



Auch bekannt als Gichtkraut und Schnee auf dem Berg, ist das Unkraut des Bischofs eine wilde Pflanze, die in Westasien und Europa beheimatet ist. Es hat sich in den meisten Teilen der Vereinigten Staaten eingebürgert, wo es wegen seiner extrem invasiven Tendenzen nicht immer willkommen ist. Allerdings ist die Unkrautpflanze von Bischof genau das Richtige für schwierige Gebiete mit schlechtem Boden oder übermäßigem Schatten; Es wird dort wachsen, wo die meisten Pflanzen zum Scheitern verurteilt sind.

Eine vielgestaltige Form der Unkrautpflanze ist in Hausgärten beliebt. Diese Form ( Aegopodium podagraria 'Variegatum') zeigt kleine, blau-grüne Blätter mit weißen Rändern. Die cremeweiße Farbe sorgt für eine leuchtende Wirkung in schattigen Bereichen, was wahrscheinlich erklärt, warum die Unkrautpflanze des Bischofs auch als "Schnee auf dem Berg" bekannt ist. Schließlich können Sie in den Unkrautpflanzen des Bischofs einen Vielfarbenverlust bemerken. Wenn das Gras Ihres Bischofs seine Buntheit verliert, lesen Sie weiter für Informationen.

Variegation Verlust in Bishop's Weed

Warum verliert mein Schnee auf dem Berg seine Farbe? Nun, für Anfänger ist es normal, dass die bunte Form des Bischofsgras wieder grün wird. Sie können sogar Bereiche von festen grünen Blättern und bunten Blättern bemerken, die in einem einzelnen Flecken zusammengemischt werden. Leider haben Sie möglicherweise nicht viel Kontrolle über dieses Phänomen.

Variationsverlust in Bischofsgräsern kann häufiger in schattigen Gebieten auftreten, wo die Pflanze das Unglück von sowohl schwachem Licht als auch niedrigem Chlorophyll aufweist, die für die Photosynthese benötigt werden. Going Green kann eine Überlebenstaktik sein; Wenn die Pflanze grün wird, produziert sie mehr Chlorophyll und kann mehr Energie aus Sonnenlicht absorbieren.

Sie können Bäume und Sträucher beschneiden und beschneiden, die Ihre bischöfliche Pflanze im Schatten halten. Sonst ist der Variationsverlust im Bischofskraut wahrscheinlich irreversibel. Die einzige Antwort ist, zu lernen, die nicht-bunten, blau-grünen Blätter zu genießen. Schließlich ist es genauso attraktiv.

Vorherige Artikel:
Cherokee Purple Erbstück Tomaten sind ziemlich seltsam aussehende Tomaten mit einer abgeflachten, kugelähnlichen Form und rosa-rote Haut und Andeutungen von grün und lila. Das Fleisch hat eine satte rote Farbe und der Geschmack ist köstlich - sowohl süß als auch herb. Interessiert an wachsenden Cherokee Purple Tomaten? Lese
Empfohlen
Was ist blühende Wolfsmilch? Blühende Wolfsmilch ( Euphorbia corollata ) ist eine Staude, die in Prärien, Feldern und Wäldern und an Straßenrändern in den meisten östlichen zwei Dritteln der USA wild wächst. Die blühenden Wolfsmilchgewächse, die auch als Babyhauch der Prärie bekannt sind, bilden vom Frühsommer bis zum Spätsommer weiße, grün-zentrierte Blüten. Bienen lieben
Morning Glories sind schöne, fruchtbare Reben, die in allen möglichen Farben kommen und mit ihrer Brillianz wirklich Raum einnehmen können. Es besteht jedoch die Gefahr von gelblichen Blättern am Morgen, die den Pflanzen ein unansehnliches Aussehen geben und ihre Gesundheit schädigen können. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was zu tun ist, wenn Ihre Blätter der Morgenröte gelb sind. Gründe
Allegheny serviceberry ( Amelanchier laevis ) ist eine gute Wahl für einen kleinen dekorativen Baum. Es wird nicht zu groß, und es produziert hübsche Frühlingsblumen, gefolgt von Früchten, die Vögel auf den Hof lockt. Mit nur ein wenig grundlegenden Allegheny-Service-Informationen und Pflege können Sie diesen Baum zu Ihrer Landschaft mit großen Ergebnissen hinzufügen. Was ist
Ein Küchengarten fühlt sich leer an, ohne eine ordentliche Sammlung von Kräutern, darunter viele Minzsorten. Diese winterharten Pflanzen sind in der Lage, eine breite Palette von Aromen für Getränke und Backwaren herzustellen und erfordern wenig Pflege. Für die Inhaber der Minze ist Rostpilz eine der wenigen schwerwiegenden Krankheiten zu beachten. Lese
Wenn die Bedingungen optimal sind, können Birnbäume im Allgemeinen alle Nährstoffe aufnehmen, die sie durch ihre Wurzelsysteme benötigen. Das bedeutet, dass sie in einem fruchtbaren, gut drainierenden Boden mit einem pH-Wert von 6, 0-7, 0 in voller Sonne mit einer guten Menge an Bewässerung gepflanzt werden müssen. Da d
In den Vereinigten Staaten bauen die meisten Gärtner Süßkartoffeln für die großen, süßen Knollen an. Die grünen Blätter sind jedoch auch essbar. Wenn Sie noch nie versucht haben, Kartoffeln Weinblätter zu essen, verpassen Sie ein leckeres, sehr nahrhaftes Gemüse. Sind Süßkartoffel Blätter essbar? Also, sind S