Cherry Leaf Spot Issues - Welche Ursachen Blattflecken auf Kirschen



Wenn Sie einen Kirschbaum mit Blättern haben, die mit kleinen kreisförmigen roten bis purpurroten Punkten gespickt sind, haben Sie möglicherweise ein Problem mit dem Kirschblattfleck. Was ist Kirschblattfleck? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man einen Kirschbaum mit Blattflecken erkennt und was zu tun ist, wenn Sie Blattflecken auf Kirschen haben.

Was ist Cherry Leaf Spot?

Blattflecken auf Kirschen werden durch den Pilz Blumeriella jaapi verursacht . Die Krankheit ist auch bekannt als "gelbes Blatt" oder "Shot-Hole-Krankheit" und betrifft auch Pflaumen. Deutsch Morell Kirschbäume sind am häufigsten mit Blattflecken befallen, und die Krankheit gilt als schwerwiegend im Mittleren Westen, Neuengland und in Kanada. Die Krankheit ist so weit verbreitet, dass geschätzt wurde, dass sie 80% der östlichen Obstgärten der USA infiziert. Die Krankheit muss jährlich kontrolliert werden, damit sie nicht den Obstgarten überholt, was die Erträge um fast 100% reduzieren kann.

Symptome eines Kirschbaums mit Blatt-Stelle

Der Pilz überwintert in abgestorbenen Blättern und im Frühling entwickelt sich die Apothezie. Diese Läsionen sind klein, rund, rot bis purpurfarben und beginnen, wenn die Krankheit fortschreitet, sich zu vermischen und braun zu werden. Die Zentren der Läsionen können herausfallen und dem Blatt das charakteristische "Schussloch" -Aussehen verleihen. Das "Shot Hole" -Aussehen ist bei Sauerkirschen üblicher als bei süßen Sorten.

Ältere Blätter gelb, bevor sie vom Baum fallen und stark infizierte Bäume können bis Mitte des Sommers entblättert sein. Sporen werden auf der Unterseite von Blattläsionen produziert und sehen in der Mitte der Läsion wie eine weiße bis rosafarbene Masse aus. Die Sporen werden dann während Regenfällen ausgestoßen, beginnend mit dem Blütenblattfall.

So verwalten Sie Cherry Leaf Spot-Probleme

Wenn der Kirschblütenfleck nicht kontrolliert wird, hat dies mehrere negative Auswirkungen zur Folge. Frucht neigt dazu, in der Größe klein zu sein und ungleich zu reifen. Der Baum wird anfälliger für Winterschäden, Verlust von Fruchtspornen, kleine Fruchtknospen, verringerte Fruchtgröße und Ertrag und schließlich Tod des Baumes. Bäume, die früh genug im Frühjahr infiziert werden, setzen Früchte, die nicht reifen. Die Frucht wird hell, weich und zuckerarm sein.

Aufgrund der schädlichen Langzeiteffekte der Krankheit ist es äußerst wichtig, die Behandlung von Blattflecken in den Griff zu bekommen. Die Behandlung erfolgt durch die Anwendung von Fungiziden vom Blütenblatt bis zur Mitte des Sommers. Entferne und zerstöre außerdem abgefallene Blätter, um so viele der unscheinbaren Sporentragwerke wie möglich zu beseitigen. Um die Infektionsrate weiter zu reduzieren, fügen Sie eine Schicht Strohmulch auf den Boden, sobald alle Blätter aufgekratzt sind.

Wenn ein Fungizid in Ordnung ist, beginnen Sie zwei Wochen nach der Blüte, wenn die Blätter vollständig geöffnet sind. Wiederholen Sie dies gemäß den Anweisungen des Herstellers während der gesamten Vegetationsperiode, einschließlich einer Anwendung nach der Ernte. Suchen Sie nach Fungiziden mit dem Wirkstoff von Myclobutanil oder Captan.

Fungizid kann sich entwickeln, wenn das Fungizid zu häufig angewendet wird; Um Widerstand zu verhindern, wechseln Sie zwischen Myclobutanil und Captan. Auch Fungizide mit dem Wirkstoff Kupfer können eine gewisse Wirksamkeit gegen Blattflecken zeigen.

Vorherige Artikel:
Die zarte, duftende Freesie ist mit ihren bunten Blüten und dem aufrechten Laub eine hervorragende Korm. Wenn eine Freesie nicht blühen wird, kann es frustrierend sein, aber es gibt mehrere mögliche Gründe dafür, und viele von ihnen können leicht korrigiert werden. Keine Blumen auf einer Freesie können aus kulturellen, situativen oder physischen Ursachen stammen. Einig
Empfohlen
Aubergine kann als eine ziemlich wartungsintensive Pflanze angesehen werden. Es erfordert nicht nur Tonnen von Sonne, sondern Aubergine braucht zusätzliche Nahrung, die über den Boden hinausgeht und gleichmäßig gießt. Außerdem sind sie anfällig für Insektenangriffe. Es gibt jedoch Begleitpflanzen für Auberginen, die die Aussicht auf etwas weniger kompliziert machen werden. Was mit
Platzsparendes Obst und Gemüse ist so populär geworden, dass eine Heimindustrie um Pflanzlösungen für kleine Gärten herum gebaut wurde. Eine einfache Art, auf kleinem Raum zu gärtnern, ist Gemüse für hängende Körbe anzubauen. Hängende Gemüsepflanzen, wie z. B. Zwerg-Tomaten-Sorten und Schneeerbsen, geben dem platzraubten grünen Gärtner die Möglichkeit, seine eigenen Bio-Produkte anzubieten. Mischen Sie K
Es gibt eine Krankheit, die die Gemeinschaft der Sojabohnen so terrorisiert hat, dass sie zu einem Zeitpunkt als mögliche Waffe des Bioterrorismus aufgeführt wurde! Soja-Rost-Krankheit wurde erstmals in den kontinentalen Vereinigten Staaten Ende 2004 entdeckt, auf den Fersen eines Hurrikans der Golfküste gebracht. V
Knöterich ( Impatiens capensis ), auch beschmutztes touch-me-not genannt, ist eine Pflanze, die unter Bedingungen gedeiht, die wenige andere tolerieren, einschließlich tiefem Schatten und feuchtem Boden. Obwohl es ein einjähriges, einmal in einem Gebiet etabliertes ist, kommt es Jahr für Jahr wieder, weil die Pflanzen selbst kräftig säen. Laub
Mehrjährige Reben verleihen Ihrem Garten Farbe, Höhe und Struktur. Wenn Sie mit dem Anbau von Reben in Zone 5 beginnen möchten, werden Sie vielleicht hören, dass viele der anziehenderen Reben in einer Saison leben und sterben oder auf tropischem Wetter bestehen. Die Wahrheit ist, es gibt kühle winterharte Reben für Zone 5, aber Sie müssen nach ihnen suchen. Lesen
Steinkresse ist eine im Herbst einziehende ausdauernde Staude und gehört zur Familie der Brassicaceae oder Senfgewächse. Die Blüten und Blätter von Steinkresse sind essbar. Die wachsende Steinkresse erfordert keine besonderen Fähigkeiten und diese Pflanze eignet sich gut für den Anfänger Gärtner. Steink